Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Cleverdog

Tränende Augen

Empfohlene Beiträge

Hallo,

mein Hund seine Augen tränen ständig, ich mache diese 1-2 mal pro Woche mit einem Wattpad und Wasser sauber. Allerdings ist das so das dort die Haare nun so langsam weichen.

Habt Ihr eine Idee, was ich da noch machen könnte?

Hat vielleicht schon jemand einer Hunden deren Augen schön länger tränen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Meine hat das dieses Jahr auch schlimmer als sonst. Der Tierarzt meint das sei eine Pollenallergie. Meine nießt auch, deiner auch?

Warst du schon beim TA?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Nein beim Tierarzt war ich vor längerer Zeit schon mal, man könnte die Tränenkanäle durchstossen, aber das würde nicht lange halten.

Es ist immer gleichbleibend viel, im Sommer wie im Winter. Nein niesen tut er nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

es können auch fehlgestellte Wimpern sein.. lass das mal überprüfen, hatte mein Hund auch, die wurden dan ngezogen und verödet und gut wars

oder ist ein Rolllid die Ursache?

wenn die Tränenkanäle icht sind, kann man leide rnichts machen .. denn anstatt zur Nase läufen die Tränen zu den Augen raus.. das kann man nicht verhindern ausser durchs durchstossen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Rollid ist es nicht, das müsste ich dann sehen, oder?

Naja die Wimpern nicht, denn er hat fast gar keine.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

wenn die Tränenkanäle icht sind, kann man leide rnichts machen .. denn anstatt zur Nase läufen die Tränen zu den Augen raus.. das kann man nicht verhindern ausser durchs durchstossen

Bei einer alten Hündin von uns wurde ein künstlicher Tränenkanal eingebaut, quasi wie ein kleines Röhrchen. War ohne Probleme und hielt jahrelang bis zu ihrem natürlichen Tod.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

versuch mal Augentrost oder Berberil !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde nicht mit Wasser das Auge auswaschen, ohne den Tierarzt gefragt zu haben, ob das gut ist. Ich hab von meinem Tierarzt den Tipp bekommen Euphrasia von der Apotheke zu holen. Ist homöopathisch, kostet ca. 5 € und hilft sehr gut. Da sind auch mehrere Ampullen drin, denn eine hält nur 24 std. sobald sie geöffnet wurde. Das gute ist, du hast dann noch vier Ampullen, die du auch erst in paar Wochen öffnen kannst. Ständig die Chortisonsalbe vom Tierarzt fand ich nicht toll, außerdem war das Auge meist nach zwei Anwendungen wieder gut und den Rest der Creme konnte ich dann wegwerfen, weil die nur relativ kurz wirkt und nach ca. 4 Wochen abgelaufen ist. Mein Spike hat auch ziemlich oft Augentränen. im Sommer häufiger, ich glaub das kommt vom vielen Planschen und Tauchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich wasche nicht die Augen aus, sondern unter dem Auge denn Rand der so seitlich die Nase runter läuft, da er sonst immer so unsauer aussieht.

Er macht die Augen zu und wenn die Augen gerötet sind dann nehme ich auch mal Euphrasia für ins Auge rein.

Was haltet Ihr von Balistol für die Ränder zu säubern?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Balistol würde ich nehmen, da sind, soviel ich weiß, Kriechöle drin. Damit machst du es unter Umständen nur noch schlimmer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Die Augen

      Guten Morgen.  Hat jemand Erfahrungen mit Bullmastiff old english bulldoggen mix?   Wir haben uns einen Welpen angeschaut bei dem die Augen weiter auseinander stehen als bei den Geschwistern. Sieht der Hund dann später anders oder komisch aus wenn er groß ist?  

      in Hundezucht - Prägung - Sozialisierung

    • Augen braune Flecken / Krankheit?

      Hallo, Matilda hat früher schon öfter mit den Pfoten ihre Augen gerieben, aber seit ein paar Wochen sind ihre Augen deutlich gerötet und ich habe diese bräunlichen Flecken im Weißen entdeckt siehe Bild. Sie wirken fast wie dunkle leichte Dellen im Augapfel von bis 4mm Größe weiter hinten und an der Iris sind jetzt auch schon kleine.    Die Tierärztin sagt dazu, das sehe für sie wie normale Hundeaugen aus, aber mir kommt das komisch vor. Vorher war das Weiße in ihren Augen halt richtig schön weiß, das fiel mir jetzt plötzlich auf, daß sie gerötet sind und diese seltsamen Flecken....   Ich will auf jeden Fall die Woche noch zu einem anderen TA, aber vielleicht wisst Ihr hier ja auch was? Natürlich habe ich gleich Angst, daß es was schwerwiegendes ist...  

      in Gesundheit

    • Verdeckte Augen durch Fell

      Rassen, wie Tibet Terrier, Briard, Bearded Collie, Gos d'Atura u.v.m., haben ja das Fell so über die Augen hängen, dass sie dadurch extrem eingeschränkt sind in ihrer optischen Wahrnehmungsfähigkeit. Wenn man die Besitzer darauf anspricht, reagieren 9 von 10 so, dass sie das leugnen oder entgegnen die Züchterin hätte aber gesagt, die Haare darf man nicht schneiden. Behauptet wird auch oft, dass das Fell ein Schutz für die Augen wäre (vor was?) . Wenn ich mir nun meine Haare über die Augen hänge und mit vorstelle, dass ich so am Straßenverkehr teilnehmen soll, dann ist das unmöglich.  Ich wünsche den Hunden, dass man ihnen das Fell kürzt und sie freie Sicht haben.  Wie seht ihr das?         

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Hund meiner Eltern lässt meinen Sohn nicht aus den Augen

      Hallo zusammen, Ich habe folgendes Problem: Der Hund meiner Eltern (ein Husky Mix, ca.6 Jahre alt) lässt meinen Sohn (8 Monate)  nicht außer Acht , wenn wir da sind. Er begrüßt uns und ab da geht es los... Sobald mein Sohn einen Ton von sich gibt ist der Hund sofort zur Stelle und bedrängt uns förmlich - er will zu ihm hin, ihn abschlabbern und mich, oder je nach dem wer bei ihm ist bzw.ihm auf dem Arm hat, von ihm weg drängen! Heute war es so schlimm, dass er sich zwischen mich und meinen sitzenden Sohn gedrängt hat und MICH angeknurrt hat. Daraufhin wurde er ausgesperrt - mit Widerstand des Hundes indem er die Zähne gefletscht hat und nach schnappen wollte. Wir haben selber zwei Hunde bei uns im Haushalt, was super funktioniert! Wir haben also keinerlei Probleme mit Hunden aber nach der Reaktion heute habe ich einfach Angst, dass etwas passiert.  Wer kann mir einen Tipp geben bzw.sagen was das für ein Verhalten ist? 

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Augen Auf : beim Black River Welpen Kauf!

      Augen Auf : beim Black River Welpen Kauf! Wir haben schlechte Erfahrungen gemacht, bitte achten Sie auf folgende Dinge: 1. Hat der Hund Papiere? 2. Ist er ängstlich? 3. Hat er stumpfes Fell? 4. Sind die Vertragsbedingungen üblich? 5. Übernimmt der Züchter die Verantwortung bei auftretenden Krankheiten nach dem Kauf? 6. Bedenken Sie Black River ist ein MISCHLINGSHUND keine anerkannte Rasse! Link gelöscht wg. möglicher Rufschädigung

      in Hundezucht - Prägung - Sozialisierung


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.