Jump to content
Hundeforum Der Hund
Marlies27

Allergie oder Antipathie gegen Halsbänder?

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich habe ein kleines Problem. Mein Hund scheint entweder eine Antipahtie oder eine Allergie gegen Halsbänder zu haben. (Sollte das Thema hier nicht richtig sein - bitte verschieben)

Es ist mir in letzter Zeit verstärkt aufgefallen. Normalerweise trägt Chicco ein Geschirr wenn ich mit ihm spazierengehe oder arbeite, da er darauf besser reagiert. Manchesmal mache ich aber nur ein Halsband um, das ich aber nicht immer nach dem Spaziergang abmache.

Was mir aufgefallen ist: Wenn ich das Geschirr benutze und auch nach dem Spaziergang nicht abmache läuft mein Hund ganz normal durch die Wohnung. Klar, es sieht lustig aus, wenn er dann versucht sich am Geschirr durch die Wohnung zu führen, aber sonst hat er keine Probleme damit.

Das Problem taucht jedoch beim Halsband auf. Während der Arbeit oder dem Spaziergang verhält er sich ganz normal - kein Husten oder würgen. In der Wohnung jedoch fängt er an zu Husten und hört sich manchmal dabei an als ob er erwürgt wird (das Halsband ist so locker das meine Hand noch bequem hineinpasst). Das ganze Spiel hört auf, wenn ich das Halsband abnehme.

Hat jemand von euch schon mal soetwas erlebt oder kann es sein, das er sich nur mit Geschirr wohlfühlt?

Für eure Antworten schon mal vielen Dank. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Marlies,

ich kenne das umgekehrt.

Wenn Emma das Halsband trägt ist alles in Ordnung.

Aber sobald ich das Geschirr nur in die Hand nehme ist sie verschwunden.

Wenn ich es dann geschafft habe es ihr anzuziehen und draußen bin ist alles klar.

Doch in der Wohnung bleibt sie wie versteinert stehen ,Schwanz eingeklemmt, Kopf runter.

Ein Bild zu jammern :heul:

Das erste mal das es mir so richtig aufgefallen ist war nach der HS.

Da sie an dem Tag von einer Hürde gefallen ist hatte ich zuerst Panik das sie was hat.

Doch als ich das Geschirr ausgezogen hatte , war alles wieder okay.

Warum das so ist kann ich auch nicht sagen.

Weiß nur das Emma mit Geschirr echt Schauspielerische Talente hat. :heul:

LG Ute & Emma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jups...bei uns ist es auch so wie bei Ute :Oo

Halsband ist völlig o.k. es stört sie überhaupt nicht.

Das Geschirr allerdings findet sie nicht ganz so prickelnd, schon wenn ich es vom Haken nehme ist sie erstmal weg...

Angezogen schleicht sie dann mit eingezogener Rute um mich rum, ist total nervös...kaum ist die Haustür auf, ist das Spiel vorbei und sie verhält sich ganz normal.

LG Steffi und Danu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das Spielchen kenne ich von dem Shepherd meiner Freundin, aber auch mit dem Geschirr, nicht mit Halsband. :Oo

Er steht beim Anlegen des Geschirrs da als wenn er dem Henker vorgeführt würde, ist sie dann mit ihm unterwegs ist alles normal.

Denke daß es einfach eine Marotte von Chicco ist, zu eng kann es nicht sein so wie du schreibst, und wenn dann würde er auch draußen damit husten oder würgen. :Oo

LG Elke ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also bei uns ist es so, dass meine Bonny ihr Geschirr liebt (sofern man das sagen kann), aber wehe es ist mal in der Waschmaschine weil Hundchen der Schafsch**** an der Elbe nicht widerstehen konnte?!? :D

Sobald das Halsband angelegt ist, läuft sie nur noch mit gesenktem Kopf durch die Gegend. Und schleicht wie eine alte Dame! "Normal" ist sie erst wieder, wenn ich ihr das Halsband abnehme.

Na ja, sie ist es wahrscheinlich einfach nicht (mehr) gewöhnt, da sie ansonsten immer mit Geschirr spazieren geführt wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.