Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Aurora39

Hab meine 1. Vorkontrolle

Empfohlene Beiträge

Hallo,

Hab gerade ne Mail bekomm,das ich hier im Ort eine VK machen Soll/kann,worauf sollte ich achten,kann ich Sina da wohl mitnehm ?

Ich bin ganz aufgeregt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bin dumm, was ist eine VK?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Daher sollten in Überschriften auch keine Abkürzungen verwendet werden...... Und man muss nicht alles wissen! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Wenn du eine VK machst, dann stell dir vor, dass du deinen Hund in diese Familie geben sollst! ;)

Ich stelle Fragen wie z.B.

- wie lange müsste der Hund alleine sein?

- wie hoch ist die Hundesteuer?

- wo gibt es Hundeauslaufgebiete?

- was ist, wenn man krank wird oder in den Urlaub fährt, was passiert dann mit dem Hund?

- wo soll der Hund schlafen?

- wird zur Hundeschule gegangen?

- was haben sie mit dem Hund geplant? Hundesport oder, oder, oder?

- wieso ausgerechnet dieser Hund und ob es noch andere Hunde gibt, die sie interessieren

Ich kläre auf wenn der Hund noch keine "Familien kennt"

- Hund am Anfang doppelt sichern, Halsband, Geschirr und BEIDES anleinen, damit der Hund sich nicht aus dem Halsband oder Geschirr windet und die Biege macht

- Transport

- Ruhe

- Stubenreinheit

- Vertrag wegen Zurückgabe des Tieres, dass es nicht im Heim landet!

Für mich ist kein K.O.-Kriterium:

- wenn es sich um eine kleine Wohnung handelt, die sich im Grünen befindet, wenn der potenielle Halter mit dem Hund arbeiten möchte.

- wenn jemand Student oder schon älter ist, wenn es einen Plan B gibt, wie z.B: Hund kann mitgenommen werden, Kinder oder Freunde kümmern sich um den Hund.

Eim K.O-Kriterium wäre für mich

- wenn alle, die sich diesen Hund wünschen nicht gemeinsam zur VK da sind

- wenn sie überhaupt nicht vorbereitet sind, von wegen Kosten und ich den Eindruck hätte,, sie wollen nur einen Hund, der im Zwinger oder im Hof bleiben soll.

Am besten du schreibst "deinen Auftraggeber" an und fragst noch einmal explizit nach, was du machen sollst.

Wichtig ist für mich, dass alle, die den Hund haben möchten zum Gespräch da sind (kleine Kinder meine ich damit jetzt nicht, sondern die Ehepartner als Beispiel)

Mehr fällt mir jetzt spontan nicht ein

Tante Edith sagt:

Leider kann man den Menschen nur vor den Kopf schauen und nicht in den Kopf schauen, aber das Bauchgefühl muss stimmen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Eine VK ist eine Vorkontrolle, bei leuten, die einen Hund aufnehmen wollen.

Ich würde meinen eigenen Hund nicht ungefragt, unangekündigt mitnehmen, du hast doch sicher die Kontaktdaten, frag doch einfach.

LG Sinah

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach so, ich hab meinen Hund fast immer dabei, wenn es sich um einen Ersthund handelt :)

Ich frage dann kurz, ist es okay, wenn ich meinen Hund mitbringe?

Alle sagen ja, schließlich wollen sie ja auch einen Hund.

Da kann man nämlich auch sehr viel beobachten und manchmal entscheidet auch der Hund

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du sollste eine Vorkontrolle machen und hast keine Ahnung wie?

Bist du vorher noch nie mit jemand Anderem mitgegangen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich habe mal eine Anfrage gehabt, ob ich eine VK machen könnte (nie vorher gemacht, bzw. gesehen) und habe da von der Orga eine Liste bekommen, worauf ich zu achten habe, bzw. was ich fragen sollte!

Und halt gucken, ob ich meinen Hund da hingeben würde!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hund mitnehmen ist immer gut, da kannst Du dir schon mal einen Eindruck verschaffen, wie die Leute reagieren.

Ansonsten würde ich mal bei dem vermittelnden Verein nachfragen, Du solltest natürlich

1. etwas über diesen wissen

2. noch mehr über den Hund, denn natürlich sind die Dinge, auf die du achten musst, auch vom jeweiligen Hund abhängig

3. stimmen die Dinge (soweit du das dann überblicken kannst), die schon bei der Bewerbung angegeben worden sind?

4. Falls Garten vorhanden, sollte der möglichst ausbruchsicher sein

5. Ganz wichtig ist die Aufklärung darüber, wie der Hund zumindest anfangs zu sichern ist

6. Ich lass mir immer ganz viel über die Vorgängerhunde (so es welche gab!) erzählen.

7. Gibt es Plan B im Krankheitsfall?

8. Sind die Menschen bereit, auch an evtl. auftretenden Problemen mit dem Hund zu arbeiten, sind ihre Erwartungen an einen Hund realistisch?

9. Wie stellen sie sich ihr Leben mit Hund vor?

10. Wie lange muß der Hund alleine bleiben?

Oft bekommt man vom vermittelnden Verein einen Fragebogen an die Hand, den man "abarbeiten" sollte, denn auch die Organisationen haben oft abweichende Ansichten über einen geeigneten Platz für einen Hund.

Irgendwie ist das immer schwer und eine große Verantwortung, aber auch wieder schön.

Hab`keine Angst, stell Dir einfach vor, Du müsstest für Deinen Hund einen Platz suchen, würdest du ihn diesen Menschen anvertrauen wollen?

Gleichzeitig muss man aber auch irgendwie einen Schritt zurücktreten, nicht jeder, der mir unsympathisch ist oder etwas anders macht als ich, ist gleich ein ungeeigneter Hundehalter!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

also bin auch etwas verwundert, dass man dich zuvor nicht gebrieft hat wegen einer VK.

Es gehört schon ein bissel mehr dazu, wie nur die reine Abarbeitung der diversen Fragen. Es ist auch ausschlaggebend, ob sich z.b. schon morgens um 10Uhr ne Flasche Bier/wein etc. aufem Tisch steht. Sprich will heißen, in welchem allgemeinzustand die Wohnung ist.

Und wenn es sich um den Ersthund handelt, so nehme ich ( ohne Voranmeldung) meinen wohlerzogenen Wauzi einfach mit, und schaue auch wie sich die potentiellen Hundeneubesitzer mit der Situation umgehen ( das aber nur machen, wenn du einen absolut suveränen Wauzi hast, der auch folgt!).

Besser ist es, wenn du dir von örtlich ansässigen TS-Vereinen mal zeigen lässt, in dem du bei VK´s mitgehst.

Mit der Zeit bekommt man ein Feeling für diese Sache.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.