Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Benni

Angst vor Autos nach Unfall!

Empfohlene Beiträge

Hallo,

jetzt ist es tatsächlich passiert. Der Alptraum aller Hundehalter. Unser Kurzer ist in ein Auto gerannt.

Oma war mit ihm und seinem Shepard-Freund Gassi. Sie ließen ihn bei dichtem Nebel auf einer Wiese spielen, daneben geht ein kleines Sträßchen vorbei, das nur für Traktoren zugelassen ist. Da kommt ein ein Auto gefahren und siehe da, verwirrt durch den Nebel rennt unser Hund hinter dem Auto her und schlägt ans Hinterrad mit den Beinen. Hund liegt dort und schreit wie verrückt.

Oma brachte ihn gleich zum Tierarzt er wurde geröngt. Gott sei Dank, nichts passiert aber alles geprellt. Er hat sich relativ schnell erholt aber er hat jetzt unheimliche Angst vor Autos, zittert und zieht die Rute ein sobald ich auf dem Gehsteig mit ihm gehe. Er ist auch sonst ziemlich ängstlich und willl eigentlich von niemanden angefasst werden.

Wir kann ich ihm da nur helfen?

Grüße Benni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Unsere Shelly ist mit 5 Monaten in ein Auto gerannt und dann vor lauter Schreck abgehauen.

Wir haben sie 7 Stunden suchen müssen!

Sie hatte alle Pfoten blutig gelaufen und ne Gehirnerschütterung!

Damit sie keine Angst vor Autos hat bzw. bekommt, sind wir noch am gleichen Tag unsere Abendrunde bewusst ein Stück durch den Ort, an der Strasse entlang gelaufen.

Wir haben uns so "cool" wie möglich gegeben, die ersten paar Meter ist sie bei jedem vorbeifahrenden Auto zusammengezuckt, als sie aber merkte, dass wir ruhig geblieben sind, wir haben quasi ihr Verhalten ignoriert, beruhigte sie sich schnell!

Das soll jetzt nicht bedeuten, dass wir sie gezwungen haben oder durchs Dorf gezerrt haben! Wenn sie zu ängstlich reagiert hätte, hätten wir die Aktion auch sofort abgebrochen!

Wir haben vom Tierarzt den Tipp bekommen, ihr ein paar Tage Bachblüten Globilies, Rescue zu geben, hat auch prima funktioniert.

Vielleicht versuchst du es auch mal.

LG Renate mit Shelly und Boomer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.