Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
ann-kat

Hund bellt/schnappt wenn angebunden

Empfohlene Beiträge

Hallo!

Ich habe einen 1, 5 Jahre alten Hund, er kam mit einem halben Jahr aus Spanien zu mir und ich weiß leider nichts von seiner Vorgeschichte!

Mein großes Problem ist, wenn er angebunden oder generell angleint ist, schnappt und beißt er nach Fremden/Bekannten.

Wie kann ich ihm das Verhalten abgewöhnen? :???

Über zahlreiche Tips würde mich sehr freuen!

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ein deutliches Zeichen, dass Dein Hund Distanz braucht, welche du ihm nimmst, wenn er angeleint ist - er kann nicht ausweichen. Ich wuerde erstmal auch an der Leine viel Abstand halten und ihm so zeigen, dass die Leine kein Problem ist, dass sie Euch verbindet, Du seine Bedürfnisse kennst und respektierst. Sonst bedeutet Leine für ihn "einer Situation ausgesetzt sein", er kann sich dann nur Platz verschaffen, indem er schnappt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielen Dank für die Antwort!

Er schnappt nicht nach mir, ich habe auch das Gefühl er will mich beschützen oder bewachen an der Leine! Und wenn er angebunden ist, und ich nicht in der nähe bin, lässt er keinen an sich ran. Es ist manchmal echt schwierig, weil bei mir im Reitverein viele Kinder rum hüpfen oder Leute unterwegs sind (wenn ich reite, sitzt er angebunden am Rand)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Für diese Zeiten würde ich den Hund schon mal pauschal an das Tragen eines Maulkorbs gewöhnen.

Zunm einen halten die Leute dann schon vorneherein mehr Abstand zum Hund und zum anderen, kannst Du Dir sicher sein, dass auch keinem der Kinder etwas passieren kann, bis Du das Problem irhendwann handhaben konntest.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Für die Situation im Reitverein würde ich für mehr Rückzugsmöglichkeit sorgen. Vielleicht in einem Extra-Raum oder einer Box.

Und ansonsten so verfahren, wie schon beschrieben wurde. Sorge Du für Distanz, damit er sich beruhigen kann. Auch über eine Sicherung durch einen Maulkorb würde ich nachdenken, so wären andere geschützt und nicht jeder will ihn gleich anfassen. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Und wenn er angebunden ist, und ich nicht in der nähe bin, lässt er keinen an sich ran. Es ist manchmal echt schwierig, weil bei mir im Reitverein viele Kinder rum hüpfen oder Leute unterwegs sind (wenn ich reite, sitzt er angebunden am Rand)

Dein Hund hat Stress mti fremden dann solltest du ihn nicht so was aussetzen :(

Daher Hund wenn du reitest zu hause lassen

Und vor allem musst du die Umwelt schützen das heißt dann ganz klar Maulkorb

Aber ich würde ihn an deiner Stelle derzeit nie allein lassen udn dein Hund zeigen das du drauf achtest das sich euch nur wer nähert wenn du es erlaubst

Er meint halt das er dich beschützen muss aber es muss andersrum laufen

In so einen Fall würde ich unbedingt zu ein Trainer raten der sich es direkt anschaut also zu Hause wie auf den Reitplatz udn das schnell bevor echt was passiert

Er reagiert ja nicht nur auf Fremde so sondern auch auf Bekannte also ausser dir wohl imemr so

Daher sicher die Umwelt vor deinen Hund udn hole dir schnell professionelle Hilfe

weil dein Hund geht es damit auch nicht gut

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hier ist derst mal dein Management gefragt: bring den Hund nicht in die Situation sich angebunden (ausgeliefert) zu fühlen.

die Idee mit der Box finde ich gut. Vielleicht gibt es ja auch eine leere Pferde-Box?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.