Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
kimi666!

Zeckenkopf steckt fest, desinfizieren mit Alkohol??

Empfohlene Beiträge

hallo unsere kleine maus hatte jetzt ihre gefühlte 1000 zecke und jedes mal hat es geklappt die biester rauszumachen. diesmal leider nicht :( jetzt wissen wir zwar das es desinfiziert werden und beobachtet werden muss, aber haben grad kein desinfektionsmittel da müssten wir morgen holen.

meine frage ist jetzt die ob man das auch mit alkohol desinfizieren kann?

möchte ja nicht das bis morgen etwas passiert oder es unbehandelt lassen, sie tut mir so schon so leid.... :(

danke schon mal für eure tipps (ich hoffe ihr habt welche und teilt sie mir mit ;) )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Klar kannst Alkohol drauf tun, wenn du meinst. Aber normal passiert da gar nichts, das ist ja nur ein winziger Fremdkörper.

Keine Ahnung, woher die Panik vor streckengebliebenen Zeckenköpfen stammt. :)

SG

Viktoria

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja ich weis auch nicht dieser mythos "böse zeckenköpfe" steckt irgendwie in meinem kopf... :) ja supi dann werde ich das jetzt mal um mein gewissen zu beruhigen tun :D

danke viktoria :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Keine Ahnung, woher die Panik vor streckengebliebenen Zeckenköpfen stammt. :)

Das frag`ich mich auch immer! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Man sollte auf gar keinen Fall mit Gewalt versuchen den Kopf herauszupulen, genau dann kann es zu Infektionen kommen. EInfach gar nichts machen! Die Haut von Hunden ist viel dicker und das Immunsystem viel stärker als beim Menschen, die stoßen den Kopf nach einer gewissen Zeit von selber ab, maximal gibt es ein kleines Eiterpickelchen, und das juckt den Hund auch so gut wie gar nicht. Ich mach nie irgendwas drauf, wenn ich Zecken entferne, und falls der Kopf drin bleibt ist er eben drin und ich hab Chihuahuas, bisher war nie irgendwas, nur beim ersten Zeckenkopf, da hab ich gepult, das gab eine dicke Infektion.

Eine Bekannte ist zum Nottierarzt am Sonntag, der hat für 120 DM den Zeckenopf operativ entfernt. Find ich eine Frechheit!

Nachdem ich dann eine Husykbesitzerin traf, die mir sagte, dass ihr Hund bestimmt schon 100erte Zecken hatte und fast immer die Köpfe drin bleiben und noch nie was war, hab ich das auch entspannter gesehen.

Übrigens, immer Hund an der entfernten Zecke schnuppern lassen, dann lassen sie sich die Zecken viel lieber entfernen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

...

Eine Bekannte ist zum Nottierarzt am Sonntag, der hat für 120 DM den Zeckenopf operativ entfernt. Find ich eine Frechheit!

....

Wenn für so was der tierärztiche NOT-Dienst beansprucht wird, dann sollte das auch kosten.

Ich laß mir ja auch nicht Sonntags ! vom NOtdienst einen Pickel ausdrücken...

Deiner anderen Schreibe stimme ich zu: wenn Zeckenkopf drin - nix machen, höchstens desinfizieren.

:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ìch betupfe mit Teebaumöl - bei Mensch und Tier! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich glaub da war mal ein Gerücht mit Zeckenkopf und das das Vieh dann bis zum Sanktnimmerleinstag Krankheitserreger in den Körper schleust ....

Naja es kommt aus der Zeit wo man noch Klebe und Mehl auf Zecken machte und sie langsam herausmassieren sollte :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein Hund ist offenbar sehr sensibel, was Zecken anbelangt. Er kratzt oder beisst sich die Dinger sofort ab, wenn er dran kommt, auch die ganz kleinen. Obwohl ich ihn täglich absuche, habe ich da schon so machen Zeckenrest in der Haut gefunden und es ist nie was passiert. Das wird dann ein kleiner Grind und fällt ab. (Jetzt hat er ein Scalibor-HB, was sehr gut wirkt.)

Und wenn mans genau betrachtet, die Tiere im Wald haben ja auch keinen Menschen zu Hand, der ihnen fein die Zecken entfernt. Da werden die Zecken auch einfach abgekratzt.... ;)

Viele Grüße,

Angela

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Desinfizieren geht zur Not auch mit Raki od. Wodka =) wenn man sonst nix Gescheites zu Hause hat.

Nur der Hund sollte vielleicht nicht dran lecken :think:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Mischling Husky u. weißer Schäferhund, geboren 21.06.2017 in Neuwied: Wo steckt Sagas (bzw. Camis) Familie?

