Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Tierquäler in Krefeld gefasst?

Empfohlene Beiträge

Diesem Menschen würde ich fast wünschen, dass er in einer Gemeinschaftszelle mit einem Tierfreund/Pferdeliebhaber sitzen darf, der 20 kg schwerer und stärker ist als er selbst und der weiß, was diese Kreatur verbrochen hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

das wäre toll wenn er das ist. Wiederlich, und dann auch noch Haare und Ohren bei den besitzern vor die Tür legen. den würd ich dann auf schmerzensgeld verklagen.

Was für eine strafe hat er den zu erwarten ?

Ich fände es ja am besten wenn so gestörte in eine geschlossene Anstalt kommen. Wer so was macht ist nicht mehr normal und sicher auch nicht weit entfernt Menschen zu verletzen und seis nur wenn er auf frischer tat ertappt wird...

Krank

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Man,man,man,den steigt wohl das Wetter zu Kopf :motz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gut das sie ihn erwischt haben !!!!

aaaaber muss soetwas immer in so ein schreckliches Niveau abrutschen?

Was er getan hat ist schrecklich aber er wird bestraft und diese Stammtischpolemik find ich auch bedenklich.

lg Bj

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

meinst Du mich? Das war nicht polemisch gemeint, das habe ich ganz und gar ernst gemeint.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

ich hoffe nur das die Politik endlich die Augen auf macht und Tiere nicht mehr als Sache einstuft....

was ist das schon was die bekommen? Etwas Bußgeld und ein DuDuDu und danach können sie ihre per..... Neigungen weiter ausleben... es ist zum heulen :motz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

@ Try das hoffe und glaube ich nicht, weil er nicht nur Tiere verletzt hat sondern irgendwie ja auch die Halter "Körperlich" bzw geistig misshandelt hat.

Ich glaub das wird schon anders bemessen als wenn er jetzt "nur" sein eigenes Haustier ermordet hätte.

Hier hat er ja richtig psychischenterror gemacht, weil er enthauptet hat und dann auch noch Teile vor die Haustür gebracht hat.

Wäre das mein Pony wäre ich nach der Aktion sicher am Ende und ich behandlung oder gar in der Klinik und das ist meines wissens nach auch schwere körperverletzung, also hoffe ich mal das er min. 5-6 jahre in Knast kommt aber besser fände ich wenn er in eine geschlossene Anstalt kommt und nie wieder raus kommt.

Einerseits als schutz vor ihm, als strafe für ihn, aber auch weil ich denke dass bei ihm irgendwas nicht in ordnung ist und man das nur in solch einer Klinik überhaupt behandeln kann und Knast da wenig bis garnichts bringt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Puh.... hoffentlich haben sie den richtigen erwischt!

Mir wurde bei den immer wieder kehrenden Horrormeldungen über den Tierquäler schon ganz schlecht. Wie grausam kann man nur sein?!

AUF den Körper des enthaupteten Ponys hatte er doch sogar einen Zettel gepinnt auf dem Anwohner vor ihm gewarnt haben. Nach der Enthauptung des Schafbocks hat er ein Bekennerschreiben geschickt. Ich glaube das ist ein RICHTIG kranker Mensch, und ich hoffe sehr dass das bei der Strafe berücksichtigt wird - und damit meine ich nicht zu seinen Gunsten...

Die brutal getöteten und verletzten Tiere und auch deren Besitzer tun mir wahnsinnig leid. Ich wünsche ihnen allen viel Kraft und dass sie sich - irgendwie - davon erholen können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn Tiere keine Sache mehr wären dürfte man sie nicht quälen,schlachten 7und einsperren nur für den "Genuss".

lg Bj

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.