Jump to content

Schön, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast !

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.

➡️  Hier geht's ruck zuck weiter

Hundeforum Der Hund
kamiko

Morla genießt die Gartensaison 2013

Empfohlene Beiträge

Huhu :winken:

Ich heisse Morla, bin eine Griechische Landschildkroete und lebe in einem grossen Garten in den Niederlanden.

Der Winterschlaf hat dieses Jahr fast bis Anfang Mai gedauert, aber dafuer bin ich jetzt umso fitter und geniesse meine Saison im Garten :)

Seht selbst!

_DSC0852.jpg

_DSC0833.jpg

_DSC0794.jpg

_DSC0778.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

da hat sie aber ne menge zu futtern :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hihi, die ist ja klasse, wie sie da so durch den Garten stapft :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

schnuffig :kuss: ! Wie alt ist denn die Gute?

Unser Speedy ist dieses Jahr auch rech spät aufgewacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn ichs richtig im Kopf hab ist sie erst 4 Jahre.:think:

Sie gehoert meiner Schwiegermo ;)

Der Winterschlaf war der Hammer....Die hat sich echt lange bitten lassen, geniesst dafuer aber die Sonne und Freiheit jetzt umso mehr :D

Wie alt ist denn deine ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

19 Jahre ist Speedy jetzt alt (allerdings ist er eine Maurische Landschildkröte)... bei ihm hats dieses Jahr auch wirklich ewig gebraucht bis er wieder aufgewacht ist - seltsames Wetter .

Das ist er - leider hat er Rachitis und deshalb einen hubbeligen Panzer

4548668.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gott, ist der suess :kuss:

Ich liebe diese Gesichter und wenn jemand sagt, eine Schildkroete schleicht, hat der noch nie eine gesehen, die auf Temperatur und richtig wach ist.

Er sieht aber trotz der Rachitis fit aus :)

Habt ihr ihn auch die Saison ueber im Garten und im Winter in der Garage oder im Keller? Morla graebt sich im Herbst bei kuehlen Temperaturen selber ein, nachdem sie vorher schon das Essen eingestellt hat. Wenn wir merken, sie hoert mit Fressen auf wird sie nochmal gebadet und entwurmt, alles Fressbare kommt weg und wenn sie dann ruht, kannst du sie in ihre Kiste tun und auf den Fruehling warten :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein Vater hat 4 Testudo hermanni (zwischen 1 und 4 Jahre alt, alles Nachzuchten) im Garten rum wuseln,extra abgetrennt, geschützt vor Vogelattacken und Schnüffeleien durch Baroness.

Ist ein ziemliches Hick Hack mit dem Tierschutzbeauftragten , die müssen ja Europaweit bei Erwerb bzw. Verkauf an/ab gemeldet werden, weil sie gering bis stark gefährdet sind. Die Verkäufer haben leider seltenst vollständige Papiere (meist mangelhafte Fotodokumentation).

Ausserdem hat er noch 2 Trachemys scripta scripta in nem extra Teich schwimmen.

Richtig putzige Tierchen und grad die Wasserschildkröten sind ziemlich zutraulich geworden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Speedy ist vom Züchter, sehr zutraulich (wird gern unterm Kinn gekrault) und ab und an etwas "bissig" :D .

Er hat den Namen übrigens nicht umsonst, aufgeheizt ist er verdammt schnell :so

Fit ist er bis auf diese Einschränkung - er erkältet sich zwar sehr leicht, aber das bekommt man relativ schnell in den Griff.

Speedy hat 200m² Garten für sich - die Hunde lassen ihn in Ruhe- und kommt nur rein, wenn es das Wetter nicht mehr erlaubt, weil er das Frühbeet nicht so akzeptiert. Sonst ist er das ganze Jahr über draussen.

Zeit für Winterschlaf wird es dann, wenn er immer länger schläft, sich dunkle Ecken sucht und langsam aufhört zu fressen.

Wir baden ihn auch (zur Darmentleerung) und er überwintert im Heizungskeller in einer Kiste, so dass man noch zur not eingreifen kann, wenn er sich ausgräbt oder zu früh aufwacht.

Ich finde Schildkröten toll :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Morla ist auch vom Zuechter, allerdings aus den Niederlanden.

Vor 2 Jahren war sie so stark verwurmt, dass sie nicht in den Winterschlaf durfte.

Da haben wir sie zu uns genommen und im Terrarium aufgepaeppelt.

Ist aber absolut kein Leben fuer die Tiere.

Die gehoeren einfach nach draussen :D

Ich finds spannend, wie sie abends bei Kuehle"langsamer" wird und sich fuer die Nacht auf ihren Heizstein im Gartenhaus legt.

Sobald aber die Sonne scheint, wird sie munter und geht nach draussen ans Licht. Sie flitzt auch sofort los, wenn sie etwas Menschliches sieht :) Koennte ja was Leckeres abfallen :so

Die Hunde interessieren sie auch nicht die Bohne, allerdings ist sie fuer Holly neu und spannend. Da muessen wir dann immer dabei bleiben, wenn die 2 mal aufeinander treffen. Der Hund von meiner Schwiegermo interessiert sich nicht fuer sie und laesst sie in Ruhe.

Ich muss nachher mal suchen, ob ich ihre Terrarienbilder noch irgendwo habe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.