Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Maurash

Hunde an Schrank angekettet - fast verdurstet und verhungert

Empfohlene Beiträge

Wenn Kinder verhungern, obwohl die Familie einen Betreuer zur Seite gestellt hat -

dann kann man sich denken, wie oft dieser Mann Besuch hatte.

Auf jeden Fall hatten die Hunde und der Welli einen Schutzengel und die Hilfe kam noch rechtzeitig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ich bin einfach nur fassungslos ob der Ignoranz der verschiedenen Stellen, Betreuer und Polizei.

Nachbarn sind sowieso ein eigenes Thema, entweder sie ignorieren auch gröbste Missstände, oder sie zeigen ihre Nachbarn wegen jeder Kleinigkeit an.

Wohl dem der normale, aufmerksame Nachbarn hat. (Auch die gibt es!)

Ich wünsche den beiden Hunden und dem Wellensittich, dass sie wieder zu Kräften kommen und dass jeder von ihnen einen guten Platz findet und sie dieses Martyrium irgendwann verarbeiten können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin immer wieder erstaunt wie so viele Stellen so versagen können. Egal ob Tier oder Mensch.

Unfassbar.

Ich hoffe das der HH die Hund nicht mehr zurück bekommt und ein Tierhalteverbot.

Das ist ja einfach nur schrecklich

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Schrank/ Gassi

      Hallo, dies ist meine erste selbstgemachte Frage. Ich bin mir bei den beiden Situation ein wenig unsicher, daher wollte ich mal die Community fragen! Meine Hündin heißt Maja und ist 11 Wochen alt, wir haben sie aber erst seid 1 1/2 Wochen.   Situation 1: Wir haben in unserem Wohnzimmer in einer Ecke noch einen Vogelkäfig, der steht auf so einem Schrank der Hüfthoch reicht. Damit der Vogelkäfig stabil darauf steht, muss der Schrank etwas weiter von der Wand weg. Jedoch ist die Lücke so groß, das die kleine sich darein zwängen kann. Seid gestern Abend macht sie das erst und hört nicht auf. Ich hab zwar schon etwas vor die Lücken gestellt, sodass sie da nicht mehr reinkommt. Aber irgendwie beschäftigt mich es doch, was die Kleine dazu bewegen könnte, darein krabbeln zu wollen. Hat jemand vielleicht Ideen? Es kann ja sein das ich etwas falsch mache und sie dann so darauf reagiert!?   Situation 2: Ich weiß nicht wie das geht, aber meine Kleine hat unter anderem zurzeit angst Gassi zu gehen. (Das Vorletzte Mal als wir Gassi waren, kam ein Sportwagen in der 30er Zone durchgeflitzt. Und Maja ist vor Schreck hingefallen, vielleicht könnte es ja der Grund sein?!) Habt ihr vielleicht Tipps wie ich sie dazu motivieren kann Gassi zu gehen? An der Leine läuft sie schon echt gut und das Geschirr hat sie auch schon akzeptiert.   Ich hoffe jemand hat evt. ein paar Lösungsansätze; ich würde mich aufjedenfall darüber freuen! 

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Suche Pax-Schrank

      Hallo ihr Lieben,   nachdem wir ja jetzt im April umziehen und ich meinen Kleiderschrank erweitern kann, haben wir leider feststellen müssen, dass IKEA sein Sortiment etwas über den Huafen geworfen hat.   Wir suchen jetzt einen Pax-Schrank mit der Höhe von 2,36m und dem Korpus in Birkenoptik. Die Farbe der Schranktüren ist erstmal egal, die kann man noch nachkaufen. Wir suchen aktuell im Raum Bayern 83527 in einem Umkreis von 100km.    

      in Suche / Biete

    • Hunde verhungert

      Habt ihr das mitbekommen?
        http://www.ardmediathek.de/tv/Exakt/Hundebesitzer-l%C3%A4sst-Tiere-verhungern/MDR-Fernsehen/Video?documentId=26005266&bcastId=7545124   Ich kann es nicht fassen, der hat schon im Erzgebirge eine Anzeige bekommen, die Amtsveterinäre waren involviert und das gleiche kann noch einmal statt finden?
      Die Bilder der Hunde sind ein Bild des Grauens

      in Aktuelles & Wissenschaft

    • Schon wieder ein Hund verhungert

      Leider gibt es schon wieder einen Fall, der einfach traurig macht. Der Hund starb, die Tierärzte stellen massives Untergewicht, Muskelschwund und fehlende Fettreserven fest. Akut hatte der Hund wohl eine Magendrehung, wurde aber über längere Zeit nicht ausreichend gefüttert und war in einem erbärmlichen Zustand. Die Bilder sind nicht schön, aber ich finde wichtig, dass der Mali Mischling zumindest noch einmal Respekt erhält. Dass um ihn getrauert wird. link Strafanziege wurde gestellt.

      in Aktuelles & Wissenschaft


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.