      Liebe gesuchte Unbekannte,   leider haben wir es in der Welpeneinzugsaufregung letztes Jahr verpasst, über die Herkunftsfamilie direkt den Kontakt zu euch zu suchen: zu euch, die ihr Sagas Geschwister zu euch genommen habt. Das haben wir schon manchmal bitter bereut, denn wir sind sehr, sehr neugierig, was aus der Familie und besonders den Wurfgeschwistern unserer kleinen Wilden geworden ist! Und vielleicht geht es euch ja genau so wie uns und ihr erkennt euch bzw. eure Fellnasen im Folgenden wieder?   Saga wurde am 21. Juni 2017 in einem Privathaushalt in Neuwied am Rhein geboren, ihr Vater war ein Husky, ihre Mutter eine weiße Schäferhündin. Der Wurf bestand aus 3 hellen bzw. weißen Rüden, von denen einer den Erstnamen "Sam Jr." trug, und zwei Hündinnen: unserer weiß-grauen Saga, die man zunächst "Cami" getauft hatte, und ihrer ganz grauen, "Wölfchen" genannten Schwester.   Könnte das eventuell auf eure Hunde zutreffen? Dann meldet euch doch gerne bei mir, wir würden uns schrecklich freuen, von euch zu hören!   (Übrigens: Weitere Infos zur Herkunftsfamilie, etwa Name und allgemeine Wohn- und Haltungsumstände der Familie in Neuwied, Verkaufsumstände, einige Fotos aus der Verkaufsanzeige (auch von Sagas Geschwistern) u. ä. habe ich zur Abgleichung auch noch, möchte sie aber aus Diskretions- und Rechtsgründen hier nicht öffentlich einstellen. Kontaktiert mich daher einfach, wenn ihr unsicher seid und Fragen habt, und ich erzähle dann mehr.)   Wir hoffen jederzeit auf eure Nachrichten! Viele liebe Grüße!     Saga (damals noch "Cami") und ihr Brüderchen Sam Jr. im Alter von etwa 6 Wochen:   Unsere Saga heute:     Zu Sagas Entwicklung von damals bis heute: https://www.polar-chat.de/hunde/topic/107594-schattenwölfchen/      

      in Wurfgeschwister

    • Mischling aus Rumänien - was steckt drin?

      Hallo Zusammen,   hat wer eine Idee, welche Rassen da drin stecken könnten? Er ist 1,5 Jahre alt, ist ca. 40 cm hoch und wiegt um die 11 kg... er ist vor 4 Wochen aus Rumänien gekommen.   Freue mich über Ideen   LG Kaskalina

      in Mischlingshunde

    • Mischlingswelpe, was steckt drin?

      Hallo, ich habe eine Frage an die Hundeexperten. Erkennt ihr irgendeine Rasse im folgenden Mischling (8/9 Wochen alt, Eltern unbekannt)? Er soll wohl mittelgroß werden, aber mir kommen die Beinchen schon recht kurz vor bei dem langen Oberkörper... ich weiß dass ein Mischling eine Wundertüte ist, aber es interessiert mich trotzdem ob jemand eine Idee hat, was daraus werden könnte Danke und schöne Grüße   

      in Mischlingshunde

    • Tierheim Gießen: ELLA, 4 Monate, Deutscher Schäferhund-Mix - vermutlich steckt noch Hütehund in ihren Genen

      Deutscher Schäferhund-Mix Ella (geb. 13.08.2017) kam mit ihren vier Geschwistern ins Tierheim. Die muntere Truppe ist altergemäß sehr verspielt und neugierig aber natürlich noch nicht perfekt erzogen. Vermutlich steckt außer dem Schäferhund noch irgendeine Hütehundrasse in den Zwergen. Wir wünschen uns für die einzelnen Mäuse ein Zuhause bei sportlichen Menschen, die schon ein wenig Hundeerfahrung mitbringen. Die Knirpse werden mit Sicherheit recht intelligent und bewegungsfreudig und eignen sich daher für vielfältige hundesportliche Ambitionen :-)   Tierheim Gießen
      Vixröder Str. 16
      35396 Gießen
      0641/52251
      Email: info@tsv-giessen.de
      Homepage: www.tsv-giessen.de

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Welche Rasse steckt in mir ?

      Hallo, ich erwäge den gestromten Welpen am Foto aufzunehmen. Würde mich interessieren welche Rassen sich in ihm vereinigen. Er stammt aus Bulgarien und wurde gemeinsam mit seiner schwarz-weiß geflecketen Schwester ohne Mutter gefunden. Ist ca 5 Monate alt. Mehr weis ich leider nicht über ihn. Habe zwar einen Verdacht was in Ihm stecken könnte- würde aber gern mal eutre Meinung hören Danke-l.G.  

      in Hundewelpen


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.