Jump to content
Hundeforum Der Hund
SabineG

Ab nächste Woche sind wir zu dritt - unser Leben zu dritt

Empfohlene Beiträge

Viel Spaß mit Deinem Neuzugang, echt ein Süßer!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich durfte ja schon auf FB die ersten Bilder bewundern, ich wünsche euch nur das Beste und freue mich auf gaaaaaanz viele Fotos von Mr and Mrs Black :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ein Zwischenbericht von uns:

Die Nacht war ruhig. Elliot schläft in einem Kennel (und das mir, ich war doch eigentlich immer dagegen!) damit er Ollie nachts in Ruhe lässt und auch keine Kabel anfrisst oder ähnliches. Die ersten drei Minuten bei geschlossener Tür fand er blöd, jammerte ein bisschen rum und kratzte an der Tür.

Dann holte ich den Kennel nahe an mein Bett und das war ok. Er hat bis heute morgen um kurz vor halb acht geschlafen. Wäre toll wenn er ein Langschläfer ist und bleibt, das würde gut zu Ollie passen!

Um vier Uhr jammerte er ein wenig und ich dachte er müsste vielleicht mal raus, aber als ich mich angezogen hatte legte er sich wieder hin und schlief weiter.

Heute, jetzt am Tag, geht er von sich aus in den geöffneten Kennel und schläft dort ganz entspannt.

Ollie kommt recht gut mit der neuen Situation zurecht, ich bin bemüht ihr immer wieder zu signalisieren dass sie jetzt nicht in den Hintergrund tritt ohne dabei aber zu viel zu machen. Ich versuche einfach mit ihr genau das zu machen was vorher auch war. Die Sache mit dem Spielzeug legt sich hoffentlich, ich hatte einen Beißring für Elliot besorgt den er gut angenommen hat, aber Ollie möchte ihn nun natürlich auch haben (könnte sie ja, aber dann würde sie ihn Elliot nicht mehr lassen).

Elliot ist total entspannt, leichte Schwierigkeiten hat eher Ollie, die sich nun erstmal daran gewöhnen muss ihre Recourssen zu teilen.

Eine Frage hätte ich noch an euch: habt ihr Tipps wie ich mir das Tragen des Kleinen unterwegs erleichtern könnte? Wie habt ihr das gemacht wenn ihr mit dem Welpen und dem erwachsenen Hund zusammen gelaufen seid?

Edit. Foto von gestern abend vergessen:

jjdd-v6-754d.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was sehe ich denn da????

Herzlichen Glückwunsch und alles Gute für Elliot und natürlich Olli und Dir!!

Du machst ja eh immer schon so tolle Fotos, wie sollen wir in Zukunft auch noch die von Elliot verkraften? :D

Ich hoffe, dass sie die Beiden schnell aneinander gewöhnen und akzeptieren.

Ich habe Louis immer in eine alte Kinderkarre gepackt.

Heute haben wir einen schnittigen Fahrradanhänger der zum Jogger umgebaut werden kann und nun wird Olivia durch die Gegend geschoben!

14998268cb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Boa jetzt hab ich doch glatt die Ankunft verpasst...

Mei was ist der süß und was sehen die Beiden gut zusammen aus :klatsch:

Tja wie trägt man ein Labbibaby .. sunny wog ja nur 2kg und da hatte ich ne umhängetasche für.

Fly wog so 5-6kg und mein Freund hatte sie im Armyrucksack. Ansonsten vielleicht nen alten Kinderwagen nehmen der nicht zu peinlich aussieht :D

Ja die erste Zeit wird noch dauern bis sich beide aneinander gewöhnt haben ist ja nicht nur bei welpen so.

Bei unseren hat es sicher so 2-3 wochen gedauert und bis es ganz tutti war mit den Zicken sicher so 3 Monate. Ich denke Ollie wird schnell lernen das der kleine ihr nix weg nehmen will. Ansonsten musst du da auch grenzen setzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich freu mich hier auch nochmal mit dir Sabine! :)

Und auch der Name Elliott, passt wirklich perfekt, zu dem kleinen Goldstück. ;)

Ich hoffe Ollie gewöhnt sich schnell an das neue Familienmitglied.

