Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
SabineG

Ist der Chocolate-Labrador anders als die schwarzen oder gelben?

Empfohlene Beiträge

Bevor ich mir langsam aber sicher ein Vorurteil zulege, das möchte ich nämlich gern vermeiden: mir persönlich fällt auf, dass die braunen Vertreter der Rasse Labrador sich häufig Artgenossen gegenüber ziemlich respektlos verhalten. Mobben, Oberhand gewinnen, Aufreiten beobachte ich in letzer Zeit verstärkt bei den Braunen (gerade auch im Verein, wo ja nur Labrador und Golden Retriever vertreten sind).

Meine Frage geht insbesondere an die Labi-Halter. Beobachtet ihr das Phänomen auch oder bilde ich mir das ein?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kann jetzt nur von einem Braunen Labby reden den ich kennengelernt hab.

Der war so ganz lieb,hab aber auch erlebt,wie er damals total auf Shira abfur und deswegen auch ein anderes Weibchen,die wirklich nur spielen wollte ganz böse angemacht hat,auch wollte er permanent die Shira besteigen,anderen Rüden gegenüber war es unterschiedlich,manche mochte er und manche wieder nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde das jetzt gar nicht so abwegig.

Ich habe schon mehrere Male in der Hundeschule "rassistisches Verhalten" zwischen Labrador und Golden gesehen. :o

Das äußerte sich so, dass die Golden auf einem Haufen waren und die Labis auf einem Haufen, und keiner hätte es gewagt zu der anderen Rasse zu gehen.

Klingt zwar echt kurios (ist es auch) :zunge: , ich habe dass schon einige Male bemerkt.

Und ich glaube nicht, dass es so oft nur Zufall sein kann....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Nein, ich meinte nicht zwischen Labrador und Golden.

Gemeint war das Verhalten des Chocolate Labrador den anderen Hunden gegenüber.

Edit: Kontaktschwierigkeiten zwischen Labrador und Golden habe ich übrigens noch nie beobachtet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So etwas hatten wir auch schon, die Hüter auf der einen Seite, die anderen auf der anderen.

Aber zum Thema: Wir haben hier einige Labbis und auch alle Farben.

Die blonden finde ich relativ ruhig, die sind allerdings auch nicht mehr die allerjüngsten.

In schwarz kenne ich nur einen, der ist recht quilig, aber geht noch.

Die Braunen, sind Powerpakete. Die beiden sind richtig anstrengend, auch anderen Hunden gegenüber.

Da kommt es auch schon mal zu öhm, kleinen Unfällen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe selbst keinen Labrador arbeite aber als Hundeauslaufservice und kann bestätigen das die braunen Labbies meiner Erfahrung nach etwas anders sind.

Es fällt mir schwer das in Worte zufassen da alle Labbis die Ich kenne in allem was Sie tun intensiv sind. Freundlichkeit gegenüber Menschen, Fressen, Wasser, Jagdverhalten ( wenn DANN) und Sexual Verhalten (bei Rüden).

Aber die brauen sind meistens einfach noch ein Zacken MEHR...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bevor ich jetzt auf die Mütze bekomme, ich finde gerade eine der beiden Braunen am tollsten.

Auch wenn man bei ihr immer etwas mehr dabei sein muss.

Das muss ich aber bei meiner auch.

Die hat einfach ein tolles Wesen, und wenn ich Jule nicht hätte, dann wäre das eine Kandidatin, die mich interessieren würde.

Allerdings hat sie einen Herzfehler und SDU.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Höhere Agression ist mir bisher nicht afgefallen. Aber ich sehe und traffe fast immer nur schoko Labradore, die ein eher ausgeprägtes Jagdverhalten haben und außerdem schlanker, hochbeiniger und mit Jagdhundartiger sind. Wie gesagt, ich finde oft, das diese Hunde schöner sind...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Könnte es nicht eventuell daran liegen, dass es in den letzten Jahren einen kleinen Boom beim braunen Labrador gab? "Früher" waren es eher die schwarzen und blonden die ich habe rumlaufen sehen, aber mit der Zeit hatte die ja jeder *hust* . . .

