Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
gast

Ein kleiner "Helfer" beim Blitzmarathon

Empfohlene Beiträge

Ist mir gerade wieder eingefallen, stand hier letztens auch in der Zeitung:

Das ist soooo süß!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach neeee! :(

Ich hab`schon ganz viele Eichhörnchen aufgezogen und das hier ist noch viel zu klein, um alleine klar zu kommen!

Das war bestimmt in menschlicher "Obhut" und wurde zu früh wieder "rausgeschmissen"! :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wiiiieee süüüüß aber ich denke auch es wäre besser gewesen es nicht mehr laufen zu lassen. Wenn es schon an menschen hoch krabbelt, war es entweder viel zu jung um die gefahr zu verstehen und wollte nähe oder wurde wie gesagt in menschlicher obhut aufgezogen....

Ich hoffe dem kleinen gehts gut. Aber trotzdem ne niedliche geschichte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Mein neuer Helfer - Staubsaugerroboter

      Hallo,   ich bin ja ein eher skeptischer Mensch (hatte auch ewig keinen Geschirrspüler, den ich jetzt nicht mehr missen möchte). Meine Tocher hat 2 Katzen und hat sich einen Staubsaugerroboter angeschafft und getestet. Sie hat mir das Gerät mal nachmittags mitgebracht und laufen lassen. Wider Erwarten hatte der Roboter keinerlei Probleme mit den langen Haaren meines Australian Shepherds oder mit den kurzen Haaren meines Schäfer-Mixes die bei uns reichlich auf den Fliesen oder dem Laminat herumliegen. Okay - für das Absaugen von Teppichen ist er nicht geeignet!!!   Nach der Probefahrt lag die Entscheidung auf der Hand. Nämlich dass wir uns auch so einen Helfer anschaffen. Der Evovacs Deebot Slim ist so flach, dass er sogar unter unserem Sofa problemlos durchsaust.   Die Hunde haben erst Mal skeptisch geschaut, sich aber schnell daran gewöhnt, weil der Sauger auch wesentlich leiser als unser Miele Staubsauger ist. Sicher muss man als Tierbesitzer weiterhin die Hundekissen absaugen und vor Einsatz des Roboters mal die Stühle hochstellen und das eine oder andere Kabel sichern. Trotzdem ist es für den Alltag eine große Hilfe und ich denke ich werde dann nur noch 1mal die Woche gründlich mit dem Miele nachsaugen.   Ich hoffe, das Teil hält lange - zu arbeiten gibt es genug bei uns.   Welche Erfahrungen habt Ihr mit Staubsaugerrobotern gemacht?   Cony

      in Plauderecke

    • Mein Hund, der kleine Helfer

      Mit Emma habe ich eine Helferin an meiner Seite und das ist immer noch neu für mich, im Umgang mit Hund. Das zeigt sich auf verschiedene Art. Zum Beispiel:   Wenn ich nicht will, dass ein fremder Hund mit uns läuft und ich den wegschicke, ist Emma sofort zur Stelle und drängt den Hund ab   Wenn ein nicht zu uns gehörender Hund mit uns läuft oder bei uns zu Besuch ist und irgendwas macht, was ich nicht möchte, ist Emma sofort zur Stelle und bellt den Hund an oder versucht ihm auf andere Weise klar zu machen, dass er da Mist baut.   Wenn ich eine dicke Spinne bei uns im Haus sehe, flutscht ein kurzer Schrei aus meinem Mund (kann ich nix dran ändern). Emma eilt direkt herbei und versucht, die Spinne zu entfernen. Das fällt ihr schwer, denn sie mag diese Tiere auch nicht. Wenn sie an die Spinne rankommt, packt sie die kurz mit dem Maul an und zieht die weg, lässt aber sofort wieder los und springt selbst zurück. Aber, sie will mir helfen und ist besser als ich in der Lage, ihre "Angst" vor Spinnen zu überwinden.   Wenn egal wer einen Schrei von sich lässt, rennt Emma sofort dahin. Dann kann sie mit dem Tollsten beschäftigt sein, sie hört sofort auf und rennt zum Menschen hin, der geschrien hat - und springt beispielsweise ins Meer.   Dasselbe passiert, wenn ein Hund aufschreit. Auch dann will sie sofort dahin laufen und nachschauen, was passiert ist.   Machen wir im Garten Büsche aus, muss sie mit am Busch ziehen. Holen wir Holz fürs Lagerfeuer, muss sie auch Holz schleppen.   Ist ein Besucherhund bei uns zu Gast und wird der von Nachbarshunden hinterm Zaun angeknurrt, wird Emma zur Furie, aber nur dann wenn sie sieht, dass der Gasthund zurückhaltend, ängstlich oder unsicher ist. Es gibt sicherlich noch andere Beispiele. Das sind die, die mir direkt einfallen. Bis zu Emma hatte ich noch keinen Hund, der diese Veranlagung hatte. Für mich ist das immer wieder spannend zu sehen, wie sie reagiert.   Kennt ihr so was auch?

