Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
mialour

Collienase (DLE) oder nur eine Pigmentstörung?

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

Chaos (Sib. Husky/Altd. Hütehund Mix, 6J.) hat seit kurzem eine (recht große) Pigmentstörung an der Lefze.

Seine Lefzen sind komplett schwarz (siehe Vergleichsfoto), seit ca. 1,5 Wochen ist es an der rechten Seite rosa (s. Fotos). Es ist an der Stelle nicht entzündet o.Ä.- nur rosa.

Vorgestern entdeckte ich dann eine solche rosafarbene Störung auch an der Nase.

Zuerst am rechten Nasenflügel- am Übergang von innen zu außen- zwei kleine rosa Stellen. Heute dann ein winziger Punkt direkt auf der Nase.

Die kleinen Stellen am Nasenflügel sind heute ein bisschen verkrustet.

Nun dachte ich ja sofort an DLE (Diskoider Lupus Erythematodes) bzw.die Collie Nase.

TA hat heute natürlich ausgerechnet zu, so dass ich morgen anrufen werde.

Was meint ihr... anhand der Fotos... eher nur eine Pigmentstörung oder wirklich etwas Ernsteres?

post-7815-1406421239,55_thumb.jpg

post-7815-1406421239,76_thumb.jpg

post-7815-1406421239,86_thumb.jpg

post-7815-1406421239,91_thumb.jpg

post-7815-1406421239,95_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dazu fällt mir jetzt spontan Lupus ein. Hast du mal danach gegooglet?

Aber solch rosa Lefzen hatte die Aysha auch. Ich glaub die hat sie auch erst entwickelt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Mir fällt ganz spontan ( weil typisch vom Aussehen ) Staphylococcus aureus ein. Ist auch im Moment weit verbreitet bei Hunden.

Lass ein Geschabsel machen und im Labor explizit darauf testen.

Edi PS: Collie Nose betrifft nicht die Nasenflügel oder -schwamm, sondern den Nasenrücken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Muck, mit Lupus meinst du doch sicher Diskoider Lupus Erythematodes?

Das kam mir nämlich auch zuerst in den Sinn.

@Gerhard, er bekommt langsam einen kleinen rosa Fleck auf der Nase (s. Bild).

Zuerst war aber die Lefze betroffen, dann der Nasenflügel und jetzt erst dieser Minifleck auf dem Nasenrücken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Muck, mit Lupus meinst du doch sicher Diskoider Lupus Erythematodes?

Das kam mir nämlich auch zuerst in den Sinn.

@Gerhard, er bekommt langsam einen kleinen rosa Fleck auf der Nase (s. Bild).

Zuerst war aber die Lefze betroffen, dann der Nasenflügel und jetzt erst dieser Minifleck auf dem Nasenrücken.

Nee, das ist der Nasenschwamm. Collienose ist auf dem Nasenrücken, also hinter dem schwarzen Knubbel ( Nase ) zu den Augen hin. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ah, das meinst du :)

Also ist Collienose und DLE nicht dasselbe?

Weil bei Letzterem ist ja durchaus später die komplette Nase betroffen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein Hund hat an der Lefze auch eine rote Stelle, die mir vor ein paar Wochen aufgefallen ist. Dachte erst, es wäre eine Entzündung oder so, da mir die Stelle vorher nicht aufgefallen ist, aber die Stelle sieht ganz normal aus. Habe dem Ganzen daher keine Bedeutung mehr gemessen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So einen Minifleck hat Resa auch seit kurzem. k030.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also wenn man über DLE liest, dann steht da auch oft, dass sich die Symptome bei UV-Strahlung bzw. Wärme verschlimmern. Das ist hier definitiv der Fall.

Hm.. wenn allerdings mehrere Hunde "einfach so" eine solche Stelle bekommen, ist es ja vielleicht doch irgendwie normal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Warum zeigst dus nicht beim nächsten Tierarzt Besuch deinem Arzt? Dann bist du auf der sicheren Seite :)

Ich mach das auch immer so.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.