Jump to content

Schön, dass Du zu unserer großen Hunde Community gefunden hast !

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.

➡️  Hier geht's ruck zuck weiter

Hundeforum Der Hund
MaryB

Althund legt sich plötzlich in (viel zu kleines) Körbchen von Junghund

Empfohlene Beiträge

Nichts dramatisches, eher witzig. Trotzdem die Frage, warum macht er das auf einmal?

Folgende Situation:

Unser Collie (fast 11) hat nie in einem Körbchen gelegen. Er hatte immer eine Decke, sowohl im Flur als auch im Keller, wo er oft und gerne liegt (kühl). Letztes Jahr kam dann unser Zweithund (jetzt 10 Monate alt) dazu. Sie hatte von Welpe an ein Körbchen (sie ist ein Whippet, die lieben es kuscheliger). Hat Carlo aber wenig interessiert, er hatte ja seine Decke.

Wir waren jetzt 1 Woche in Urlaub und haben den Whippet mitgenommen. Unser Carlo ist selten mit in Urlaub gefahren, er hasst die Hitze und das Autofahren. Bisher hatten wir ihn immer bei meinen Eltern gelassen, wo er sich sehr wohl fühlt. Dieses mal hat unser Sohn sehr fürsorglich auf ihn aufgepasst (mein Papa ist sehr krank und ich wollte ihm den Hund nicht zumuten). Das hat auch alles prima geklappt, die beiden kamen gut miteinander aus und ich kann mich 100% auf meinen Sohn verlassen. Aber - wir kommen heim und der Collie liegt in dem kleinen Körbchen von Nele, dem Whippetmädchen. Ich dachte ich sehe nicht richtig. Mein Sohn sagt er lag die ganze Woche schon genüsslich darin. Er möchte gar nicht mehr raus, liegt da als ob er ein Ei ausbrütet. Ich war gestern mit ihm spazieren und er hatte nichts eiligeres zu tun als nach Hause zu kommen uns sich in das Körbchen zu zwängen. Dort hat er gelegen bis gestern Abend, er wollte gar nicht hochkommen.

Ich frage mich in der Tat warum er das macht? Klar bekommt er jetzt auch ein Körbchen, seiner Größe entsprechend. Hat er die Gunst der Stunde genutzt um dem Whippet das Körbchen streitig zu machen oder hat er sie vielleicht vermisst? Ich weiß es nicht aber es interessiert mich. Was meint ihr?

Gruß Mary

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich glaube nicht, dass er das Körbchen streitig machen wollte. Hunde, anders als bei uns Menschen, haben keine Besitzansprüche. Wenn sie etwas gerade in den Klauen haben, darauf liegen oder daran rumkauen, dann ist der Besitz eindeutig. Stehlen ist nicht erlaubt, unter Hunderegeln.

Aber das Körbchen war frei, somit frei für deinen Hund zugänglich. Vielleicht ist er im Alter einfach auf den Körbchengeschmack gekommen. Und dann riecht es noch so schön nach Bekanntem :yes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich denke, dass er das kleine Körbchen einfach kuschelig findet und es vorher nicht benutzt hat, weils von der Kleinen besetzt war.

Mein grosser Schnauzer liegt auch SEHR oft und gern in den kleinen Kuschelkörben von dem Zwerg und der kleine dann im grösseren von Luigi :D Aber bevorzugen tun sie eigentlich beide die kleineren Körbe :)

Ich glaube, dass Hunde sich in diesen kleinen Körbchen einfach geborgener fühlen und von daher würde ich Deinem Grossen auch kein grosses kaufen, sondern eins, was für ihn auch noch eher zu klein ist !

Viel Spass mit den beiden :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ich habe es auch schon öfters beobachtet das Hunde gerne in kleinen Körbchen oder Kisten liegen.

Meine Abby baut sich oft so eine Art Körbchen im Körbchen aus ihrer Decke die im Körbchen liegt und Kuschelt sich da ein.

Das Folgende Foto habe ich bei einer Bekannten geschossen.

Das grüne Körbchen neben dem grauen ist viel größer und unbesetzt.

post-30572-1406421161,42_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Er hatte halt Sehnsucht nach dem Whippet...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das Problem hatten wir auch, allerdings umgekehrt.

Unsere Hündin (die Ältere) hatte sich auf einmal in den Kopf gesetzt, sie müsse das Körbchen unseres großen Junghundes beziehen. Das hat sie auch nie wieder geändert und er hat dann ein Neues bekommen. Ich denke mal, sie fand seins einfach bequemer.

Er zog dann um in ihr Körbchen, blieb ihm auch nichts anderes übrig.

Sah dann so aus bei den Beiden:

Junghund groß in Minikorb:

5278522.jpg

5278531.jpg

Unsere kleine Hündin in reichlich Körbchen :D

5278526.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei uns ist es so üblich das der kleinere Hund in dem großen Korb liegt und der Große sich in den kleinen Korb quetscht, selten umgekehrt :D .

Das Hunde nicht klauen kann ich allerdings nicht bestätigen. Fin klaut Ben schon mal die Decke unterm Hintern weg und zieht dabei wenns nicht direkt klappt, Ben samt Decke quer durchs Wohnzimmer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei uns alltäglicher Wahnsinn :D

post-8084-1406421162,28_thumb.jpg

post-8084-1406421162,31_thumb.jpg

post-8084-1406421162,35_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Von wegen Hunde klauen nicht.

Wir haben hin und wieder mal einen Gasthund hier, der letzte war eine nette Goldidame, also mind. das doppelte von Poldi, da seeehr gut genährt, das Mädel.

Die ersten Tage lag sie noch brav auf der von uns spendierten Decke, die mitgebrachte Box verschmähte sie nämlich von der 1. Minute an.

Es war mir eh schleierhaft, wie sie da hineingepasst hat.

Aber laut Aussage von Frauchen schläft sie angeblich jede Nacht in dieser Box.

Aber bei uns eben nicht.

Am 3. oder 4. Tag hat sie sich dann getraut, sich in Poldis Bettchen zu legen, wenn dieser z. B. mit Küche beobachten beschäftigt war.

Seinen Blick hättet ihr sehen sollen, wenn er sah, dass es sich Kimba in SEINEM heiligen Bettchen bequem gemacht hat.

Wir haben es einfach übersehen und er war Gentleman genug, Kimba nicht aus seinem Bett zu vertreiben.

Aber von diesem Tag an hatte Poldi echt Stress immer schneller zu sein als Frau Goldi, damit sie ihm nicht wieder das Bettchen wegnimmt.

Erst als der Gasthund nach zwei Wochen abgeholt wurde, haben wir gemerkt, wie hoch der Stress war.

Unser Hund sank in seine Kissen und fiel in einen komatösen Tiefschlaf, der mehrere Stunden anhielt. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

14897705ws.jpg?rand=1372102124

Mein Hund schläft selten ausgestreckt und wenn sie so pennen mag dann liegt sie quer im Raum stört ja keinen ^^.

Aber im Körbchen wird sich grundsätzlich zu einem Rollmops zusammengequetscht. Würde da locker noch 1-2 Yumis reinbekommen.

Wir hatten mal ein kleines rotes Katzenbett (moment Welpenfoto). Da lag sie ausgewaschsen (mit 1 Jahr) auch noch drauf (drin wäre der falsche Bergriff):

14886835ld.jpg?rand=1372102210

Würde mir da ehrlich keinen Kopf machen, solange es keinen Streit gibt. Eventuell sogar noch ein zweites Kaufen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.