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Gegen das Hunderegister Niedersachsen, wir brauchen Helfer

      Davon las ich gerade eben (zufällig) zum ersten Mal: https://www.hunderegister-nds.de/login http://www.tagestexte.de/geplantes-hunderegister-sorgt-in-niedersachsen-fuer-aufruhr/

      in Plauderecke

    • Helfer auf vier Pfoten

      Kennt einer von euch das Projekt vom VDH? Bin am überlegen da mit zu machen. Weiß einer zufällig um was es sich dabei für einen Verhaltens- und Eignungstest es sich handelt?

      in Rettungshunde, Assistenz- & Blindenführhunde

    • Helfer/Mitarbeiter für zukünftigen Begegnungshof/Tierschutzhof gesucht

      Hallo liebe Foris! Erstmal möchte ich mich vorstellen. Ich habe mich gerade angemeldet und freue mich über einen netten Austausch mit euch. Zu mir: ich komme aus Niedersachsen und habe zur Zeit 4 Hunde und 2 Islandpferde. Ich bin schon seit vielen Jahren im Tierschutz tätig und kann nun meinen Traum von einem Begegnungshof/Tierschutzhof verwirklichen. Deswegen schreibe ich euch auch gleich hier. Ich suche nette, zuverlässige und tierliebe Menschen, die Lust haben mit Kindern und Tieren zu arbeiten. Ich plane einen Begegnungshof. Also einen Ort der Begegnung zwischen Mensch und Tier. Hauptsächlich wird therapeutisch tiergestützt gearbeitet. Besonders Kinder mit und ohne Behinderungen ist der Hof gewidmet. Aber Tierschutz ist das zweite große Thema. Es werden Nottiere aufgenommen, betreut, versorgt und aufgepäppelt und an gute Endstellen vermittelt. Nicht nur Hunde und Katzen können auf dem Hof ein vorrübergehendes Zuhause finden, sondern auch Kleintiere und sogenannte Nutztiere. Ich möchte gerade den Kindern zeigen, wie wertvoll Tiere sind und dass wir sie schützen müssen. Tierschutz fängt bei Kindern an! Auf dem Begegnungshof ist jedes Tier gleich viel Wert! In Planung ist auch eine Hundeschule. Das Hundetraining wird ohne Gewalt, Zwang und Strafe stattfinden und basiert auf wissenschaftliche Erkenntnisse der Wolfs- bzw. Hundesprache zum Beispiel der Calming Signals. Wer hat Lust und Interesse und die Möglichkeit mit zu arbeiten? Tetails besprechen wir natürlich persönlich. Einen Bauernhof mit 2 Hektar Land und Stallungen sind in unserem Besitz. Dort gibt es für ernsthaft Interessierte auch Wohnmöglichkeiten. Wen ich suche? Alle die Tiere lieben und sich vorstellen können mit Tieren und Kindern zu arbeiten. Toll wären natürlich Hundetrainer,Tierpfleger, Erzieher, Reitlehrer/Therapeuten usw. Es ist alles genaustens durchdacht und geplant, also absolut keine Spinnerei! Ein Name für den Hof und den Verein wird auch noch gesucht, wer also Ideen, Vorschläge, Tipps hat, ich freue mich :-) Danke und liebe Grüße Lilja und Rasselbande

      in Tierschutz- & Pflegehunde


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.