Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Tammy06

Mein Teddy bellt, wenn wir das Haus verlassen

Empfohlene Beiträge

Hallo

Ich bin mit meinem Mann und dem Teddy ( 2 Jahre alt ) in eine neue Wohnung umgezogen. Jetzt habe wir natürlich mit den Nachbar Ärger weil er immer bellt wenn wir das Haus verlassen. Jetzt weis ich nicht wie ich mit ihm ihm machen kann damit der damit aufhört :??? Vielleicht könnt ihr mich Tipps geben er ist unser erster Hund und weg geben können wir ihn nicht mehr werden wir auch nicht machen ps. Wir wohnen erst seit 2 Wochen in der Wohnung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Konnte er in der Wohnung vorher alleine bleiben?

Für einige Hunde bedeutet ein Umzug eine Menge Stress und man muss das Alleine bleiben wieder ganz neu aufbauen, da der Hund es in neuer Umgebung erst wieder lernen muss.

Für die Zwischenzeit könntet ihr euch vielleicht nach einer Hundebetreuung umsehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Habt ihr das Allein sein vorher mit ihm geübt?

Wie alt ist er?

Ein bisschen mehr Infos wären gut :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

Meiner fängt leider auch an zu bellen wenn ich gehe und er KANN alleine bleiben. Hört aber zum Glück nach ca. 10 min auf - aber wenn jemand am Haus vorbeigeht legt er wieder los, echt nervig!

Wie man sowas wohl abstellen könnte? Ich kann ihn ja schlecht in den Keller tun oder so (reizarm)....

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Für Annili: Radio oder Fernseher anlassen evtl., dann hört der Hund (gewohnte) Geräusche im Haus und nimmt Geräusche von draußen nicht so vordergründig wahr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

@Tammy02

Wie zuvor schon einmal gesagt, ich würde das Alleinbleiben noch einmal von vorne trainieren. Die neue Wohnung ist für ihn ein ganz neues Revier - andere Personen im Haus, neue Geräusche, etc.

Ihr könnt ihm auch als Beschäftigung eine Kaustange geben.

@Annili

Meisten hilft es dem Hund, wenn er nur einen kleinen Raum überwachen muss, z. B. nur den Flur oder das Wohnzimmer. Manche Hunde sind dann gestresst.

Bevor ich die Wohnung verlasse schließe ich z. B. immer alle Zimmertüren bis auf die Schlafzimmertür. Im Flur hat er seinen Kennel in den er sich reinlegt und auf meine Rückkehr wartet. Je nach dem wie lange ich wegbleibe wechselt er auch mal ins Schlafzimmer in seinen Körbchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke schön an alle :)

So wo Fang ich jetzt an????

Ja in der alten Wohnung konnte er ohne uns alleine sein. Was ich aber vergessen habe zu erwähnen ist das ich dort nicht alleine war habe mit meiner fam. Gewohnt das heist meine Schwester hat auch einen Hund somit war er ja nie alleine. Jetzt muss er alleine bleiben wir wissen nur nicht wie wir am besten mit ihm umgehen sollen bzw Traineren damit er es versteht alleine zu bleiben ohne dauerhaft zu bellen. Leider gibt es bei uns einen im Haus der unseren Gundas Gegenstand ansieht und nicht als Lebewesen. Dann kommt noch hinzu das man uns Zettel zwischen die Tür klemmt sodass unsere Hund drauf anschlägt was ich absolut richtig finde da keiner was an unsrer Tür zu suchen hat nur dadurch fängt das bellen wieder an .

Hab ihr vllt eine Lösung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ihr könnt ihm auch als Beschäftigung eine Kaustange geben.

Aus Sicherheitsgründen würde ich nie was zum Knappern da lassen wegen

Verschluckungsgefahr

Da dein Hund nicht kennt wirklich allein zu sein müsst ihr das richtig üben udn das dauert

wie man das macht können andere aber besser erklären

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das eine ist, dass die meisten Hunde mindestens 2-4 Wochen benötigen, um mit der neuen Umgebung zurecht zu kommen. Alle Geräusche und Gerüche sind neu und müssen erstmal als "normal" eingestuft werden.

Das zweite ist, dass dein Hund noch nie so richtig alleinebleiben gelernt hat, da kommst du um ein gewisses längeres Training nicht herum.

Versuch den Nachbarn freundlich zu signalisieren, dass ihr an dem Problem arbeiten werdet, damit sie merken, dass es kein Dauerzustand sein wird. Und dann wäre es evtl. auch sinnvoll, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen, wenn ihr so gar keinen Plan habt, wie ihr das Training aufbauen müsst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.