Jump to content
Hundeforum Der Hund
Wolfsblutjule

Holunderblüten und -beeren

Empfohlene Beiträge

Momentan ist der Holunder ja noch in feinster Blüte. Bin gerade auf dem Holunderblütentrip. Was macht ihr alles aus Holunderblüten und aus Holunderbeeren, später wenn sie reif sind???

War gerade vorhin mit Jule Holunderblüten sammeln mit Eimerchen, momentan krabbeln gerade die Viecher aus dem Eimer heraus. :kaffee:

Mache nachher einen Holunderblechkuchen und wollte noch Holunderblütenessig machen.

Was macht ihr alles Leckeres??? :D Bin offen für interessante neue Tipps und Ideen!!! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich hab gestern Holunderblütengelee gemacht

Holunderblüten in 750 ml guten Apfelsaft einweichen, ca. 12 Std.

Durchseihen, ich hab noch den Saft einer halben Zitrone dazu gegeben.

Dann mit Gelierzucker aufgekocht, Zitronensäure einen Beutel dazu,

in Gläser abfüllen

fertig

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Stimmt, gute Idee, Holunderblütengelee haben wir am Dienstag auch gemacht, allerdings mit O-Saft, yammi!!! :D Soooo lecker!!! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei mir ist er schon verblüht ...

Ich hab auch das Holunderblüten-Apfelgelee gemacht und auch Sirup.

Wenn man die Blüten trocknet, sollen sie sehr gut gegen Erkältungen sein.

Oder einfach Blüten ein paar Tage in Zucker legen und dann absieben - schmeckt auch lecker!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mit O-Saft, das ist ja auch ne gute Idee! Das Rezept mit A-Saft habe ich nämlich auch! Kann also keine neuen Idee dazu steuern!

Die Beeren verarbeite ich auch zu Gelee, dann allerdings mit etwas Wasser aufgefüllt, je nachdem, wieviele Beeren (Saft) ich da zusammenkriege! Wollte es dieses Jahr auch mal mit Saftzugabe (Apfel) machen, statt Wasser!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich endsafte die Beeren mit dem Dampfendsafter nd koche den Saft als Sirup ein. Ist, warm mit Wasser gemischt getrunken, gut gegen Erkältung :kaffee:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab Essig aus den Blüten angesetzt und Gelee gekocht. Wenn die Beeren reif sind gibt es wieder Gelee und dann Sirup für die Wintererkältung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich mache aus Holunderblüten Gelee mit Orangensaft angesetzt, schmeckt sehr fruchtig.

Holundersirup und ein- zweimal in der Blütenzeit gibts Holunderkücheln:

Die Dolden ausschütteln, evtl vorsichtig waschen und trocknen lassen. Einen Pfannkuchenteig herstellen, dabei statt Milch Apfelsaft verwenden, das Eiweiß der Eier schlagen und unter den Teig heben. Die Blüten in den Teig tauchen und in viel Fett (Fritiertopf oder Friteuse, geht aber auch in der Pfanne) ausbacken, mit Puderzucker bestreuen, schmecken heiß am besten, kann man aber auch kalt gut essen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Habe gestern auch einen Holunderblütenkuchen gebacken, aber der schmeckt gar nicht nach Holunder, leider, weder gestern warm, noch heute kalt! Also wird er nicht mehr gemacht!!! :Oo

Essig habe ich auch angesetzt.

Und gestern noch Holunderblüten eingeweicht in Wasser, heute koche ich Sirup daraus. Mal sehen, wie der dann schmeckt!!! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.