Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Hundeklappe für Glastür

Empfohlene Beiträge

Hallo,

eine Freundin sucht eine Hundeklappe für einen kleinen Hund ... ich denke mal, 40 cm hoch, eher kleiner. Die Klappe soll in eine Terrassentür, also in die Glasscheibe rein. Sie hat eine von Ferplast gefunden, aber ich dachte, ich frage lieber mal nach (ich hatte noch nie eine Hundeklappe).

Der Hund neigt nicht zum annagen und ist auch nicht besonders stürmisch.

Kann irgendwer mir sagen, worauf man achten sollte oder hat jemand gute oder weniger gute Erfahrungen mit so einem für Glastüren geeigneten Modell?

Danke schon mal!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine Hundeklappen waren immer von Staywell und haben super gehalten. Mit Glastüren kenn ich mich da garnicht aus, würde das wohl auch vermeiden. Bei einer Holztür das Loch in 10 Jahren zukriegen ist nicht schwer ... bei der Glastür ist gleich eine neue Tür fällig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Puhh also ich hab mal den Link in meinem Speicher gefunden:

http://www.animalshopping.de/shop/index.php?cPath=56_108

Aber selbst machen würde ich das nicht.. XD also Glaser befragen und Kostenvoranschlag holen. Erfahrungen habe ich leider keine aber scheint zu funktionieren. Wäre toll wenn du eventuell später berichtest wie das Endergebnis ausscahut, würde mich interessieren :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde auch nicht einfach so ran gehen. Auch Glasfenster und Türen haben eine gewisse Statik, das kann schwer in die Hose gehen. Unbedingt Glaser fragen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Obwohl es spezielle Klappen für Glasscheiben gibt, hat mein Glaser mir damals geraten die Scheibe zu kürzen und unten eine Blende in die Tür zu setzen.

In diese Blende dann die Klappe (bei mir ging es um eine Katzenklappe)

Der Glaser hat es damit begründet, das durch die Nutzung auf dem Rahmen der Klappe "Bewegung" ist und das Glas springen kann.

Das war bei Einfachverglasung.

Bei Doppelverglasung kann ich mir das noch weniger vorstellen, da ist ja Gas/Luft zwischen den Scheiben und dieser Hohlraum versiegelt, damit die Scheiben z. B. nicht von innen beschlagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

wir haben ja auch eine Hundeklappe... allerdings auch nicht in der Glastuer... da wuerde ich auch den Fachmann ranlassen... Glas an sich ist ja schon sehr stabil... aber es gibt bestimmte Punkte an denen man es quasi nur antippen muss und die Scheibe springt... waer ich auch vorsichtig mit...

Helena

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ok, ich gebe es so weiter ... vielleicht findet sie ja doch ein Stueck Wand... ich berichte, wenn sie was umgesetzt hat :)

Danke für die Warnungen!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.