Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
carcaro

Was mich ärgert

Empfohlene Beiträge

Bin gerade mal was grantig.

Immer wieder liest man das alte Hunde abgegeben werden weil sie mit dem Jungen Hund der als Zweithund in der Familie geholt wurde nicht klar kommen.

Einge, und nicht zu wenige landen im Tierheim. Das ist zumindest bei uns hier im TH der Fall.

Pardon, ich musste das mal los werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

wegen der Schäferhündin 10 Jahre?

Ja....das ist mir auch vorhin aufgefallen.

Ist bei uns hier auch schon fast an der Tagesordnung - aber da steckt man nicht drin und die Tiere haben evtl. eine Chance auf Verbesserung ihres Lebens, bei Menschen die sich wirklich für sie interessieren....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mir ist das schon auch allgemein aufgefallen. Ich schrieb ja bei uns im TH ....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Echt? Das ist etwas was ich wirklich nicht verstehen kann!

Wie kann man sich von seinem Senor, mit dem man soooo viel schönes erlebt hat, wegen eines jungen Hundes trennen?

Ich denke, wenn es nicht passt, dann ist es sicherlich schlimm, sich auch von dem jungen Hund zu trennen.

Aber gerade der Alte, mit dem man schon durch dick und dünn gegangen ist?!?

Kanns nicht fassen :(

Einen alten Baum verpflanzt man nicht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe jetzt 4 Ansätze gemacht, da was dazu zu schreiben, aber ich habe es jedesmal wieder gelöscht. Ich glaube, ich lass es lieber und schau da nicht mehr rein. Die Entscheidung ist innerlich eh schon gefallen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ich verstehe auch nicht, warum man zu einem alten Hund unbedingt einen zweiten, jungen Hund dazu haben muss, am besten noch einen Welpen. Die Probleme sind doch fast schon vorprogrammiert.

Ich würde es auch nicht übers Herz bringen, mit dem Jungen wilde Sau zu spielen, alles mögliche zu unternehmen, während der Senior zu Hause bleiben muss weil das alles nichts mehr für ihn ist. Dabei würde ich mir ziemlich undankbar vorkommen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Manchmal passt es einfach nicht. Und wenn es nicht passt, dann hat es einfach keinen Sinn die Hunde zu zwingen miteinander zu leben und somit dafür zu sorgen das sie unglücklich sind.

Warum jetzt ausgerechnet der ältere Hund weg muss, darüber lässt sich nur spekulieren. Aber so wie das aussieht kommt sie doch nicht ins Tierheim sondern es wird so geschaut ob man was passendes findet.

Vielleicht ist die ältere Hündin einfacher und somit leichter zu vermitteln. Vielleicht hat man in dem jungen Hund seinesgleichen gefunden... es gibt so viele Gründe, wieso, weshalb, da dürfen wir uns einfach kein Urteil erlauben, meiner Meinung nach.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

jetzt hab ich's doch getan. Mist. Vorsatz futsch.

Ich muss an meiner Impulskontrolle arbeiten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Willst du sie übernehmen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nein, ich habe eine Hündin zu Hause und ich sehe eine gewisse Wahrscheinlichkeit, dass das nicht funktionieren würde, deshalb mache ich keine Experimente.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Ihr ärgert Euch über die Hundesteuer? Es gibt was Neues

      Ich habe hier einen NDR Bericht, besonders für Pferde Halter von Interesse.   Manch einen Hundehalter wird es freuen.     http://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/hannover_weser-leinegebiet/Pferdesteuer-Sehnde-macht-die-Reiter-scheu,pferdesteuer112.html

      in Plauderecke

    • Brauche bitte dringend Hilfe - mein Sohn "ärgert" unsere Hündin!

      Hallo liebe Leute, Ich habe ein großes Problem und hoffe das ich hier den ein oder anderen tip bekomme :/!! Wir haben jetzt seit 23.November einen Golden Retriever Welpen der am 31.8.2013 auf die Welt kam (weiblich)!! Mein kleiner Sohn (3 Jahre alt) hat am Anfang voll lieb mit ihr ball gespielt usw... bis er angefangen hat sie zb. Beim schlafen aufzuwecken mit erschrecken oder schreien, oder er spielt mit ihr anfangs und dann legt ER sich auf den boden und hält sie fest dann wird sie logischer weise böse :'(! Dann hat unser hund angefangen ihn immer anzubellen und zu knurren wenn mein sohn hingegangen ist... ich hab mir dann mal gedacht ich lass ihn mal wenn sie ihn mal zwickt dann wird er es schon kapieren... aber nix da :'(!! Er ärgert sie nach wie vor. , geht immer wieder zu ihr hin und jetz ist es schon soweit das der hund meinen sohn 2 mal ins ohr "gezwickt" hat und am Rücken hat er kratzer usw...und ob das nicht schon genug wäre hält mein sohn ihr jetzt auch noch immer seinen kopf hin und ich kann meinen Sohn nicht davon abhalten sie endlich einmal in ruhe zu lassen ! Der hund kann ja da auch nichts dafür aber mittlerweile wenn er zb im Raum herumläuft läuft sie ihm nach knurrt und beißt sich an seinen klamotten fest :'(! Wie kann ich das ändern? ! Wie bringe ich meine süße dazu das sie ihn ignorieren kann wenn er spielt oder seinen Spaß hat?! Noch ist sie klein aber wenn das so weiter geht bekomme ich echt angst das mal was echt schlimmes passiert :'(

      in Hundewelpen

    • Welpe ärgert Ersthund, einmischen?

      Meine Bärbel ist nun 3 Jahre alt und hat vor ein paar Wochen einen kleinen Kumpel Klaus (jetzt 20 Wochen alt) dazu bekommen. Sie verträgt sich zauberhaft mit ihm, schlafen zusammen im Körbchen und fressen sogar aus einem Napf. Jetzt beobachte ich ständig, das Klaus Bärbel zwickt/beißt, sie quitscht zwar wenn es ihr weh tut, aber Klaus beißt/zwickt immer wieder zu. Läßt sie einfach nicht in Ruhe und Bärbel lüßt sich das alles gefallen. Sollte ich mich da einmischen, und das spiel unterbrechen? Und wenn ja, wie? freue mich auf Antwort *Wildtollwut*

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Ärgert ihr eure Hunde manchmal?

      Na? Ärgert ihr eure Hunde auch manchmal? Ja ich steh dazu, Ebby wird manchmal geärgert. Neulich hat sie sich hier auf die komische Wasserdüsen gesetzt die man per Knopf anschalten kann. Und was hat das böse Frauchen gemacht? Genau, Knöpfle gedrückt. Ach , ich weiß , das war fies. Und bevor jemand schreit was ich meinem Hund antu. Es ist so ne Art Mini-Wasser-Spiel für Kinder und mein Hund rennt immernoch sau gern durch die Strahlen. Erschrocken hat sie sich trotzdem.

      in Plauderecke


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.