Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Flix

Kehlkopflähmung - Chica wurde operiert

Empfohlene Beiträge

Du kannst den Napf (Antischlingnapf ist `ne gute Idee) auch auf eine Treppenstufe stellen, bissl rutschfeste Aufkleber drunter, oder `ne Gummimatte drunter legen. Geht sehr gut, Shari bekommt ihr Futter auch auf der untersten Treppenstufe serviert! :)

Vielleicht wäre auch ein abgeschnittenes Bein einer Leggins oder der Arm eines Sweat-Shirts `ne Möglichkeit die Narbe zu schützen. Ist noch luftiger und nicht so dick.

Wünsche weiterhin gute Besserung an die Chica-Maus! :knuddel

LG Elke :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wieder mal etwas dazugelernt, nun weiss ich auch was ein Loop ist :D

Kannst Du den Antischlingnapf nicht in den anderen Napf vom Hochständer

reinstellen. Ich mache das immer so wenn Chef Nassfutter bekommt, dann stelle ich

in den grossen Napf einfach einen kleineren hinein.

Mist das Garry Dich gestern wieder erwischt hat :knuddel ich hoffe, diese Zwickanfälle

werden bald der Vergangenheit angehören.

Gute Besserung weiterhin Chica :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh je Flix...

du hast echt meinen vollen Respekt :knuddel

Hoffentlich geht es Chica bald wieder gut, an die veränderte Stimme gewöhnt man sich bestimmt schnell. Hauptsache sie kann wieder frei atmen!

Gute Besserung, und dir weiterhin viel Geduld und Nerven!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Originalbeitrag

Moni :D :D Andrea würde sich bedanken! ;)

Da mach ich dieses Thema auf und was muß ich da lesen???? :o :o :o

Ich würde Chica ja echt gerne helfen aber mich um den Hals zu binden, das geht dann doch zu weit.

Ich bin froh, das die Süße die OP gut überstanden hat und wünsche weiterhin gute Besserung.

Fühlt euch mal ganz fest gedrückt. :knuddel :knuddel :knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Chica läßt für die Genesungswünsche danken! :):)

Danke für die Stein-Idee, macht man bei Hastig-Fressern unter den Pferden ja auch. Ich habe schon einen passenden Stein gefunden. Trotzdem habe ich auch so einen Antischlingnapf bestellt und ich hoffe, der passt in den Grossen aus dem Ständer rein. Den habe ich nämlich in riesig bestellt und hatte mich damals gefragt, warum in aller Welt ich dieses viel zu große Teil gekauft habe. Jetzt weiß ich es. ;)

Die einzige Treppe, die bei uns infrage käme, ist nicht so gut geeignet. Die unterste Stufe ist zu niedrig für Brusthöhe und da die Stufen sehr breit sind (geht um die Kurve) wäre die Zweite zu weit weg. :think: Ich hoffe jetzt, dass die Näpfe ineinander passen und bis das Ding da ist, wird mit Stein gearbeitet. :)

Derzeit macht Chica noch keinerlei Versuche, sich an der Narbe zu kratzen. :) Aber ob Loop, T-Shirt oder Schal, wenn sie wirklich auf den Trichter käme, da dran zu wollen, hält das alles doch nicht wirklich ab. Der Halskragen, den ich habe, ist in der Tat ein Aufblasbarer. Vielleicht könnte ich den nehmen und einfach ein wenig lascher aufblasen? :think: Vielleicht lässt sie ihren Hals aber auch weiterhin in Ruhe *hoff* und es reicht der Loop.

Apropos Trichter bzw. Tröte:

Ich würde Chica ja echt gerne helfen aber mich um den Hals zu binden, das geht dann doch zu weit.

