Jump to content
Hundeforum Der Hund
BigPitbull

Bullterrier unbeliebter als Pitbull ?

Empfohlene Beiträge

Ich habe schon oft gesehen das die Zeitungen von Hunderassen keine Ahnung haben. Egal ob es sich um Listenhunde handelt oder nicht. Aber das sein Bullterrier für einen Pit oder Staff gehalten wird merke ich auch dann immer wenn ich mir einer Freundin Gassi gehe sie einen black tri Bullterrier hat. Fast keiner erkennt die Rasse! :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aehm, Du hast einen kupierten Hund???

Davon mal ab: der Ramskopf und die "Schweins-Äuglein" sind vielen Menschen eher weniger symphatisch, während Kopefe mit ausgepraegtem Stop und Knopfaugen "gemocht" werden.

Die Rassen können die meisten eh nicht auseinander halten. Wenn der Hund dann noch Kuhflecken hat und nicht einfarbig oder gestromt ist, umso netter wirkt er.

Und zu den Medien: neulich im Fernsehen ein "Schäferhund-Mix", der die Postbotin gebissen hat ... als der in's Bild kam, dachte ich, die reden von nem anderen :D Das war sowas wie ein Border/Aussie/Labbi-Mix, vom DSH hatte der nun wirklich nix. Aber naja, wieder ein Schäferhund mehr in der Beissstatistik ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo

Nein mein Hund ist nicht Kupiert. Damit meine ich das sie nicht geschnitten sind. Ist ja verboten ;) aber bei Pits und Anstaff kann es sein, das es exenplare gibt, bei denen die Ohren aufstehen. Mehrheitlich Pitbulls, da es kein rassenstandart in Europa gibt. Bei den Amstaffs ist das weniger derfall, da bei der zucht darauf geachtet wird, nur hunde mit dreieckigen ohre zur zucht zu nehmen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin totaler Fan und hätte gerne selbst einmal einen Pit, Staff, Bulli oder sonstigen "Bollerkopp".

Ich glaube auch das die meisten die Pit's und Staffs eher als irgendwelche (Labbi) Mixe sehen.

Aber die "römische Nase" der Bullis ist schon recht "auffällig"...

Ach, ich find sie alle toll =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Hund auf dem Foto hat ein natürliches Stehohr? Was verboten ist, ist ja deswegen nicht aus der Welt ...

So oder so... Der sieht süß aus, aber du schreibst ja, dass er das nicht ist :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jap, vollkommen natürlich. Aber nur wenn er aufgeregt ist, oder wa sieht. Wenn er schläft oder isst hat er sie nach hintengelitzt, wie es im ressenstabdart steht.

Das er süss ist hörbich offt, weiss aber nicht wie jemand einen solchen Hund süss findet, ausser als welpen. Bernhardinerbsind süss(sehen wie Teddybären aus), oder übergewichtige gelbe Labradors. Nicht falschverstehen, ich finde Pitbulls schön, genau wie ein Tiger, aber der sit auch nicht süss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also erstens schon mal: Alle Pitbulls die ich kenne sind nur EINES: SÜSS! Ich habe ein Jahr in England gelebt und mein Mitbewohner hatte damals auch einen (In England hatte ich das Gefühl es ist der Familienhund Nummer eins! Fast alle Nachbarn hatten einen!)! Dieser Hund war eine Seele von einem Hund! Ein toller Kerl! Gehorsam, brav und vorallem: Süss !!!!!!!!!!

Sorry, aber aus deinem Plan einen gefährlich aussehenden Hund zu besitzen , wurde da wohl nichts! HIMMEL DIE SIND SO SCHNUCKELIG! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh ist das Trollig ähh drollig

Hast du noch mehr Bilder von deinem Hund, ich bin mir nämlich unsicher weil ich das Bild hier schon mal auf ner Amiseite meine gesehen zuhaben, aber vielleicht täusch ich mich.

So wie sich das anhört möchtest du dass alle deinen Hund nicht süss sondern gefährlich finden?!

tja bei mir hast du da auch schlechte Karten den ich find sowohl Pit als auch Bullterrier supppiiii.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab ja selbst seit über 20 Jahren Bullterrier und ich kann ein Lied von Anfeindungen singen.

Die Hetzkampagne gegen bestimmte Rassen fing bereits vor 20 Jahren an, nicht erst nach dem Hamburger Vorfall. Damals gab es sehr viele Vorfälle mit Gebrauchshunden und es begannen die Berichte der B**d-Zeitung über Hunde.

Da Bullterrier etwas eigenwillig aussehen und nicht dem typischen Schema des kuscheligen Familienhundes entsprechen, wurden sie als "Bauenopfer" auserkoren. Der sehr einprägsame Kopf war da sehr willkommen.

Es folgten unzählige, reißerische Berichterstattungen über Hundeangriffe und fast immer zierte ein Bullterrierfoto die Berichte. Ob es sich bei dem Vorfall um einen Schäfer, Riesenschnauzer oder sonstige Rasse handelte, war völlig irrelevant. Ein Hund der beißt, ist ein Kampfhund und zum Beweis wurde eines der wenigen Fotos von Bullterriern gezeigt, die in Zwingergitter bissen. Bezeichnet wurden sie zu über 90% als Pitbulls.

Sogar die zuständigen Behörden machen sich nichtmal die Mühe, den Unterschied von Bullterrier und Pitbull zu sehen, obwohl er mehr als offensichtlich ist.

Ein Spaziergang mit einem weißen Bullterrier wird oft zum Spießrutenlauf. Wobei die Farbe des Bullis für die Heftigkeit der Anfeindungen sehr ausschlaggebend ist. Mit Gegensatz zu weißen Bullis, gibt es mit roten Bullis kaum Beleidigungen etc. Besonders wenn sie noch eine schöne schwarz/weiße Maske haben. Mit Henry, meinem gestromten Bulli gibt es auch fast nie böse Worte.

Es kommt aber auch auf das Äußere des HH an. Geh ich mit meiner Engl. Bulldogge spazieren, ist es völlig egal, wie ich ausseh und gekleidet bin. Bin ich mit meinem weißen Standard unterwegs, kleide ich mich extrem konservativ, gestylt und überseriös. Ich mach das weder für mich, noch wegen der Leute. Ich mach das wegen meinem Hund, der sich dann freier und ohne wüste Beschimpfungen bewegen kann.

Da sind dann fast nur Halbwüchsige die begeistert rufen: "Boaaahhh - geiler Pitbull."

Das Universum und die Dummheit der Menschen ist unendlich.

Wobei ich mir beim Universum nicht sicher bin.

Albert Einstein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hanni: Ich lese du kommst aus Straubing: Hier bei uns sieht man ja sehr selten Bullterrier! Und ich muss jetzt leider zugeben: die wenigen Bullterrier die ich sehe werden echt meistens von solchen "Gestalten" geführt, dass ich vor denen weit mehr Angst habe als vor ihrem Hund :)

Jetzt ganz auf doof gefragt: Stehen die bei uns auf der Rasseliste? Oder stehen da nur die großen und die kleinen nicht? (Falls ich totalen Unsinn schreibe, bitte ich um Aufklärung :) )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

×
×
  • Neu erstellen...