Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Blasen unter den Füßen

Empfohlene Beiträge

Aua aua aua ...ich habe unter beiden Füßen, genau unter den Ballen jeweils eine fiese Blase (schon aufgegangen). Und nun kann ich nicht laufen ... aua aua aua !!!

Gibt's irgendein Hausmittel, was mir bis morgen Früh wieder auf die Füße hilft???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hausmittel kenne ich keine außer aufstechen, Flüssigkeit herauslaufen lassen, dann heilt es wohl schneller.

Was wirklich gut ist, sind Blasenpflaster. Die polstern gut ab. Und vorbeugend ab morgen: bequeme Schuhe!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du könntest noch Spitzwegerich (als Sud oder zerrieben) drauf legen, das brennt allerdings - desinfiziert aber und hilft dass die Blasen schneller abheilen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

*heul* ... Es waren so hässliche Birkenstock-artige Gesundheitslatschen ... sowas habe ich mein Leben noch nicht angehabt und nun weiß ich auch, warum :(

Edith: und ich habe weder Blasenpflaster noch Spitzwegerich im Haus ... Mann o Mann, so ein Aua hatte ich aber LANGE nicht mehr

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

tja, dann würde ich vorschlagen, Du nimmst eine Sticknadel, desinfizierst diese, desinfizierst Dich, also von innen natürlich, 3-4 Gläschen sollten reichen und dann geht's los. Ich geh jetzt lieber, die Schmerzensschreie kann ich nicht mit anhören.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hast du vielleicht Rosinen im Haus?

Nimm dir eine, lege sie in warmes Wasser, bis sie sich vollgesogen hat und dann auf die Blase drauflegen. Pflaster drüber und du hast ein "natürliches" Blasenpflaster.

Edit: Rosinen wirken auch noch schmerzstillend und desinfizierend, hatte ich vergessen dazuzuschreiben. ;)

Noch ein dickes Puuuuuuuuuust für die wehen Füße! :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was ihr alles wisst!!! Nein, Rosinen habe ich auch nicht (igitt), aber davon könnte man ja mal einen Vorrat anlegen.

Also die Blasen waren ja schon von alleine aufgegangen, ich habe also nur desinfiziert und hab dann mal so "Wund- und Brandsalbe" draufgemacht, das einzige im Haus, was mit leidlich passend erschien. Heute tut's immer noch arg weh und mit graut vor dem Weg zur Arbeit - die Runde mit dem Hund war schon sehr unangenehm. Unter dem Fuß kann man halt nicht schonen :D Naja, die Apotheke wird meine erste Anlaufstelle, Blasenpflaster und die Rosinen kaufe ich auch gleich heute.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aufpiecken und Bepanthen draufschmieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Was ihr alles wisst!!! Nein, Rosinen habe ich auch nicht (igitt), aber davon könnte man ja mal einen Vorrat anlegen.

..die restlichen dann in Rum einlegen und nach Bedarf entweder für die Füße verwenden (aber zu schade) oder mit Vanilleeis essen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würds mit Harnstoffsalbe versuchen. Gute Besserung, das stell ich mir sehr schmerzhaft vor.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.