Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
SabineG

Was streuen die Bauern auf die Wiesen? Giftig?

Empfohlene Beiträge

Ich hoffe die richtige Rubrik gewählt zu haben!

Nachdem das Heu oder die Silage eingefahren wurde, fahren die Bauern über die Wiesen und verstreuen so ein krümeliges Zeug - Dünger, klar. Aber wie ist das für den Hund solange das Zeug noch nicht durch Regen in den Boden eingezogen ist? Ist es giftig?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

wuerd ich einfach mal von ausgehen :) schlicht weil das ein Kunstduenger ist und egal, was es ist, es wird ziemlich hoch konzentriert sein und damit auf jeden Fall nicht wirklich foerderlich fuer die Gesundheit...

Helena

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Keine Ahnung.

Da ich das nicht weiß, kommen meine Hunde auch nicht auf Felder oder Wiesen auf denen sie eh nix zu suchen haben. Egal ob sie schon abgeerntet sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein Hund hatte vermutlich mal dadurch Erbrechen und Durchfall. Denn wir waren darüber gelaufen und er hat sich die Pfoten Zuhause geleckt. Die Pfoten waren ganz trocken und gerissen.

Der Tierarzt meinte er könnte einen Korn abgeleckt haben. Musste sogar eine Infussion bekommen.

Blöde Geschichte, seiddem gehe ich Körner bzw. Dünger aus dem Weg, wenn man sie offensichtlich sieht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Keine Ahnung.

Da ich das nicht weiß, kommen meine Hunde auch nicht auf Felder oder Wiesen auf denen sie eh nix zu suchen haben. Egal ob sie schon abgeerntet sind.

Leider verlieren die das "Gekrümel" auch bei der Fahrt zum Acker und streuseln auch deutlich über die Felder hinaus auf die Wanderwege ;-(

Also passt bitte auf ...

Am sichersten wäre es, nach dem Heimkommen zumindest die Pfoten kurz abzuduschen ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich weiß nicht, ob das noch gemact wird, aber vor 3 Jahren oder so wurde hier im Sommer sehr viel Schneckenkorn auf Nutzflächen gefahren..... Also besser gut aufpassen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es gab da mal ne Meldung mit Rizinusschrot , was auch gibtig ist

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:Oo

Ist ja alles sehr beunruhigend...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schneckenkorn auf Wiesen ist unrentabel, das glaube ich nicht. Es wird Stickstoffdünger sein. Giftig ist es im engeren Sinne nicht, aber schon hautreizend. Ähnlich in der Wirkung wie Streusalz. Die Pfoten würde ich auch duschen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja.

Was auch immer es ist, drei Hunde meiner Züchterin wurden kürzlich wegen einer Vergiftung behandelt, nachdem sie Gras von einem Streifen am Rande eines Feldes gefressen hatten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.