Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Spatz

Blöde Frage zur Futtermenge..

Empfohlene Beiträge

Also wie schon in der Überschrift beschrieben, bin ich mir unsicher wegen der Futtermenge. Ich füttere meinen kleinen wie auf der Dose und vom Tierarzt empfohlen 2 kleine 400g Dosen, verteilt auf 3 mal am Tag. Dazu manchmal noch etwas Trockenfutter gemischt.

Aber ich habe nicht den Eindruck dass er satt wird. Klar, der verfressene labrador kommt sicher etwas durch, nur habe ich Angst/Bedenken dass ich ihm in seinem Wachstum zu wenig gebe...

Dick ist er nicht. Würde sagen normal bis schlank (siehe Fotos von gestern!)

Was meint ihr?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wieso bekommt er denn Dosen vom Tierarzt?

Was ist das für Futter?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ne ist Futter aus dem Supermarkt, war wohl doof formuliert von mir ;-)

Hab den Tierarzt nur auch schon gefragt wie viel ich seiner Meinung nach füttern soll.

Wir füttern pedigree Junior

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Wenn du jetzt auf ein vernünftiges Futter umstellst, dann wäre das für den Hund deutlich besser. In Pedigree ist nicht viel drin was der Hund gebrauchen kann.

Häufig kann man auch davon ausgehen das die vorgegebenen Futtermengen eher zu hoch angesetzt sind, als zu niedrig.

Edit: hab gerade die Bilder angeschaut. Für den kleinen Wurm finde ich 800g am Tag schon sehr viel. Wenn du das Futter umstellen solltest, musst du aufpassen das du dann nicht zu viel fütterst weil da mehr Nährstoffe drin sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh ich dachte ich tu ihm was gutes, weil es extra welpenfutter ist und er es auch von Anfang an Super vertragen hat....

Was kannst du mir denn empfehlen? :-) Und wie viel dann circa?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Fragst du in Sachen Futter 10 Leute, bekommst du 12 Antworten :D

Wenn du Dosenfutter geben möchtest, dann sind die Dosen von Rinti oder Belcando zum Beispiel ganz gut. Bei Trockenfutter wäre zum Beispiel Wolfsblut super, ist aber recht teuer. Wenn dir das zu teuer ist, gibt es auch noch zum Beispiel Belcando oder Dr. Alders. Das.sind mittelklasse Futter die man auch ganz gut geben kann.

Bei der Futtermenge musst du mal schauen. Ich hab das nie abgewogen, sondern immer geschaut das meine Hunde einfach eine gesunde Figur haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei Trockenfutter kann ich noch BestesFutter.de empfehlen !!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ok danke! Dann muss ich mal sehen was ich bekomme. Haben keine so große Auswahl und bestellen möchte ich nur ungern

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

wir fütter trocken Josera, Belcando und Bestes Futter, ab und an auch mal Wolfsblut

Nass gibts meist Rinti und Gran Carno

und BARF gibts auch noch (unsere vertragt das Mischmasch aber auch super und verlangt gerade dannach)

aber vielleicht hilft dir das ein besseres Futter zu finden :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo 2 x 400 g plus Trockenfutter finde ich für einen Welpen nicht zu wenig - im Gegenteil!

Mein English Setter Mädl hat morgens immer einen halben Joghurtbecher Trockenfutter - aber sehr hochwertiges wie Royal Carnin oder Hills und Mittags frisch gekocht - Fleisch (ca. 15 dag Huhn, Rind oder zum Schluss auch Fisch) mit Reis oder Nudeln (Bruno mag auch gerne Kartoffeln) mit Germüse oder Salat bekommen - wenn es meine Mutter eilig hatte hat sie ein Schälchen Pedigree Pal (hat sie auch als kleine bekommen) also 195 g mit Gemüse bekommen. Natürlich gabs noch Leckerlies.

In der Zoofachhandlung erhälts du meist Futterproben und für Welpen brauchst du WelpenTrockenfutter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Futtermenge Juniorfutter

