Jump to content
Hundeforum Der Hund
SabineG

Ab nächste Woche sind wir zu dritt - unser Leben zu dritt

Empfohlene Beiträge

Oh toll Sabine, das lese ich jetzt erst! Schön dass du dich entschieden hast!

Ich wünsche dir ganz viel Freude mit dem Kleinen :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Heute ist Elliot eingezogen.

Als ich ihn abholte war ich auf einmal total nervös! Wie wird Ollie das annehmen? Wird sie eifersüchtig sein? Wird ihr das Welpengewusel auf die Nerven gehen? Wie wird er sich hier einleben, wird er jammern, Angst haben?

Als er dann in der Faltbox auf der Rückbank des Autos saß, neben Ollie, wirkte sie zunächst ziemlich gestresst. An einem ruhigen Feldweg machte ich die beiden dann zum ersten Mal miteinander bekannt, und das war schon mal ein beruhigender Moment. Elliot orientierte sich sofort an Ollie und lief bis auf eine leichte Startschwierigkeit auch gleich an der Leine ein Stückchen mit.

Dann kamen wir zu Hause an. Elliot verhielt sich fröhlich und neugierig, nervte Ollie ein bisschen und erhielt von ihr seine erste Ansage, aber durchaus sehr angemessen und er akzeptierte auch sofort.

Ja, und dann war es eine Mischung zwischen Entspannung und Aufgeregtheit. Ollie prahlte wild mit ihrem Spielzeug herum, machte auch schon mal ein paar Spielaufforderungen in Richtung Elliot, ließ ihn sogar an eins ihrer Spielzeuge heran (da ist sie ja normalerweise sehr eigen). Elliot wuselte um mich oder Ollie herum.... nach einer kleinen Zwischenmahlzeit für beide dachte ich mir, ich bringe erstmal ein bisschen Ruhe rein indem wir einfach ein bisschen rausgehen. Elliot lief prima an der Leine mit, immer hinter mir oder Ollie her, ganz klasse, zumal er ja zum allerersten Mal überhaupt an der Leine war.

Wieder zu Hause angekommen ist jetzt gerade alles ruhig. Ollie ist schlafen gegangen, Elliot liegt mir zu Füßen und schläft auch.... :-)

Ich bin von der ganzen Aufregung schon so kaputt als hätte ich zwölf Stunden gearbeitet, lol.... bin gespannt wie die erste Nacht verläuft!

Bilder von der Abholung vorhin,

Elliot das erste Mal an der Leine

jjdd-v4-03f5.jpg

Und der allererste Kontakt zwischen den Beiden

jjdd-v5-8b40.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Habe ich gerade erst entdeckt!! :o

Zuckersüsser :) Ich wünsche Euch alles Gute für die gemeinsame Zukunft und nicht ganz so arge Nächte ;) ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Einmal klein und schwarz, einmal groß und schwarz .....

Ich wünsche Dir, dass aus Euch 3 ein tolles Team wird ... :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Super, ich freue mich sehr für euch!!! :D Schön, dass die erste Begegnung so entspannt war! :D

Ein süßer kleiner Knopf!!! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh Sabine, ist das schön! Ich freue mich sehr für euch Drei!!! Das wird, das läuft! Ihr werdet mit Sicherheit ein tolles Trio. Der kleine Elliot ist ja wirklich supersüß. Da konnte Ollie sicher auch nicht lange widerstehen. Sie und du, ihr werdet dem Kleinen schon die Welt erklären. Viel Spaß dabei.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ein sehr cooles Gespann hast du da jetzt =)

Die sehen total süss zusammen aus!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schön, das alles so reibungslos funktioniert hat :) Olli war sicherlich von Anfang an klar, das der kleine bei euch bleiben wird und es kein zurück gibt ;) so war es bei uns auch :D

Die beiden sehen jetzt schon wie ein tolles Team aus =)

Viel Spaß euch mit Elliot !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aktueller Stand nach dreieinhalb Stunden: Eine deutliche Ansage als Elliot nochmal an Ollies Spielzeug gegangen ist, eine sehr deutliche Ansage als er in ihren Futternapf schaute (der natürlich leer war).

