Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
RaveBuffy

Sonntag 30.06 Viernheim

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich bin morgen kurzfristig in Virnheim ... jemand Lust mit mir und den Cattles Spazieren zu gehen ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich wohne zwar quasi um die Ecke, aber Nelly ist zu alt für Cattles................ Uaaaaaaaaaaah, da fällt mir ein, einer kommt morgen zu Besuch, ein ganz schlimmer. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So schlimm :-) sind Cattles gar net =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Finde ich auch, aber Nelly sieht das anders..... :so

Quatsch, sie kommt eigentlich mit jedem aus...., aber für längere Runden ist sie wirklich schon zu alt und außerdem haben wir auch leider keine Zeit.

Drücke die Daumen, dass Du jemanden findest. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kann leider auch nicht. Muss singen (Gospel - Open Air Konzert)

Cattles sind herzlich willkommen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wo is denn Open Air Konzert !?!? Hast du nen Link !?!!

Da ich noch 2 Personen mit habe , mussi ch das erst abhlären :/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Klar hier oder hier

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Schock - Sonntag / 2-Jähriger Labrador Rüde HD und vergrößertes Herz

      Hallo, gestern waren wir mit unsrem 2-jährigen Labrador Rüden beim Tierarzt.   Dieser hat festgestellt das Marley links HD hat und ihm das aktuell Beschwerden bereitet. Hintergrund war, dass er Sonntag anfing in manchen Positionen zu fiepen. Als es nicht besser wurde, wir dachten an sowas wie Blasenentzündung oder das was quer hängt im Magen, sind wir dann zum Tierarzt vor Ort gegangen, der zum Glück da war, denn die Tierklinik hier, war nicht erreichbar.   Es wurde auch der Magen geröngt, da war alles in Ordnung, bis auf etwas Luft.   Und er hatte auch das Herz geröngt und da kam der Schock. Er meinte als Tierarzt, dass ein normales Herz 2 Rippen groß sei, seines aber ist laut Bild 4 1/2 Rippen groß. Auch den Lungenstamm (ich glaube so hatte er es genannt) sieht man, was nicht sein soll    Und das Herz liegt nicht mittig, sondern verschoben, was auch nicht sein dürfte.    Nun möchte der Tierarzt gerne heute ein komplettes großes Blutbild inkl. Schilddrüsenwerte anfertigen. Kostenpunkt 190€!    Gestern das ganze hatte uns 400€ gekostet      Wir sind jetzt am überlegen und fragen uns, wie groß ein Herz sein darf? Ob es nicht sinnvoller wäre zu einem Kardiologen zu fahren, statt einem Blutbild machen zu lassen. Leider können wir kein Geld drucken und von daher möchten wir nun sinnvoll vorgehen.   Da wir sowas nicht kennen, kennen wir uns damit auch überhaupt nicht aus.   Symptome für ein vergrößertes Herz zeigt er keine. Nichts nada. Wir wären da nie drauf gekommen. Eher noch bei unsrem älteren Labbi, hatten wir schonmal die Vermutung.   Vielleicht kennt sich hier jemand damit aus und kann uns Tipp's geben, für das weitere vorgehen. Oder Trost spenden     Er ist erst 2 und dann sowas. Er hat auch eine Allergie auf Trockenfutter. Da hatte er ganz schlimme Ohrenentzündungen, Pfotenentzündungen und Lefzenentzündungen gehabt. Obwohl wir das Trockenfutter nur als Leckerlis ab und zu gegeben haben.

      in Hundekrankheiten

    • Am Sonntag kommt unser Welpe....