Um den Bauch, Andrea, um den Bauch. Ich fände das ganz praktisch. Immer wenn Chica kratzen will, hälst du deine Hände dazwischen. :klatsch: Darfst dann auch aus dem Antischlingnapf was abhaben. :D

@ Sylke: ich habe von Silvi gehört, dass ihr wieder operieren lassen müsst. Echt, da habt ihr wirklich Pech. Garry läuft *3 x holzklopf* wieder wunderbar und muss auch nicht mehr auf's UWLB. Ich drücke euch ganz feste die Daumen! mx63.gif

@ marcolino: ja, den Maulkorb habe ich immer am Gürtel dabei. Garry läßt sich von dem Ding allerdings (und zum Glück) überhaupt nicht abschrecken. Der MK ist superpositiv verknüpft und stört ihn kein bisschen. Ich frage mich eher andersrum, ob er sich nicht irgendwan denkt: Aha, wenn ich Flix angehe, kriege ich als Belohnung den leckeren Maulkorb an! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du bist zu großzügig zu mir, liebe Flix. :D:kuss:

Leider kann ich mich weder um den Hals noch um den Bauch legen, bin grad hier zu hause doch ein wenig eingespannt :D

Aber ihr bekommt das ganz bestimmt auch ohne mich hin, da bin ich mir sicher :kuss::kuss:

besserung00081.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Flix,

Gute Besserung für deine Maus!

Unser Hundeopi wurde letztes Jahr auch in Hofheim wegen einer Kehlkopflähmung operiert. Die OP hat er sehr gut überstanden. Man hat uns damals gesagt, dass der Hund 14 Tage nicht bellen darf, damit die Naht nicht aufgeht?! Das Atmen ist durch die OP auch wirklich besser geworden.

Bellen kann er aber nur noch ganz heiser. Seit der OP räuspert er sich aber ständig und schluckt sehr viel. Der Hals verschleimt auch mal ganz gerne und dann hustet er Schleim/ Futterreste raus :( Wir waren erst letzte Woche wieder beim Doc um sicher zu gehen, dass ansonsten alles ok ist und er keine Hals-/ Lungenentzündung hat. Aber der sagt es sei alles ok und die Blutwerte sehen auch gut aus. Wir füttern ihn erhöht und er frisst auch wirklich langsam. Trotzdem verschluckt er sich leider sehr viel.

Seine Schwester wurde übrigens ein Jahr vor ihm operiert. Es scheint bei Kehlkopflähmungen wohl durchaus auch eine erbliche Komponente zu geben.

Ich drück die Daumen, dass Chica sich gut erholt!!

Liebe Grüße

Jessy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie die Zeit rast! Sind schon wieder ein paar Tage um und Vieles ist gewesen - Garry macht wieder Kummer… :Oo

Ich hoffe, Andrea, dass alles paletti gelaufen ist. Muss doch mal nachlesen gehen. Chica ist vermutlich froh, dass sie dich nicht sozusagen „am Hals“ hat. ;)

Vielen Dank noch mal für die Genesungswünsche. Scheint echt zu helfen. Chica ist ganz gut drauf. Sie lässt ihre Naht brav in Ruhe, es heilt sehr gut. Ihr Bellen ist in der Tat sehr heiser und auch leise. Sind seltsame Töne, an die man sich erst gewöhnen muss. :o

Gestern kam endlich der Antischling-Napf an – ist mal wieder typisch, dass ausgerechnet da erst ein paar Entschuldigung-die-Lieferung-verzögert-sich-Mails aufliefen. :motz: Als ich das Ding ausgepackt habe, musste ich feststellen, dass ich mal wieder was falsch gemacht habe. Der ist so obermini! :( Dabei war das die mittlere Größe. Nun denn, er passt in den großen Napf, läuft allerdings fast über. Da wir mit dem Stein inzwischen aber recht gut zurechtkamen, werde ich vermutlich damit auch weitermachen. :)

@ Jessi: Du machst mir echt Mut. Bin jetzt schon ein wenig entspannter was die Fresserei angeht. Chica räuspert sich auch recht oft, tat sie aber bereits schon vor der OP. Husten tut sie kaum. Sie hat eine Schwellung an der operierten Stelle. Dass es das geben kann, hat man mir gesagt und es sei nicht bedenklich. Ist auch nicht warm und scheint sie nicht zu stören. Hattet ihr das auch und ging das von selber wieder weg?