Ansonsten gibt Ollie sich plötzlich erstaunlich anhänglich.... aber im Großen und Ganzen ist alles gut. Ist klar, dass hier heute (außer Elliot, der wunderbar schlafen kann) keiner so richtig zur Ruhe kommt. ;)

Wir werden uns alle zusammenfinden und ich bin ganz sicher dass Ollie sich bald über Elliots Gesellschaft freuen wird, für sie ist es sicher im Moment die größte Umstellung mich und einen Teil ihrer Recourssen plötzlich teilen zu müssen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nein, wie Zucker!

Und es sieht doch ganz gut aus, der Start klingt sehr vielversprechend! Ich halte für die Kennenlernzeit alle Daumen, dass ihr möglichst wenig Stress und dafür ganz viele tolle, unvergessliche Momente haben werdet. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Leben im Alentejo

      Emma und ihr Mensch erzählen aus ihrer portugiesischen Heimat

      in Plauderecke

    • Mayas Kampf zurück ins Leben

      Ich hatte im Thema Sauerlandtreffen schon kurz drüber geschrieben, hier nun also Mayas eigener thread.   Am Dienstag, den 9. April wurde Maya von einem wesentlich größerem Hund attackiert und geschüttelt. Nachdem der andere weg war, lag Maya regungslos, lautlos auf der Wiese. Lediglich ihre Augen bewegten sich. Vorsichtig nahm ich sie auf, eilte zum Auto und fuhr zum Tierarzt. Unterwegs rief ich an, damit man alles vorbereitete. Als wir in der laufenden Sprech

      in Hundekrankheiten

    • Aus dem Leben einer Erdnuss

      Nun... es ist das dann doch mal soweit und das Krumpelchen bekommt seinen eigenen Thread. Hier folgen nun Bilder und Berichte aus dem Leben einer Erdnuss.   Heute waren wir fast die gesamte Runde im Freilauf unterwegs, fast habe ich mich sogar getraut davon mal Bilder zu machen... er war richtig gut drauf! Und ich dann doch zu vorsichtig Trotzdem hatten wir viel Spaß miteinander und das Licht im Wald war herrlich! Ich liebe es ja, wenn man die Sonne und gleichzeitig dunkle Wo

      in Hundefotos & Videos

    • Leben & Tod: Ein gefühlvoller Text über diese Entscheidung

      Vorab: Hier geht es um den Kater des Autors und deren gemeinsame leider zu kurze Geschichte... Und die letzten Schritte. Wer aber mal vor der Entscheidung stand, sei es aus gesundheitlichen Gründen oder wegen des Unfalls, kennt einige dieser Fragen und Gedanken die man in der schweren Situation hat.    Mich hat der Text sehr bewegt und leider nur zu sehr an den Kampf um Flauschi letztes Jahr erinnert. Insbesondere beim letzten Part hat er noch nicht verheilte Wunden wieder erweckt.

      in Kummerkasten

    • Tierschutzhund wieder abgeben- Hunds Bedürfnisse vs. Mein Leben

      Hallo in die Runde. Ich bin neu hier im Forum und zwar mit einer schweren, wenig vorstellbaren Frage, die mir nach schwierigen Wochen langsam in den Kopf kommt. Ich versuche im Folgenden unsere Situation zu beschreiben und hoffe auf einfühlsame Antworten. Ich stelle mir diese Frage nicht leichtfertig und ich habe es auch lange nicht in Betracht gezogen, darüber nachzudenken, meine Hündin wieder abzugeben. Langsam frage ich mich aber, ob ich ihr vielleicht nicht das Zuhause und die Sicherheit

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.