Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Dunja!

Und dann wird der Hund schon wieder angetatscht

Empfohlene Beiträge

Hallo,

kennt ihr das auch? Man ist mit seinen Hunden ganz normal unterwegs, alles gut, und dan auf einmal 'tatsch'! Und schon wieder sitzt jemand (erwachsenes) neben einem meiner Hunde un knuddelt und knutscht ihn ab. Und das Geheule, wenn ausgerechnet die süße, kleine Dunja knurrt, oder Shanti mit ihren Matschpfoten eine neue, weiße Hose verziert hat ist groß. Und dann ehißt es wieder: 'Urrrgh! Ihr Hund ist aber schlecht erzogen! Der ist ja richtig gefährlich, der braucht doch einen Maulkorb!'

Aber natürlich :Oo ! Aber bloß nciht fragen, ob man den Hund mal streicheln darf, könnte wetun. Damit die Leute Shanti nicht immer auf den Kopf tatschen (häufig einfach so im vorbeigehen, weil sie besser zu erreichen ist als Dunja) hat sie jetzt immer ein Zöpfchen oben drauf. Naja, der Knuddel-Anziehungsfaktor hat sich nur noch erhöht, aber zumindest kann mann ihr jetzt nicht mehr einfach so auf den Kopf fassen.

Es ist einfach nervig, ich kann nirgendwo hingehen, ohne das jemand ohne zu fragen, anfängt meine Hunde abzukuscheln. Kennt ihr das, und was macht ihr dagegen :) ?

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Das Problem habe ich zum Glück nicht, da Jambo sofort bellt, wenn ihm jemand zu nahe kommt und ich zu spät reagiere :)

Was man dagegen tun kann? Ich denke nicht wirklich viel

Ausser bereits im Vorfeld zu reagieren, was nicht immer möglich ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kenn ich.

Mein Standart-Satz ist zwischenzeitlich: Ich grabsch doch auch nicht einfach so ungefragt ihren Mann/ihr Kind an nur weil ich es süß finde.

;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kenne diese Problematik zum Glück auch fast nicht ;)

Versuche einfach, verstärlt genau darauf zu achten, vergrößere den Abstand zu Menschen, wenn Ihr irgendwo entlang lauft, versuche, es schon vorher zu merken, wenn die Leute wieder antatschen wollen *denk*

Ich weiß, das ist schwer und anstrengend :)

Wenn doch mal jemand gebissen werden sollte, dann ist man als HH aber der Gelackmeierte - auch irgendwie wieder verständlich *seufz*

Wie gesagt - zum Glück kenne ich diese Problematik kaum :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Meiner ist, die haben Flöhe :D ! Aber ich merke einfach, das es Dunja nicht gut findet, wenn fremde sie anfassen, sie mag es echt nicht. Da wird auch schon mal ordentlich geknurrt. Und Shanti...naja, sie ist halt noch jünger :)...am Anfang habe ich sie immer auf den Arm genommen, wenn ich wollte, das sie jetzt nicht angefasst wird, aber inzwischen ist sie bei knapp 20 kg, da ist das...öhm...schwierig :Oo .

Edit: Großen Abstand halten ist in Hamburg/Hamburgs Vorstadt leider schwierig :/.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Brustgeschirr mit Aufschrift: Vorsicht Flohbefallen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei Dunja könnte man das gar nicht lesen, da müsste man schon mit der Straße kuscheln um das zu sehen :D ! Und Shanti würde das Geschirr schnellstmöglich zerfetzten :D ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

das Problem habe ich zum Glück auch nicht. Die Leute machen eher einen riesen Bogen um uns. Versteh ich gar nicht. :D Der kleine ist doch sooo lieb. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Letztens hatte ich auch so eine Situation. Eine Frau wollte Abby streicheln. Abby ging weg die Frau hinterher. Ich sagte zu ihr sie soll das lassen Abby will das nicht. Die Frau sagte Hunde sind soziale Wesen.

Da war ich kurz versucht die Frau einfach frech zu umarmen um ihr, wenn sie sich beschwert zu sagen: Menschen sind soziale Wesen. Ich habe mich aber nicht getraut und bin dann einfach mit Abby weggegangen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

das Problem habe ich zum Glück auch nicht. Die Leute machen eher einen riesen Bogen um uns. Versteh ich gar nicht. :D Der kleine ist doch sooo lieb. :)

Der will doch nur spielen, nun geben sie ihm doch das Bein :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.