Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
tommy080885

Hol oder Bring

Empfohlene Beiträge

Hallo liebe Community, ich bin mit meiner Lebrador Welpen zurzeit am üben und tu schön langsam und schritt für schritt mit ihr üben damit ich sie nicht überfordere.

Ich habe mit Clicker training begonnen und Grundkommandos. Mein Fernziel ist Apportierarbeit mit Dummy!!!

Damit ich sie aber nichts falsch einlernen lassen will auch keine falschen Kommandonamen, wollte ich wissen ob es sowas wie einen "Standard für Kommandos" gibt??? ich weiß das jeder individuell das sagen kann was er will aber ich kann mir gut vorstellen das es sowas gibt!!! damit ich nicht später vielleicht alles umlernen muss...wenn es an die dummyarbeit geht....

wie ich auf hol oder bring Frage komme...meine hündin bringt mir eig regelmäßig wenn ich ihr spielzeug werfe es zurück und auf das kommando aus lässt sie es fallen und ich hab damit begonnen sie sitz zu lassen zu werfen bring zu sagen und sie darf dann losstarten und es mir zurückbringen....

und jetzt habe ich ein warte spiel versucht ich hab sie sitz gesetzt und hab ein leckerli vor ihre nase hingelegt und habe warte gesagt und um das aufzulösen hol (damit sie weiß du darfst es jetzt holen und fressen)...nur weiß ich nicht ob dieses kommando sinnvoll ist...was ist zb wenn hol in der dummyarbeit anders verknüpft ist?!?!?! und ich von grund auf ein "falsches" kommando einlerne....

ich wäre dankbar für eure hilfe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Nimm doch anstatt das "hol´s" ein "OK" damit kannst du dann alle Kommandos auflösen und somit ist der Hund auch freigegeben um sich sein Leckerchen zu nehmen oder aus dem Platz zu gehen oder oder oder

Für die Dummy Arbeit kannst du auch anstelle das "bring" Apport" nehmen

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Wörter kannst Du frei wählen und ich denke, auch fürs Dummytraining ist es egal.

In der Dummyszene werden sicherlich immer die gleichen Kommandos verwendet, ich persönlich handhabe es etwas anders und bin der Meinung, wenige Wörter und die ordentlich aufgebaut sind manchmal besser.

Wenn ich ein Leckerchen auf den Boden lege und der Hund darf es nicht nehmen, gibt es bei mir dafür das Universalwort "Nein", was aber auch heißt, dass er dies Leckerchen auch wirklich nicht nehmen darf, sondern er entweder bei mir dafür eine Belohnung bekommt oder ich das Leckerchen wieder aufhebe und ihm gebe.

Ich möchte, dass der Hund sich beim Abbruchsignal an mich wendet und nicht auf das Leckerchen stiert, bis ich es frei gebe.

Dabei arbeite ich immer ein bisschen in Richtung Jagdverhalten, denn wenn irgendwann der Hase läuft, möchte ich meinen Hund mit Nein abbrechen können und er bekommt dann bei mir was und soll die Sicht vom Hasen abwenden.

Beim Dummytraining benutze ich wenige Wörter.

Mein Hund hat ein "Base" gelernt, also links an meinem Bein zu bleiben, egal, ob ich stehe, gehe oder nur ein bisschen nach links oder rechts bewege. Damit kann ich den Hund bei der Dummyarbeit besser ausrichten.

Fürs Loslaufen gibt es das Such-Kommando. Das nutze ich fürs normale Apportieren, fürs Einweisen und für Markierungen. Für die Freiverlorensuche nutze ich "Such verloren".

Wenn er beim Zurückbringen zögert, benutze ich auch ein "Bring".

Ansonsten hat er fürs Dummytraining Wort- und Sichtzeichen für "voran", "links" und "rechts" gelernt.

Ok ist bei mir das Auflösewort für alles, genauso wie das "Nein" das Abbruchsignal für alles ist.

Die Wörter kannst Du Dir frei aussuchen, ich würde aber vermeiden, für recht ähnliche Handlungen verschiedene Wörter zu benutzen, um den Hund nicht zu verunsichern. Weiter ausbauen kann man ja immer noch, aber gerade am Anfang wäre es mir wichtig, simple Handlungen mit nur einem Wort zu verknüpfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vll. findest Du hier was in den Prüfungsordnungen:

http://www.drc.de/arbeit/ordnung/

Viel Spass!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi,

wie alt ist Dein Labichen denn?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

gibt es gar keinen Standard??? oder sowas ähnliches im Forum?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.