Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Mona_spaniel

Macke oder Machtgehabe?

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Also ich weiß gar nicht ob dieser Beitrag hier her passt, aber es muss ja was geben wie ich meinem Hund das verhalten "abtrainieren" kann. Ich erläutere mal das Problem.

Seit Anfang des guten Wetters schlägt mein Heuschnupfen stark zu. Jedes mal wenn ich niese dreht mein Hund vollkommen durch. Er springt auf und fällt mich an und versucht mich zu besteigen. Ist zwar nur n King Charles Spaniel weswegen man die Attacken aufgrund seiner Größe abwehren kann. Trotzdem nervt das natürlich und tut auch weh wenn er sich dann fest krallt. Eigenartiger weise tut er das nur bei mir und nicht wenn meine Mutter niest. Er lässt sich auch kaum beruhigen. irgendjemand einen Tipp, was ich tun kann dagegen ?

Liebe Grüße,

Mona

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hmmmmm...klingt für mich irgendwie so als ob er jetzt grad nicht weiß was er mit dem komischen Geräusch welches du machst, anfangen soll. Er kann wohl nicht zuordnen ob das jetzt Schmerz oder sonst was ist.

Meine Hündin läuft immer auf einen zu und winselt und tapst einen an wenn man "Aua, Aua" sagt. Das packt sie auch gar nicht.

Ich würde aber trotzdem versuchen dich nicht anspringen zu lassen. Vielleicht trainierst du einfach mal so das "gestellte Niesen" und zeigst deinem Hund dass das nix schlimmes ist.

Ist das besteigen bei deinem Hund ein auf dir rumtrampeln oder will er dich anrammeln ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hast du mal versucht dein Niesen positiv zu belegen (für mich hört sich das nach einer Übersprungshandlung aus Stress/unsicherheit an) um das Ritual/Verhalten zu unterbrechen?

Also du niest und bevor was anderes passiert Handvoll Leckerchen oder ähnliches auf den Boden fliegen lassen. Gibt ja einige Möglichkeiten um ein Verhalten zu unterbrechen.

Du kannst es auch als Trick enden lassen - du niest, er bringt dir ein Taschentuch oder tut das gleiche oder setzt sich etc.

Das kann man ja hoffentlich "gestellt" etwas üben. Konditionieren lässt sich einiges :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)
für mich hört sich das nach einer Übersprungshandlung aus Stress/unsicherheit an

Würde auch darauf tippen. Meinem Rüden ist mein Nies-Geräusch auch nicht ganz geheuer. Er reagiert zwar anders als Deiner darauf (Meiner legt die Ohren an und schaut mich unsicher an), könnte aber wirklich aus dem gleichen Grund sein.

Die bereits vorgeschlagenen Ideen sind wirklich gut und würde das an Deiner Stelle mal ausprobieren. Würde dabei nur recht gut auf das Timing achten, nicht dass Du in das Anspringen bestätigst. Ideal wäre es, bevor er sich aufregt und Dich anspringt ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Richtiges anrammeln..

Das Problem ist, meinem Hund sind Leckerchen größtenteils egal, der frisst all sowas gar nicht, also wird es schwierig über sowas ihn zu erziehen. Und auch sowas wie Sachen bringen lässt ihn vollkommen kalt. Aber danke für die schnellen Tipps ich werde das einfach m versuchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.