Jump to content
Hundeforum Der Hund
Tschuringa

Weizenähre in der Lunge

Empfohlene Beiträge

Was es alles gibt sguckstduhier.gif

Manchmal kann man gar nicht so dumm denken, wie es kommen kann.

Hätte nicht gedacht, dass sowas überhaupt möglich ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Grannen an den unmöglichsten Stellen kenne ich, das ist mir allerdings neu, dass eine ganze Ähre aspiriert werden kann.

Das zeigt doch mal wieder, Hunde haben auf landwirtschaftlich genutzten Flächen nichts zu suchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist ein gar nicht zu unterschätzendes Risiko!

Gibt es jedess Jahr und es ist gar nicht so einfach die Grannen dann wieder zu entfernen...

Noch ein Grund mehr, seinen Hund von Feldern fern zu halten!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Mein Armer Senior war noch NIE auf einer "Landwirtschaftlichen Fläche" und hatte trotzdem letzte Woche eine Granne in der Nase ... durch die mini-Widerhaken ging das nur noch mit Vollnarkose von hinten/innen rauszuholen ;-(

Der bleibt IMMER auf den Wegen!

Achtet gut auf Eure Hunde, denn die Grannen fliegen teils weit ;-(

Laut Tierarzt würde sowas unerkannt oder ignoriert zu schlimmen Problemen bis hin zu Wucherungen in der Nase/Nebenhöhlen führen und später könne man das meist nicht mehr nachvollziehen und operieren ;-(

Also achtet GUT auf verstärktes Niesen bis hin zum Nasenbluten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh Gott, ja, die sind wirklich ganz fies, in Ohren. Nase und Pfoten kennt man das ja, aber Lunge ist mir auch neu.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und trotzdem darf meine weiterhin raus. Wir werden auch weiterhin in die Felder gehen.

Denn nur an der Straße ist meine einfach nicht glücklich.

Das Risiko gehört halt zum Leben, bevor ich einen unglücklichen Hund habe, der nie verletzt war, habe ich lieber einen glücklichen mit Risiko.

Die hatte sich ja ziemmlich übel an Stacheldraht verletzt.

Der war nicht gespannt als Weideabgrenzung sondern lag am Feldrain zusammengeknüllt.

So etwas passiert eben.

Das ist nicht schön und tut mir für den Hund auch wirklich leid.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir laufen hier in nem alten Feld was seid 40 jahren nicht bestellt wird und da gibts immer noch solche Pflanzen und eben auch Grannen udn Ären.

Man muss einfach aufpassen und wenn der Hund symthome zeigt dann daran denken wo man war

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.