      Kann mir mal jemand auf die Sprünge helfen?    Fehlt da nicht die unbedingt nötige Angabe, dass sich die Futtermenge nach dem Endgewicht berechnet?  Und es steht auch kein Wort darüber, dass die Futtermenge bei wachsenden Hunde immer wieder angepasst werden muss.   Ich finde das grob fahrlässig.    Oder habe ich einen Debkfehler?   https://www.reico-vital.com/de/tier/hunde/trockenfutter/1084-maxidog-junior

      in Hundefutter

    • Futtermenge Welpe

      Hallo, wie schon woanders geschrieben, habe ich ja nun seit 4 Tagen einen 9 Wochen alten Mischlingswelpen.   Ich füttere Select Gold Junior 3x am Tag. Nach den Angaben auf der Packung müsste ein 20kg Hund (reine Schätzung unklar ist wie groß sie wird) im Prinzip 3 volle Becher pro Tag fressen. Dazu kommt es aber nicht. Sie frißt generell deutlich weniger. Sie hat heute morgen einen Becher verdrückt (gemessen aufgeweicht also mit Wasser) hat nun aber mittags gar nicht gefressen. Der Napf steht unangerührt ich habe sie schon mehrmals versucht zu motivieren aber sie will nicht. Der Kot war heute morgen auch sehr weich, kann das damit zusammen hängen? Wir haben heute morgen einen größeren Ausflug gemacht, möglicherweise ist sie zu müde? Wie lange kann ich denn das aufgeweichte Futter da stehen lassen?

      in Hundefutter

    • Empfohlene Futtermenge

      Mich würde mal interessieren, ob ihr euch an die angegebene Fütterungsempfehlung der Hersteller haltet und ob sie dem Bedarf eurer Hunde entsprechen.  Kriegt euer Hund das, was auf den Dosen steht? Oder auf dem Trockenfuttersack?   Meine Hunde wiegen ungefähr 32kg und 17kg und müssten laut Herstellerangabe pro Tag 1700g Dose und 900 g Dose bekommen, zusammen also 2600g. Sie bekommen aber zusammen pro Tag nur eine 800g Dose, wo noch ca. 300g andere Zutaten zugemischt werden. Damit kommen sie super zurecht, keine übertriebene Gier und Hast beim Essen. Nebenher bekommen sie noch Leckerchen, Essensreste und Kauzeug, aber auch nicht mehr als ca. 200g beide zusammen pro Tag. Beide Hunde haben eine gute Figur und sind kastriert.   Find ich ganz schön krass diese Abweichung. Wie ist das bei euch?     

      in Hundefutter

    • Futtermenge anhand kcal festmachen?

      Guten Abend ihr lieben,
      habe eben das trockenfutter von Markus Mühle (Black angus Junior) in der Hand, bei welchem pro kg in etwa 3700kcal angegeben werden und laut Fütterungsempfehlung für momentanes Alter und Gewicht meines labbi welpens in etwa 450g von gefüttert werden soll. Im Vergleich dazu von orijen (large puppy) welches genauso 3700kcal pro kg enthält, eine Fütterungsempfehlung von nur knapp 300g. Sollte nicht eigentlich, von der gefütterten Energie, gleich viel gegeben werden, um den jeweiligen Tagesbedarf zu decken? Oder woher kommen diese gewaltigen Unterschiede in der Fütterungsempfehlung? Sättigt das deutlich mehr enthaltene protein im orijen evtl mehr bzw hat das was damit bzw der Qualität des Fleisches zu tun? (was ja unterm Strich dennoch nichts an der gleichen gelieferten Energie pro kg bei beiden ändert..)

      in Hundefutter

    • Und nun? Blöde Begegnung...

      Hallo zusammen,   ich brauche mal bitte euren Rat, weil ich so schnell keinen Profi an die Hand kriege....

      Vor ein paar Tagen sind wir auf unserem Gassigang indirekt überfallen worden. Wir liefen an einem eingezäunten Grundstück lang, Sammy (6,5 Monate) wie immer mit der Nase auf dem Boden und ich den Blick beim Hund, weil er gerne mal was aufnimmt....Da kommt von dem Grundstück ein großer, dunkler Schäferhund angeschossen und bellt, wie ein Verrückter. Wir waren nicht am Zaun, sicher noch so 5-6 Meter weg.... lange Rede kurzer Sinn: Sammy sich total erschrocken, ich mich erschrocken, entsprechend verwirrt und konnte Sammy ein paar Sekunden nicht so ansprechen, wie es hätte sein sollen.

      Nun hat er draußen Angst, ist unsicher, schaut ständig, ob irgendwo ein Feind im Busch sitzt, knurrt alles an, auch im Schlaf und ist nur noch angespannt....

      Wie gehe ich nun weiter vor? Suche ich gezielt wieder genau diese Situation mit dem Überfall, oder suche ich die Ruhe und möglichst keine Ablenkung, um ihm erstmal zu zeigen, dass das ein Ausrutscher war und ich die Lage an sich schon im Griff habe? Solche Situationen können ja immer mal wieder vorkommen....

      So eine Scheiße....sorry.....danke.....

      in Junghunde


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.