Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Hund oder doch Kuh?

Empfohlene Beiträge

Ich brauch mal bisschen Input von Euch.

Also hätte ich meinen Jambo nicht schon als Welpen würde ich vermuten man hat mir eine Kuh/Stier untergejubelt.

Er hat schon immer im Frühjahr vermehrt Gras zu sich genommen, aber im Moment ist es echt schlimm. Er grast alles ab was geht.

Da er ein braver ;) Hund ist, macht er seine Geschäfte NUR in Wiesen... kein Zaun, keine Gartenmauer und sein grosses Geschäft niemals auf Weg oder Straße.

Leider hat Gras aber den Nachteil, dass es scharfkantig ist und damit die Speiseröhre reizt. Dies hat zur Folge, dass er oft würgen muss und wiederum Gras fressen will :motz:

Zudem hat er ja langes Fell, das ich zwar immer fleissig bürste, aber ich vermute mal, daß er beim Schlecken Haare in den Rachen bekommt. Wie bei Katzen... Haarballen.

Weiß vllt. jemand eine Lösung wie ich diesen Teufelskreis durchbrechen kann? Ich hab schon an Rhizinusöl gedacht, da er Sauerkraut nicht so unbedingt zu sich nimmt, obwohl er sonst ja ein Allesfresser ist :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das Gras fressen ist doch vollkommen normal für Hunde. Hatte noch keinen, der das nicht gemacht hat.

Es gibt aber zwei Varianten dabei:

- es werden nur zarte, saftige Grasspitzen verspeist. Das kommt dann verdaut auf normalem weg wieder raus.

- grobes Gras wird genommene. Bei kleineren Unstimmigkeiten mit dem Magen. Kommt meist vorne wieder raus....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Grasfressen ist normal, das weiß ich schon. Leider ist es aber im Moment so, daß er wirklich Unmengen davon zu sich nimmt. Soviel war es noch nie. Und es scheint ihm egal ob es zartes oder grobes Gras ist. Er stürmt in die Wiese und fängt an zu grasen.

Ich hab seit über 10 Jahren Hunde, aber keiner hat soviel gegrast wie er. Zudem war es auch früher nicht so, erst dieses Jahr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich nenne unseren Hund bisweilen Schaf, denn auch er frisst oft Gras. Aber es muss zartes schmackhaftes sein.

Mal kommt es oben raus, da würgt er dannn auch Haare mit hoch, doch meist natürlich.

Nur Rhizinusöl, nein das mag ich mir wirklich nicht vorstellen :motz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielleicht im Moment eine Magenverstimmung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Würgt er es denn wieder raus, dann wäre es eine Magenreinigung.

Vielleicht ist das Gras aber auch zur Zeit, nach dem vielen Regen, einfach besonders lecker.

Versuche doch mal ihn mit Ablenkung davon abzuhalten. Nicht einfach aber vielleicht klappt es ja.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Tippe auch auf eine Magenverstimmung.

Würde, wenn es nicht besser wird, beim Tierarzt abklären lassen. Statt Rinzinusöl geben manche Tierärzte auch Maloxaan bzw. Natron bei Magenverstimmungen.

Ansonsten erst mal beobachten. Meiner frisst ab und an auch gerne mal viel Gras.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ablenken? Geht leider nicht, der holt sich das auch beim Vorbeilaufen wenn er an der Leine ist. So schnell kannste nicht gucken... Kopf drehen, Gras im Maul.

Rauswürgen tut er es nicht, aber dass es seine Speiseröhre teilweise reizt hab ich gestern abend wieder gemerkt. Da würgt er, nur kommt eben nix raus.

Ich vermute schon, daß er auch zuviel Haare beim Schlecken abkriegt und deshalb Gras aufnimmt. Trotz Bürsten usw.

Ist eben ein haariges Bürschchen :megagrins

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Habe auch 'ne Kuh ;)

Und hier auch schon dazu geschrieben.... http://www.polar-chat.de/topic_94906.html

Auch jetzt wieder aktuell verhält sie sich deinem sehr ähnlich. Auf die Wiese stürmen (oder nur an den Strassenrand und rein damit was geht :Oo ). Manchmal zarte Blättchen, manchmal einfach was reingeht.

Immer noch völlig kotzfrei aber auch mit ab und an mal röcheln oder wurgsen, weil der Halm im Hals schief hängt.....

TA sagte "machen lassen". Also lasse ich sie grasen - wenn's mich zu sehr nervt (und manchmal nervt's wirklich), ziehe ich sie halt weiter ;)

Manchmal kommen dann auch hinten merkwürdie Haar-Gras-ect.-Gebilde raus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ok, dann isses wohl doch ein Hund wenn ich Junikind so lese. Puh... da bin ich ja mal beruhigt :kaffee:

Heute hat er das Gras nämlich noch nicht mal eines Blickes gewürdigt, ausser zum Pinkeln.... gestern abend kam dagegen wieder die Kuh zum Vorschein :megagrins

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.