Jump to content

Schön, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast !

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.

➡️  Hier geht's ruck zuck weiter

Hundeforum Der Hund
snoopy1997

Hundesteuer für zwei Hunde in einem Haushalt?

Empfohlene Beiträge

Hey :)

Wie sieht das eigentlich mit zwei Hunden unter einem Dach und der Steuer aus? Also wenn sie auf zwei verschiedene Personen einer Familie gemeldet sind? Wird der als letzte eingezogene Hund, dann als Zweithund gehandelt oder nicht?

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei uns ist es so das Hunde pro Haushalt besteuert werden, nicht pro Person.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie sieht das denn dann in einer Wg aus? Da geht das doch nicht so oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Am besten wird sein, du frägst bei dir direkt im Rathaus oder der entsprechenden Stelle an.

So bekommst eine kompetente Antwort, die für dich gültig ist.

Alles andere hier bringt dich nicht wirklich weiter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hier ist es so, je mehr Hunde, desto teurer wird es und zwar für jeden einzelnen Hund.

Beispiel: 1 Hund = 72 EUR; 2 Hunde = 84 EUR/pro Hund.

Ich kenne aber auch nicht verheiratete Leute, die zusammen in einem Haushalt leben und zwei Hunde jeweils auf einen Namen angemeldet haben und dann die Gebühr für zwei einzelne Hunde bezahlen.

Man meldet einen Hund an, ob die Adresse dahingehend überprüft wird, dass da noch ein Hund gemeldet ist, kann keiner sagen, ist aber eher unwahrscheinlich.

Aber es kommt auch vor, dass die Haushalte vom Amt besucht werden und nachgefragt wird, wie viele Hunde dort leben und die Anmeldung nachgeprüft wird.

Ich denke aber, es ist legitim, zwei Hunde über zwei verschiedene Leute anzumelden, auch wenn diese in einem Haushalt leben. Jede nicht eheliche Gemeinschaft oder auch WG wäre ja sonst im Nachteil.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Normal pro Hasuhalt. Wie es bei WG aussieht weiß ich nicht. Allerdings gibt man ja nur die Adresse an und wenn der Name nicht der gleiche ist fragt da eh keiner nach, weil in nem mehrfamilienhaus müssen ja auch nicht alle die Hunde zusammen anmelden.

Aber meine Schwiegermutter heißt Müller (name von der redaktion geändert :) ) und mein Freund heißt auch Müller. Fly ist auf Mama Müller angemeldet würde mein Freund jetzt noch einen Hund auf sich anmelden wollen, auch mit Müller und der selben adresse müsste er klar belegen das es nicht ein Haushalt ist.

Bei uns laufen Sunny und Vivo auf meinen namen zahle so mit für jeden noch mal mehr und Fly läuft auf schwiegermutter. Egal wer von uns sich jetzt noch nen hund anmeldet würde es teuer werden. Entweder auf Müller dann müsste mein Freund belegen das wir ne eigene Wohnung haben dann würde aber raus kommen das dort auch 2 Hunde gemeldet sind und somit wäre es so oder so teuer....

Um es zusammen zufassen, Gleicher Name plus Gleiche adresse heißt meistens auch teurer, außer man kann belegen das man getrennte Haushalte hat.

Gleiche Adresse anderer Name, wird nicht teurer auch wenn man in einer WG wohnt, das ist den egal...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Moin Moin,

bei uns in Hamburg ist das egal. Jeder Hund (ausser "Kategorie"-Hunde) 90,00 € :D , daher egal auf wen gemeldet.

Also am besten direkt bei der zuständigen Stelle anfragen , es gibt keine einheitliche Aussage dazu. Kann im nächsten Ort schon wieder anders sein.

LG

Kerstin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich kenne das so, dass jeder Bewohner einer WG als Einzelhaushalt gilt.

Ist ja auch bei Hartz4 Berechnungen so. Ansonsten müsste ja der Mitbewohner in sämtliche Berechnungen einbezogen werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei uns ist es so, das man für den ersten Hund 96 € im Jahr bezahlt.

Für den Zweiten und jeden weiteren 192 €

Wir haben also als wir noch zwei Hunde hatten, obwohl einer mir und der andere Jessy gehört hat,

288 Euro bezahlt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo ihr,

also in Schleswig-Holstein (Norderstedt) bezahlt man für den ersten Hund 50 €, für jeden weiteren 60 €. 2 Hunde = 110 €.

Wir haben 2 Hunde, einer ist "meiner" der Andere gehört meinem Freund. Also die Verträge laufen auf uns einzeln. Wir haben, da wir zusammen wohnen, ein Schreiben erhalten, da wir einen gemeinsamen Haushalt haben müssen wir die Hunde BEIDE auf einen anmelden...

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.