Jump to content

Die große Hunde Community

über 36.000 Mitglieder

 

Erstelle in weniger als 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich direkt mit Deinem Facebook oder Google account ein.
 

✅ Registrieren oder einloggen

Hundeforum Der Hund
anoukfloyd

Seeeeehr ruhiger Welpe

Empfohlene Beiträge

Hallo Zusammen... Ich bin neu hier.....Seid 4 Tagen haben wir einen 11wochen alten Welpen. Er schläft fast nur und die 20 Min die er wach ist, spielt er und lernt auch gerne in der Wohnung. Dann knallt er sich wieder hin und pennt....Wir gehen alle 2 Stunden raus. Er geht vielleicht 10 meter, macht sein Geschäft, schnüffelt rum und will dann wieder heim....Ist das wirklich normal? Ich sehe nur übermütige Welpen um ihn rum....Er bellt nicht, macht kein Quatsch und kann schon (mehr oder weniger) "sitz"/"down"/hier. Er wirkt zurückhaltend, ab und zu ängstlich....Wir waren heute beim Tierarzt: er ist gesund. Der Arzt meinte aber (komischerweise) er wäre "nicht freundlich". Diesen Eindruck hab ich nicht. Er ist einfach zurückhaltend...Von allen Seiten hör ich nun Ratschläge und bin etwas ratlos...Ich würde ihn gerne auf einer nahen Wiese schleppen (er latscht ja nicht)....was meint ihr dazu? Nächste Woche fängt Welpenschule an. DANKE für Anregungen und Tipps.... :) Claudia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Welche Rasse ist es?

Wenn er gesund ist, ist er vielleicht wirklich nur sehr ruhig und zurückhaltend.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde einen zweiten Tierarzt fragen. So wie du es beschreibst, ist es entweder ein geborener Vollphlegmatiker oder etwas stimmt nicht. Da gäbe es einige Möglichkeiten ( Herz, Nieren, Endoparasiten, Infektion und mehr).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ein Golden Retriever.....mach mir etwas Sorgen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meiner war (auch aufgrund großer Hitze) auch extrem ruhig.

Und ich habe es genossen, dass er so viel geschlafen hat. Und keinen Unsinn gemacht hat. Und nicht gejammert hat. Und keine Beissattacken in Füße und Hände gestartet hat. Wir sind unsere Runde auf der Wiese gelaufen. Er hat gespielt und dann wieder gepennt.

Dann kam der erste Regen. Kühle Temperaturen. Und mein Hund ist zum Leben erwacht ((nach etwa 4 Monaten :) )

Ruhe bewahren und den Hund in seinem Tempo die Welt erkunden lassen. Die verarbeiten vieles im Schlaf!!!! Nicht auf andere gucken, die werden noch ihre eigenen Problemchen bekommen. Du und dein Hund, in Ruhe und in eurem Tempo. Basta

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Er ist ein Golden Retriever....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

naja bei der hitze nicht verwnderlich

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ihr habt ihn seid 4 tagen und wenn ihr in deutschland wohnt ist es ja seid dem auch genau sehr warm und selbst meine hyperaktive dackelmix dame ist im moment auf das nötigste herunter gefahren.

Ich denke das ist bei dem alter, der rasse und dem Wetter absolut normal

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ganz ehrlich finde ich das Verhalten nicht bedenklich. Er ist gerade erst da, muss sich gewöhnen, es gibt halt auch unter den Welpen ruhige Vertreter und vielleicht braucht er erst mal etwas Zeit, den Umzug zu verkraften und zu verarbeiten.

Ich finde es richtig und wichtig, dass so junge Hunde viel schlafen. Im Schlaf werden Erlebnisse verarbeitet. Aufdrehen kann man Hunde schnell, runter fahren schon schlechter.

Lass Deinen Hund doch einfach in Ruhe ankommen, viel schlafen, ihn im Alltag ankommen und biete im Reize, wenn er dazu bereit ist. Welpen schlafen/dösen ca. 20 bis 22 Stunden am Tag und wenn Du vielleicht einen ruhigen Alltag hast, wo nicht so viel los ist, hat er ja auch gar keinen Grund aufzudrehen.

Den Besuch einer Welpenstunde würde ich gut überlegen und wenn dann nur in eine gut geführte, d.h., wenig Hunde in der Gruppe, möglichst erwachsene Hund mit auf dem Platz, Trainer, die individuell auf die Hunde eingehen können.

Wenn er vom Typ her verhalten und eher unsicher ist, könnte die Flut der dort aufkommenden Reize durch die anderen Hunde und die vielen Menschen ihn verunsichern. Das muss man auffangen können.

Im Zweifel vielleicht noch ein bisschen warten, bis er insgesamt stabiler geworden ist.

Der Kontakt zu anderen Welpen ist schön und auch wichtig. Allerdings nicht dringend notwendig, der Kontakt mit einzelnen erwachsenen Hunden ist auch völlig ausreichend.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich wollte ja einen ruhigen Hund...Ich habe den ruhigsten vom Wurf genommen....Aber jetzt irritiert mach das obwohl er noch so jung ist und bei mir gerade 37Grad herrschen....Die ganze Hundefamilie ist freundlich und eher ruhig.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.