Sie hat ja ein sanftes Wesen, das wird schon, da bin ich zuversichtlich. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:klatsch::klatsch: KNUUTSCH ALARMMM Hoch ist das eine süße Knutschkugel,wo Wohnst Du ?

zum knuddeln komm :knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielleicht geht das ja auch mit einem Baby-Tragetuch?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Fly, der Kinderwagen und die Peinlichkeit... das ist der Punkt! :D

Elliot wiegt heute 7,5 kg, Tragen kann ich den so auf dem Arm nicht den ganzen Spaziergang lang, da könnte ich anschließend im Stehen Gras pflücken...

So ein Wagen wie Marisa ihn zeigt wäre nicht schlecht, aber peinlich, lol. Außerdem steht dann wieder was von mir in der Garage rum, könnte Mecker geben.

An ein Babytragetuch habe ich auch schon gedacht, aber was ich so im Internet sah war schweineteuer.

Zunächst werde ich versuchen einen günstigen Rucksack zu bekommen den ich mir dann statt auf den Rücken vorne "anziehe".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Als meine Zwerge noch kleiner waren hab ich sie in die Jacke gesteckt

Das sah dann so aus

wel2.jpg

Das geht allerdings auf Dauer auf den Rücken...

Der kleine ist total Klasse und schön das das bis jetzt so gut funktioniert :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Leben im Alentejo

      Emma und ihr Mensch erzählen aus ihrer portugiesischen Heimat

      in Plauderecke

    • Manchmal ist das Leben zu wahr, um schön zu sein!

      Achtung! Das wird jetzt waaaaahnsinnig viel Text!   Der eine oder andere wird es sicherlich schon mitbekommen haben, dass wir immer wieder Probleme mit Esmi´s Gesundheit haben. Manche sind sehr schwerwiegend, manche sind klein, aber dennoch zehren sie an ihren und auch meinen Nerven.   Ich habe diesen Thread eröffnet, um mir mal alles von der Seele zu schreiben, um mir einen Überblick zu verschaffen, um vielleicht noch die eine oder andere Idee einzusammeln und letztlich auch

      in Hundekrankheiten

    • Mayas Kampf zurück ins Leben

      Ich hatte im Thema Sauerlandtreffen schon kurz drüber geschrieben, hier nun also Mayas eigener thread.   Am Dienstag, den 9. April wurde Maya von einem wesentlich größerem Hund attackiert und geschüttelt. Nachdem der andere weg war, lag Maya regungslos, lautlos auf der Wiese. Lediglich ihre Augen bewegten sich. Vorsichtig nahm ich sie auf, eilte zum Auto und fuhr zum Tierarzt. Unterwegs rief ich an, damit man alles vorbereitete. Als wir in der laufenden Sprech

      in Hundekrankheiten

    • Tierheim Aixopluc: FOC, 4 Jahre, Epagneul Breton - hatte bisher nicht viel Glück im Leben

      FOC: Epagneul Breton, Rüde, geb.: Dezember 2013, Gewicht: 25 kg, Höhe: 56 cm   FOC wurde ursprünglich im Tierheim geboren, nachdem seine Mutter tragend abgegeben wurde. Nur drei Tage später gebar sie dort ihre Welpen, die auch bald ein Zuhause fanden. Nun aber kam FOC zurück. Seine Familie ist in eine Wohnung gezogen, in der keine Hunde erlaubt sind. Und scheinbar hatte er es dort auch nicht wirklich gut. Zunächst zeigte sich der hübsche Rüde ängstlich, bellte alle Menschen a

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Aus dem Leben einer Erdnuss

      Nun... es ist das dann doch mal soweit und das Krumpelchen bekommt seinen eigenen Thread. Hier folgen nun Bilder und Berichte aus dem Leben einer Erdnuss.   Heute waren wir fast die gesamte Runde im Freilauf unterwegs, fast habe ich mich sogar getraut davon mal Bilder zu machen... er war richtig gut drauf! Und ich dann doch zu vorsichtig Trotzdem hatten wir viel Spaß miteinander und das Licht im Wald war herrlich! Ich liebe es ja, wenn man die Sonne und gleichzeitig dunkle Wo

      in Hundefotos & Videos

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.