Jump to content

Schön, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast !

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.

➡️  Hier geht's ruck zuck weiter

Hundeforum Der Hund
JRTKLM

Gesunde Leckerlie fürs Training gesucht

Empfohlene Beiträge

Hi,

ich suche gesunde Leckerlie, ohne Nebenerzeugnis-Schrott, in kleiner Form fürs Training, im sinnvollen Preis-Leistungs-Verhältnis. :D Habt ihr Tipps?

Danke!

Claudia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Käsestückchen ,

Lunge- selbst getrocknet oder gekauft

das Futter was du eh fütterst

bestes Futter - Meatballs

oder Vollmers Trockenfleischwürfel - 96 % Fleisch .. die sind klasse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich habe auch lange gesucht und hab schließlich im sog. gehobenen Fachhandel das hier gekauft: http://www.petfit-gourmetfutter.de/

Hat auch einen gehobenen Preis, ist aber ohne "Nebenerzeugnis-Fleischmehl-usw-Müll"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Leckerlies, vor allem Gesunde sind meist recht überteuert.

Ich nehm oft Futter von Wolfsblut für kleine Hunde.

Das Futter selbst ist auch recht teuer , aber wenn mans mit den meisten Leckerlies vergleicht, wieder günstiger....

Das Minifutter hat dazu genau die richtige Grösse zum Clickern

Ansonsten : Trockensnacks kaufen oder selbst machen.

Hier gibt es auch einiges getrocknetes das recht klein ist. Fürs #Fährten eignet sich das Gewolfte +Getrocknete auch toll: kausnack

Von Lunderland gibt es auch viel getrocknetes in LeckerlieGrösse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nimm Hühnerherzen und trockne sie im Ofen. Meine würde dafür töten :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich benutze gebratenes/gekochtes Hühner/Putenfleisch die ich mir dann in die passende Form zusammen schnippsle.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Muck, schneidest du die Herzen vorher in kleine Stücke? Und wie trocknest du die wenn ich fragen darf (also wie viel Grad und wie lange)? :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich koch sie ganz kurz einmal durch, dann schneid ich sie auf die Hälfte (mein Hund is ja klein) ;) Wenn man hat, kann man die im Dörrautomat machen. Hab ich aber keinen, als ab in den Ofen. Ich weiß gar nicht mehr bei wieviel grad ich die getrocknet hab, ich glaub so um die 150 grad, musst du austesten. Ich hab die gute 3-4 Stunden drin gelassen.

Siehst ja dann ob sie schon trocken sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Supi danke :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist doch ganz einfach: selbst backen!

Die Form kann man sich selbst aussuchen, der Zeitaufwand ist bei normalen Trainingsleckerlies minimal und man weiß zu 100% was drin ist. Im Internet findet man massig Rezepte und billig ist es auch noch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.