Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Derya

Mein Herz blutet

Empfohlene Beiträge

Halllo zusammen,ich möchte gerne ein trauriges geschehen euch hier erzählen vielleicht hilft es mir ein wenig es zu verarbeiten.

Ich habe eine chihuahua hündin 4 jahre alt ,wir hatten versucht sie decken zu lassen und das schon 4 mal und es klappte nie der tierarzt meinte vielleicht ist sie beim empfang nicht so schnell wie es sein sollte ,vor 2 monaten war sie wieder läufig und wir dachten sie soll ihren spass haben trächtig wird sie leider sowieso nicht,aber diesesmal ist hats geklappt meine süsse maus war trächtig und wir haben uns sehr gefreut haben alles nötige vorbereitet sei es wurfbox futterumstellung einige vorbereitungen für die geburt wenns komplikatinen gäben sollte wärmelampe waage alles war fertig ,wir waren dann vor einer woche nochmal beim Tierarzt und haben sie röntgen lassen wieviel zuwachs wir erwarten können ,es kam raus das es nur einer ist und ziemlich gross ,das heisst evtl kaiserschnitt was uns schon angst machte aber es war gut zu wissen das wir schon vorbereitet sind dann kam gestern der tag besser gesagt die nacht um 2 uhr ,meine hündin ist umhergelaufen hat gewimmelt und wusste nicht was los ist mit ihr,ich habe sie beruhigt gut auf sie eingeredet um halb 6 ist ihre fruchtblase geplatz und sie bekam wehen aber leider nicht nicht genug und nicht stark genug es ging gar nichts vorran ich habe dann den tierarzt angerufen der meinte wenn es bis in 4 std nicht kommt muss ich in klinik was dann auch so gewesen war,mein schock bekam ich gleich in der klinik meine hündin hatte zu niedrigen puls um die narkose zu überleben also musste sie an infusion gelegt werden 2 std das sie stabilen puls hat nach 2 std war es soweit das der kaiserschnitt gemacht werden durfte ob der welpe drin lebt war unklar das war mir auch in diesem mom nicht so wichtig wie meine hündin ehrlich gesagt nach weiteren 2 std kam meine tierarztin mit einem welpe der atmete ich war zuerst schockiert und hatte gedacht meine hündin hats nicht geschafft aber sie war noch am aufwachen von der narkose gott sei dank ich war sooooo glücklich mutter und kind wohl auf was wünscht mann sich mehr,wir durften auch heim alles war gut dachten wir jedenfall.

daheim hab ich versucht den welpen an meine hündin an die titzen zu machen aber kleine wollte nicht saugen und meine hündin war benebelt von der narkose das sie auch nicht ihre tize geben wollte wir haben sie dann beruhigt und immer wieder versucht den kleinen anzulegen was aber nie geklappt hat gott sei dank hatte ich ja meine notfall vorsoge gut ausgerüstet ich hatte welen milch da das ich zufüttern kann dann fing ich an jede 2 te std den welpen mit einer flasche zu füttern ich habe aber auch gleich bemerkt das er einfach kein saugreflex hatte ihr kam alles aus ihrem näschen raus das machte mir angst hab gleich gegooglet was es sein kann,um 2 uhr nachts hat der welpe schnappatmungen gehabt und immer wieder ist milch aus ihrem näschen gelaufen habe Tierarzt angerufen und hab gesagt mir egal wieviel uhr es geht hier um lebewesen das hilfe braucht aber mein Tierarzt war so lieb und hat gleich gesagt kommen sie gleich in 5 min in praxis was ich auch getan habe.

nach mehreren untersuchungen hat sich das ergebnis rausgestellt was ich auch durch googlen rausbekam das es ein gaumen spalt ist und sie die kleine maus es nicht mehr lange zu ihrer erlösung kommt ich konnte aber nicht zusehen wie sie nach luft schnappen musste und immer gewimmelt hat weil sie keine luft bekam leider musste ich mich entscheiden ob ich sie mitnehme und sie qualvoll ersticken lasse oder die erlösende sppritze ihr geben lasse ich habe mich für spritze entschieden die kleine maus hat es nicht verdient gehabt so qualvoll zu steben .

ich bin fix und fe3rtig mit meinen nerven meine hündin sucht ihren welpen trägt in der ganzen whng ihre kuscheltiere leckt sie ab und weint immer und ich muss mitweinen ihre milchdrüsen sind geschwollen gehe morgen nochmal zum Tierarzt weil ich glaube sie bekommt da tabletten das sie sich zurückbilden können wo aber ndere mir sagen das es von alleine sich zurückbildet ,sie weint auch bestimmt wegen ihrer op kaiserschnitt und kastration mir zerbricht das herz,ich wollte das hier schreiben in dem galuben das es vielleicht mir besser geht ich wünsche allen tieren ein gesundes leben mit ganz tollen familien lg derya

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Das tut mir so leid um den armen Welpen... :(

Aber das passiert leider, wenn man ohne Sinn und Verstand und vor allem Ahnung seine Hündin decken lässt... :(

Oder bist du Züchter?

Armer Wurm... :(

Dennoch alles Gute, besonders für die arme Mama...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Das tut mir so leid um den armen Welpen... :(

Aber das passiert leider, wenn man ohne Sinn und Verstand und vor allem Ahnung seine Hündin decken lässt... :(

Oder bist du Züchter?

Armer Wurm... :(

Dennoch alles Gute, besonders für die arme Mama...

So hätt ich es auch geschrieben. Alles Gute für die Maus :( . Der arme kleine Kerl...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So viel zum "damit sie ihren Spass hat".

Ganz ehrlich, Huendin und Welpe tun mir furchtbar leid. Du ... naja, da empfinde ich anderes als Mitleid. Das fasse ich besser nicht in Worte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich schließe mich allen hier an, vor Allem Cartolina!

Armer Welpe und arme Hündin, ich hoffe, sie übersteht alles gut!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es tut mir sehr Leid, was da passiert ist!

In der Vergangenheit haben hier im Forum leider Themen über gewollte oder ungewollte Trächtigkeit und alles, was sonst noch damit zusammen hängt, zu vielen unschönen und wenig hilfreichen Streitereien geführt, die sich immer irgendwann im Kreis drehten.

Weil damit niemandem geholfen ist, Dir und den dem betroffenen Hund am allerwenigsten, haben wir uns im Team entschieden, bei Themen wie dem Deinen auf Wissensbeiträge zu verweisen und das Thema nicht weiter zur Diskussion zu stellen, also zu schließen.

Das Forenteam

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.