Jump to content
Hundeforum Der Hund
Spatz

In Grund und Boden geschämt..

Empfohlene Beiträge

War heute morgen mit barney draußen, als er sich schon mitten auf dem gepflasterten Weg hinhockt um sein großes Geschäft zu machen. Ist ja auch nichts schlimmes, habe ja Tüten dabei. Allerdings hat er gestern wegen einem Bienenstich eine cortison Spritze bekommen und durchfall als Nebenwirkung. Musste mich ansehen lassen von den Leuten wie der letzte Abschaum. Hätte ich das gewusst hätte ich ja Wasser zum drüber schütten mitgenommen :( aber das war so flüssig, da hätte ich nichts machen können mit Tüten.

Einer war glaub ich kurz davor dass er was sagt... Und auch noch mitten auf dem weg.. Aber was hätte ich tun sollen? :(

Ist euch das auch schon mal passiert?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh jaaaaaaa, mein junger Hund in den eiskalten Fluss geplumpst und auf den Schreck eine Minute danach einen Mega-Durchfall auf den Spazierweg gemacht ... da war auch nichts zu machen... habe mich umgeschaut, ob wenigstens Sand oder so zum abdecken zu finden wäre, aber nichts ...

Danach hatte ich bestimmt zwei Jahre lang immer ein kleines Tütchen Sägemehl in der Hundetasche - aber es ist nie wieder passiert, also habe ich das dann irgendwann wieder aufgegeben.

Das ist echt peinlich, aber was soll man machen ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Auf dem Gehweg gehts ja noch, stell Dir vor Du wärst im ICE gewesen, erste Klasse, neben Dir ein alter Brummbär von Mann der am liebsten seine Ruhe gehabt hätte, und Deinen Hund überkommt es in seiner Tasche :D:redface

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei uns wars mitten im Einkaufszentrum... :Oo

Zum Glück aber fest...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was auch peinlich ist, wenn Hundi Durchfall hat und dies in einem Elektrogroßmarkt auf dem Teppich erledigt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

so was zum Glück noch nicht aber mir hat die DSH einer Freundin, die ich zur Betreuung hatte nach dem stallbesuch auf der Rücktour im Bus direkt einen wunderschönen Pferdeapfel vor die noch geschlossene Bustr gekotzt. Hätte ja mal noch 3 Sekunden warten können....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

bin mit Hiro S-Bahn gefahren und er wollte immer hin und her laufen und dann hab ich ihn etwas zur Ruhe gezwungen, also bin stehen geblieben und nach einer Weile.. was macht der Bub.. setzt sich hin und kackt.. wunderschönes, etwas matschiges Häufchen, genau vor einen Geschäftsmann, der gerade mit Laptop auf dem Schoss auf dem Weg zum Flughafen war :D Nun ja.. passiert.. war damals drei Monate alt oder so.. aber zum Glück hatte ich alles dabei.. Tüten und bisserl Zeug zum Putzen.. Mag aber trotzdem nicht wissen was der Mann dachte. Weil Hiro genau, wirklich genau vor ihm machen musste..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zum Glück hat Hiro nich die Spitze des Italienischen Designerschus von dem Geschäftsmann als passendes Örtchen genutzt. :D

Ja ein wenig Peinlich ist das schon, was aber eher was über die Gesellschaft aussagt als zum Hundehalter.

Ich habe diesbezüglich eine etwas ... eigensinnige Auffassung über Richtig und Falsch, aber wenn es Menschen schon stört das ein Tier sein Geschäft an eine Stelle macht wo es als "unpassend" gesehen wird, sollte es gerade diese Meschen mal zu denken geben wieso es denn fast nur noch Stellen gibt die als "unpassend" gesehen werden.

Die meisten werden auf die Aufforderung "Dann sagen Sie mir bitte, wohin sollte der Hund sein Geschäftt machen. Antwort bitte innerhalb von 5 Sekunden, und Sie zeigen mir die Stelle anstatt sie zu beschreiben" nicht mit eine Lösung reagieren können.

Der Grund dafür ist recht einfach. Es gibt so viele Menschen das für Tiere kein Platz mehr ist. So lange ich Menschen mit Ratten und eine Grosssstadt mit einen Rattenbau vergleichen kann ist es mir nicht peinlich wenn die Konsistenz des Häufchens mal zu wünschen übrig lässt.

In weniger dichtbesiedelte Gebiete würde es keinen stören, oder wenn es doch mal an eine unpassende Stelle passiert, wird dir schon ein Eimerchen mit Wasser angeboten wenn du nett fragst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Als meine beste Freundin ihren Hund noch nicht lange hatte und wir mit ihm das erste mal Bus gefahren sind, hat er plötzlich nach zwei Stationen sein ganzes Futter rausgebrochen. Wir hatten natürlich nichts zum weg machen dabei und ich musste vorne den Fahrer fragen, ob er Taschentücher hätte.

Es hat im halben Bus nach Erbrochenem gestunken und die Leute haben sich die Nase zu gehalten.. Man war uns das peinlich. Habens weg gemacht und sind dann lieber ausgestiegen. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Oh man oh man oh man.. Irgendwie eklig und doch zugleich irgendwie voll witzig, was ihr schon erlebt habt :D Unsere Pudelhündin ist auch noch nicht so zielsicher, sie macht voll oft total spontan ihr Häufle mitten auf dem Weg zur Wiese, die nur ca. 2 Min. entfernt ist. Gottseidank war Durchfall bisher nicht dabei - toitoitoi. Aber zur Not würde ich auch nach nem Eimer Wasser fragen. Es ist sicher unangenehm, vor allem wenn so ein Business Schnösel vor einem steht, der noch viel mehr die Nase rümpft, aber das zeigt uns doch eigentlich nur unsere enge Komfortzone, die wir heute haben :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.