      Besser gesagt ich fahre ihn holen.  Er stammt aus einer "wir wollen gerne mal Welpen Verpaarung" und wird innerhalb der Familie aufgezogen. Das war eines unserer Kriterien, da wir hier ebenfalls drei Kinder haben. Bevor jetzt die Diskussion losgeht warum kein Welpe aus dem TS oder vom Züchter... a) soll der Hund (wenn es klappt) der neue Diensthund meines Mannes werden b) konnten wir uns auf keine Rasse einigen ( er ist DSH -Fan, ich stehe auf Briards)  c) ich wollte kein absolutes Ü-Ei haben, sondern die Möglichkeit haben, die Elterntiere kennen zu lernen.    Die Mutter ist ein Schäferhund/Huskymix, der Papa ein Dobermann-Retriever. 

      in Mischlingshunde

    • Sat 1 Tiervermittlungstag am Sonntag

      Oh im Frühstücksfernsehen wird gerade über Tiere im Tierheim berichtet, Sonntag ist wohl in Sat1 ein großer Tiervermittlungstag. Finde ich gut - sofern nicht einfach wahllos abgegeben wird, was ich mir nun nicht vorstellen möchte. Ich hoffe sehr und drücke den Tierchen für ein tolles, neues Zuhause die Daumen

      in Plauderecke

    • Einen schönen Sonntag ...

      Hallo,   ich bin Doro und Besitzerin eines kleinen Mischlingsrüden. Ich wünsche mir einen Zweithund und bin deswegen hier gelandet und um mich generell mit Hundebesitzern auszutauschen,bei uns gibt es nur merkwürdige Gassibekanntschaften.   Neben dem Hundekind interessieren wir uns für Wanderungen,sind beide WoW-Zocker ,kochen leidenschaftlich gern u. können stundenlang über Essen reden,grad eben köchelt Rindergulasch vor sich hin ...   In diesem Sinne,wünsche ich euch einen schönen Sonntag   Doro

      in Vorstellung

    • Sonntag ziehen wir um...

      Sonntag ist es soweit. Dann ziehen Aragon und ich um in ein neues Leben. Erst sollte es ja zurück nach Berlin gehen.Doch nachdem mir meine Eltern sagten,daß sie es gesundheitlich nicht schaffen,meinen Hund zu versorgen und ich feststellen mußte,wie schwer es ist,jemanden zu finden,der sich täglich um Aragon kümmert,während ich arbeiten bin,habe ich es doch noch geschafft den Versetzungsantrag rückgängig zu machen. Wir ziehen nun doch zu unserer Trainerin in die Hundeschule/Hundehotel. Sie wird sich um Aragon kümmern,während ich arbeiten bin. Dafür soll ich ihr dann in der Hundeschule helfen. Für die nächsten Monate wohnen wir erstmal in einer Ferienwohnung mit kleinem Garten. Im Frühjahr wird dann eine Haushälfte auf der anderen Straßenseite frei,in der jetzt noch eine Angestellte von meiner Trainerin wohnt. Dafür bekomme ich jetzt eine Strafversetzung auf ein anderes Postamt,weil ich mich durch den Betriebsrat über den Chef hinweg gesetzt habe. Doppelter Arbeitsweg und noch längere Arbeitszeiten. Ich hoffe nur,daß Aragon das alles gut übersteht. O.k.,wir können auf dem Land bleiben,wo Aragon sich ja eh viel wohler fühlt und er hat hier ja auch viel mehr Freiheiten,als in der Stadt (die Urlauberhunde genießen die Zeit hier auch sichtlich),aber ich muß ihn trotzdem aus dem Zuhause reißen,in dem er aufgewachsen ist und sich wohl fühlt. Kann ihm ja nicht erklären,warum er sein Zuhause verlassen muß. Doch mit meinem Exfreund und mir klappt es einfach nicht mehr. Wir haben mehrere Versuche gemacht,das doch noch hin zu bekommen. Ich hätte es Aragon sehr gewünscht. Vielleicht mache ich mir auch zu viele Sorgen um ihn und es ist für mich nach 10 Jahren des Zusammenlebens auch nicht einfach,meine Sachen zu packen. Mir ist richtig schlecht bei dem Gedanken. Vielleicht übersteht Aragon das alles ja auch viel besser,als ich. Mache mir halt doch große Sorgen um mein Riesenbaby. Viele sagen,ich würde ihn zu sehr vermenschlichen.   Was denkt ihr darüber?

      in Plauderecke


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.