Jump to content
Hundeforum Der Hund
anoukfloyd

Hilfe: mein Hund kratzt sich wund

Empfohlene Beiträge

Ich habe soeben beinen 15wochigen welpen gebadet mit mildem teebaumshampoo wegen Flöhe...Er hat Flöhe und zuerst hab ich ihn mit Frontlinecombo behandelt. Aber die Flöhe hat er immer noch (er erhielt die Dosis vor 10 Tage). Dank Shampoo, scheinen die Flöhe nun weg. Jetzt hab ich aber beim baden und kämmen mit Schrecken festgestellt, dass der Unterbauch und Ohren voller Pusteln (Ausschlag) sind und er sich an den Backen und an den "Ellenbogen" wund gekratzt hat...Bereits beim Züchter hatte er eine wunde Stelle am Hals. Es schien vom Halsband zu sein und verschwand auch wieder...Er kratzt sich ständig und ich mach mir Sorgen....Tierarzt ist Morgen...Ach ja. sein Fell hat immer süsslich gerochen (hat sich gebessert)....Und wichtig noch: vor ein paar Tagen hab ich die Pusteln bereits gesehen, dachte aber es sei vom Rangeln mit den anderen Hunden weil es nicht so schlimm war....Also ist es keine Allergie von Shampoo... Bin geknickt:Oo :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

PS: Sorry für die vielen Fehler....hab schnell getippt und nicht mehr durchgelesen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Soweit ich weiß, wirkt Teebaumöl für Hunde toxisch. Wenn ich auch nicht glaube, daß einmaliges Waschen irreparable Schäden an der Haut verursacht - DIESES Menschen-Shampoo käme mir NICHT wieder an meinen Hund.

Ansonsten mußt Du den TA-Besuch morgen abwarten... der kann Dir auch ein für Hunde geeignetes Shampoo geben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nein, hab noch mal nachgelesen: Es heisst Neembaumökshampoo für Hunde..Ist sehr mild und schödigt die Haut nicht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

kann sein, dass dein Hund gegen die Flohbisse allergisch reagiert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Soweit ich weiß, wirkt Teebaumöl für Hunde toxisch.

Nicht für Hunde, aber bei Katzen ist es giftig.

Ich denke dein Hund hat eine Flohbissallergie. Geh lieber nochmal zum TA, der kann ihn richtig behandeln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meiner hat auch eine Flohbissallergie, es reicht schon 1 Biss und er juckt sich 6-8 Wochen an einem Stück.

Ich war auch schon beim Tierarzt damit, bei einer Allergie auf flohbisse hilft nur die Chemiekeule, ist leider so. Ich will es ja auch nicht.

Ich habe dieses Jahr das Seresto Halsband und Niklas hat immer noch keine Juckerei und noch nicht eine einzige Zecke. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also, ich war beim Tierarzt...Floyd liebt Tierärzte....Er hat ein Flohstichallergie...Das Neenbaumölshampoo soll ich weiter nehmen. Hab jetzt Tabletten für Floyd und Katzen und ein Spezialspray für die gesamte Wohnung.....Gestern hab ich bereits wie wild geputzt usw...jetzt nochmals....Ich denke das sollte klappen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vergiss aber nicht, diese ganze Prozedur zu wiederholen. Das hat dir dein Tierarzt aber sicher schon gesagt.

Auch das Entwurmen nicht vergessen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja das auch! Habs nur vergessen zu schreiben......Frontline muss ich auch fertig geben auch wenns nur begrenz nützt....Jetzt wird einfach mal behandelt, behandelt, behandelt und vor allem FLOHKAMM.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.