Also würde ich nach Farbe entscheiden wären es die blonden die hier die meisten Schwierigkeiten machen. Denke man kann das nicht so an der Farbe festmachen, ich denke eher das die braunen jetzt vllt eher unterm Volk sind als das noch vor einigen Jahren der Fall war. Kann mich aber auch täuschen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Die Schwarzen und der Blondling

      Mal wieder ein Lebenszeichen von uns Mausemädchen Buddelnase Die Jungs lassen die Mukkis spielen Sowas hat ne Prinzessin nicht nötig *g* "Seh ich so gut aus?!" "Schau mir in die Augen, Kleines" Life´s great

      in Hundefotos & Videos

    • Einige Tricks mit meiner Schwarzen auf Video :-)

      Hallo zusammen,   auch ich habe versucht, meiner Kleinen ein paar Tricks näher zu bringen. Einige der Übungen sind hier zu sehen:     Viel Spaß beim Anschauen   Darko´s Frauchen :-)

      in Lernverhalten

    • Die Schwarzen und der Blondling machen Urlaub

      Ostsee rockt, findet Sammy



      Zwergenhintern im Galopp



      Rotti Bruno beim Wassertreten



      Kann Benny auch



      Sammy sowieso



      Maya könnte es natürlich auch- hat es aber nicht nötig, das unter Beweis zu stellen




       

      in Hundefotos & Videos

    • Die Schwarzen, der Blonde und... Der Weiße!

      Einige wissen es ja schon, seit gestern abend ist Anjas Tito hier Nachdem ich Benny dann gestern erklärt habe, dass Tito nicht da ist, um des Zwergleins sexuelle Wünsche zu erfüllen , sind die beiden ein Herz und eine Seele Hier wird gespielt und gekuschelt- einfach toll. Sammy findet Tito auch so weit in Ordnung, dass er mit ihm gespielt hat, was er ja durchaus nicht mit jedem Hund macht. Als Tito dann aber kontaktliegen wollte, ist Sammy geflüchtet Maya findet Tito völlig überflüssig, was mich überrascht. Normalerweise mag sie so ruhige, chillige Hunde wie Tito sehr gerne. Da Tito beim Spaziergang an der Schleppe läuft, wird es wohl nicht sooo viele Bilder von Spaziergängen geben, aber heute hab ich im Garten ein wenig geknipst Tito Der stets gut gelaunte Bennybub Mein wunderbares Mausemädchen, selbstredend, dass sie die Jungs hier im Griff hat Und ein müdes Sammybärchen Benny und Tito beim Spielen "heeeeey, nicht aufn Kopp hauen. Ich bin eh schon viel zu klein für mein Ego!" Der Blondling schmeißt Tito um "STEH BLOß NICHT AUF!!!" King of Currywurst Och manno Die großen Jungs haben auch noch ne Zockerrunde eingelegt Eine ist genervt von dieser Aktivität Dann wurde erstmal ein wenig gepennt Vorausgesetzt, die Papparazzi nerven nicht Naja... Und der hier sieht natürlich keinen Grund darin, zu pennen Und zum Schluß noch ein Handyfoto, wie die beiden frisch gebackenen Freunde an mich gekuschelt miteinander kuscheln

      in Hundefotos & Videos

    • Geschenk: Welche HB-Farben für schwarzen Dobi Bub?

      Hallo liebe Foris, ich würde gerne für eine Freundin, also besser gesagt für ihren Hund *g*, als Geschenk ein Paracord Halsband machen. Sie hat einen schwarzen Dobi Rüden. Ich kann mich nicht recht entscheiden welche Farben für ihn denn gut passen würden? Meine eigene Hündin ist ein rot-brauner Spanien-Mix, also hab ich mit der Kombi schwarz+Rüde keine Erfahrung ;-) Ich persönlich fände dunkelbraun und neongrün toll, aber ich glaub meine Freundin mag eher gedeckte Farben, ach und keine royalblau-ähnlichen Töne, die mag sie nicht... Mir würde auch bordeaux-rot oder olivgrün gefallen, aber passt das gut zu den braunrötlichen Dobi Abzeichen? Farbprofis vor :-) Lg!

      in Plauderecke


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.