Jump to content

Deine Hunde Community!

über 36.000 Mitglieder

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.
 

➡️  Hier anmelden

Hundeforum Der Hund
JRTKLM

Reitsport und Welpe? Wie habt ihr es gemacht?

Empfohlene Beiträge

Hi,

eine Frage an die Reiter und Pferdebesitzer: Was habt ihr mit eurem Welpen in der Anfangszeit gemacht, wenn ihr Reiten wolltet und keine Betreuung für ihn hattet? Pferd stehen gelassen oder trotzdem geritten? Wenn ja, wie? Und wie alt war euer Welpe?

Danke für eure Antworten.

Claudia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich war früher Pferdewirt...

Ich hab meinen Welpen mitgenommen : damals war sie 6 Wochen alt :( , meine Arbeitskollegin hatte ihre Schwester genommen, wie waren also zu Zweit.

Anfangs haben wir sie in eine Box gesperrt , wenn ich auf dem Pferd saß oder was anderes Gefährliches zu tun hatte.

und so nach und nach Verschiedenes beigebracht

Halle und Platz waren verboten

Ebenso Boxen mit Pferden drin

Verlassen des Hofes verboten , da haben alle Stallmitglieder geholfen.

Iwie hat sich das alles aber ergeben.

Später sind Beide immer so mit den anderen Hunden dort zusammen rumgelaufen und haben ihr Ding gemacht.....

Manchmal natürlich auch Mist,

zB rüber zum Nachbarhof und dort Katzenfutter geklaut.

Mit den Fohlen auf der Weide gespielt,

Eine Wurzel ausgebuddelt

Im Stübchen betteln....

usw usw

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hast du sie von Anfang an in die Box gesperrt? Hat sie nicht gejammert? Ich habe die Wahl zwischen anbinden am Reitplatz (während der Reitzeit, max. eine Stunde), wo meine Hündin (9 Wo.) mich sehen kann oder in die Box sperren mit unserem älteren Rüden. Den könnte ich in der Anfangszeit auch mit ihr gemeinsam am Reitplatz anbinden. Allerdings interessiert sie der im Moment noch nicht als Partner, sie jammert immer, wenn ich nicht da bin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nein , gejammert haben sie nicht. Lag aber vll auch an unserem Tagesablauf. Als Pferdewirt Zucht und Haltung sitzt man ja nich den ganzen Tag aufm Pferd, sondern is Mädchen für alles...

Morgens waren wir eh ca 20 Minuten eher am Stall, da haben die erstmal gespielt und dann mit zur Stallarbeit mitgenommen ,danach waren beide schon ziemlich müde und haben in der Box gepennt oder gespielt , wenn wir die ersten Pferde geritten haben.

Achso mit Box meine ich übrigens die großen Pferdeboxen , nich Hundeboxen.

Naja und später als sie dann älter waren und die Regeln kannten , hats halt einfach so geklappt. Da mussten wir weder anbinden noch einsperren.

Frauchen aufm Pferd = Hallenverbot...

Beim Unterrichten oder Longieren darf man bei Frauchen in der Mitte bleiben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab mich immer mit Einstallern verabredet, als sie noch so klein war.

Ein paar Tage haben wir nur zusammen am Reitplatz gesessen, beim Duschen, Putzen, Satteln zugeschaut und die Pferde als etwas Positives nahegebracht.

Danach ging jemand waehrend meiner Pferdezeit mit ihr spazieren. Freiwillige gabs genug ;)

Spaeter hab ich alles in ihrer Gegenwart selbst gemacht,waehrend ein Einstaller bei ihr sass.

Gestanden hat das Pferd in der Zeit nicht, ich musste mich halt nur mit jemandem verabreden und war nicht mehr so flexibel.

Waehrend ich auf dem Platz geritten bin, hat jemand neben Holly gehockt und ihr einfach nur Gesellschaft geleistet.

Ohne Tamtam und grossartiges Betueddeln. Sie hat dann einfach zugeguckt und ihre Privatvorstellung genossen :D

Einfach nur angebunden oder in die Box gesetzt hab ich sie nie, weil die Dame sehr erfinderisch ist und mir die Gefahr zu gross war, dass sie sich doch selbstaendig macht und am Hof zwischen den Pferdebeinen verschwindet.

Reitplatz, Paddock und Weiden waren und sind absolut tabu.

Und inzwischen bleibt sie auch zu Hause und ist nur ab und zu mal dabei, damit ich auch mal hundefrei hab ;)

Kennt deiner eine Transportbox? Vielleicht schon von zu Hause?

Dann wuerde ich die Box mit Hund in Sichtrichtung zu dir an den Platz stellen. Du bist in Sichtweite und der Welpe kann zuschauen,worueber die eh meist einpennen :D

Ich haette beim Anbinden zu viel Angst, dass er sich indem Alter verheddert oder sonstwie befreien kann und zwischen die Pferdebeine rast.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Den täglichen Umgang mit Pferden hat Jacki bei Männe gelernt - der arbeitet ja auf einem Pferdehof. Die lief aber meistens frei und wurde ab und zu angeleint oder in Pferdebox gesperrt, wenn Maschinen auf dem Hof unterwegs waren.

Die ist auch immer mit auf die Weide, wenn wir die Pferde geholt haben. Anfangs haben wir Jacki ins Auto gepackt, in eine Pferdebox gepackt oder Zuhause gelassen, wenn wir ausreiten waren. Am Platz haben wir Jacki angeleint.

Irgendwann war dann das erste gemeinsame Ausrittchen - erst wenige Minuten und dann langsam gesteigert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für eure Antworten und Tipps! Ich denke, ich werde sie in der ersten Zeit am Reitplatz anbinden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ganz am Anfang durfte Mia nur immer an der Leine am Stall dabei sein. Die ersten Male bin ich dann einfach nicht geritten, sondern habe ihr erstmal den Umgang mit Pferden beigebracht.

Dann habe ich sie an einem Tischbein neben dem Putzplatz angehangen und dann mein Pferd geputzt. Dieses anhängen führte allerdings immer zu lautstarkem Protest :motz:

Nach ein paar Wochen durfte sie dann ohne Leine durch den Stall streifen und das hat dann auch prima funktioniert. Allerdings ist es bis heute so, das wenn ich mit dem Pferd arbeite, sie immer unbeaufsichtigt irgendwelche Dummheiten macht. Wenn ich also vor habe zu reiten oder Bodenarbeit zu machen, lasse ich sie meistens zuhause.

Meine ist leider keine von der Sorte, die sich brav hinlegt und Frauchen bei der Arbeit zusieht :so

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jacki legt sich inzwischen hin, wenn wir die Pferde fertig machen oder auf dem Platz sind. Naja, auf dem Platz immer öfter... :D Notfalls Leine dran und anbinden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, so werde ich das machen. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.