Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
LillyLotta

Wesenveränderung seit 2. Hund?!?!

Empfohlene Beiträge

Hallo ihr Lieben ;)

ich hoffe Ihr könnt mir weiter helfen:

Unsere "große" jack russel-yorkshire mischlingsdame Lilly ist 5 Jahre jung

und war bis vor kurzem ein regelrechter Flummi.

Sie hat war immer total aufgedreht und konnte keine 2 min. still sitzen.

Seit Ende Februar haben wir einen 2. Hund.

Einen Dackel-Beagle mix.

Die kleine Lotta ist jetzt 6 Monate alt und natürlich

total verspielt.Sie "greift" oft die große an und hüpft wie

ein Flummi um sie herum,etc..

Nur seit Lotta da ist,zieht sich Lilly immer mehr zurück.

Sie ist quasi ein anderer Hund geworden.

Beim Spielzeug z.b. verteidigt Lilly 1-2 mal und dann überlässt sie

die Sachen der kleinen und geht weg.

Wir nehmen uns oft Zeit und machen dann quasi

auch mal "Einzelspielstunde"

Früher schlief sie auch nur im

bett,heute legt sie sich im Wäscheraum auf die

die Wäsche und will eigtl gar nich mehr

mit ins Bett.

Es ist,also würde sie sich selber "ausgrenzen"

Wir wissen leider nicht wie wir uns nun verhalten sollen bzw was man machen

kann damit Lilly wieder ein bisschen "lebhafter" wird

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ganz offensichtlich fühlt sich euer Althund absolut nicht wohl mit dem Neuling und will einfach seine Ruhe vor ihm.

Und da das ja jetzt schon beinah ein halbes Jahr so geht würde ich ernsthaft überlegen mich von dem Neuen zu trennen. Noch deutlicher kann Lilly gar nicht zeigen wie unwohl sie sich fühlt. Finde ich ihr gegenüber nicht fair.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

daran hatten wir auch schon gedacht..

nur dann gibts wieder so situationen die uns halt quasi umstimmen-

wenn die beiden z.b. schlafen und lilly dann wach wird,dann sucht

sie lotta und leckt ihr dann so über die schnauze und freut sich..

Ab und an schlafen die beiden auch zusammen in einem Körbchen..

ist echt sch** situation

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das hört sich doch klasse an. Bei meinen beiden hat es auch lange gedauert bis Sie ein Team waren. Trixie war auch beleidigt, hat sich aber nun ganz gelegt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.