Ich finde es immer wieder nett, wie einem von den Kliniken so lapidar Dinge gesagt werden, von denen man sich fragt, wie um alles in der Welt, soll man das bitte so garantieren?! 14 Tage lang nicht bellen ist sowas. Zum Glück ist Chica eh keine große Kläfferin aber so ganz auf Null geht nun doch nicht. Garry sollte ja auch Ruhe halten und sich möglichst nicht bewegen. Aber mach’ mir das mal einer vor bei so einem Hund… :think:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Flix,

also bei Justin hat sich keine Schwellung gebildet. In der Tierklinik hat man uns damals aber auch gesagt, dass das passieren kann, aber unbedenklich wäre und von alleine wieder weggehen sollte. Wenn es sehr groß oder warm wird, würde ich aber zur Sicherheit nochmal in der Tierklinik anrufen.

Justin hat für die ersten Tage nach der OP von der Tierklinik Tramadol bekommen. Das Mittel ist natürlich echt heftig, aber damit hat er dann sehr viel geschlafen und die Wunde konnte gut heilen. Am Anfang wollte er auch gar nicht so sehr daran kratzen. Erst nach einiger Zeit fing er damit an. Ich hatte zum Glück Urlaub und konnte ihn tagsüber beaufsichtigen. Nachts hab ich ihm Babysöckchen bzw. Schuhe an den hinteren Pfoten angezogen, weil ich so Panik hatte, das er sich nachts verletzt und die Naht aufgeht. Aber es ist alles gut gegangen!!

Wir drücken die Daumen, dass Chica auch bald wieder munter ist und alles gut abheilt!!

Liebe Grüße

Jessy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was hat man denn in der Klinik gesagt, wird ihre Stimme wieder normal werden?

Einen Hund ruhig zu halten ist wohl wirklich das Schwerste was es gibt.

Was ist denn mit Garry, macht er gesundheitlich wieder Probleme oder erziehungstechnisch?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Erfahrungen mit OP Kehlkopflähmung

      Hallo liebe Mitglieder,    hat von Euch jemand Erfahrungen mit einer OP wegen Kehlkopflähmung?  Wie alt war Euer Hund bei der OP?  Gab es Folgeerkrankungen?  Wir stehen vor der Entscheidung, ob wir unseren 12-jährigen Bernhardiner-Mix operieren lassen sollen (Diagnose ist bestätigt). Ich weiß nicht, ob man das einem so alten Hund noch antun kann/muss/soll... Andererseits ist sie ansonsten topfit (Herz, Blut, Röntgen alles super).  Wir würden die OP in Duisburg-Kaise

      in Hundekrankheiten

    • Holly wird morgen operiert- Bänderriss

      Hallo , meine Holly 8 Jahre als hat sich vor 14 Tagen einen Bänderriss zugezogen am Strand beim rum toben, nun wird ihr morgen ein neues Band eingesetzt  , vielleicht hatte das auch schon mal jemand, meine Frage..... wann geht der Hund nach der Op das erste mal wieder Pippi machen?     Liebe Grüsse Holly und Bea

      in Hundekrankheiten

    • Kehlkopflähmung

      Hallo! Unser Hund wurde in der letzten Woche wegen einer Kehlkopflähmung operiert. Gibt es hier jemanden, bei dessen Hund dieselbe Operation durchgeführt wurde? Mich würde interessieren, wie Ihr so den Alltag nach der OP gemanagt habt.   Die Operation ist übrigens geglückt und unserem Hund geht es wieder viel besser - endlich ohne Atemnot...   Liebe Grüße Scarletta 

      in Gesundheit

    • Kehlkopflähmung oder Wasser in der Lunge?

      Als mein sehr alter Hund anfing an Atemnot und Schwäche zu leiden und dabei so ein röcheliges Hecheln hatte, hieß es auf der Stelle nach kurzem Abhorchen der Lunge, dass das Wasser in der Lunge durch Herzprobleme sei. Herzprobleme waren woanders beim Abhören nie festgestellt worden. Nach dem Entwässern war das Röntgenbild, das ich in einer Tierklinik machen ließ, völlig in Ordnung, das Herz unauffällig und der Hund röchelte immer noch und hatte Atemnot. Hier sagte man mir dann, dass das auch ein

      in Hundekrankheiten


×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.