Jump to content
Hundeforum Der Hund
manabe

Schwer verletzt beim Gassigehen

Empfohlene Beiträge

Wäre es Absicht gewesen, hätte er hinterher gegrinst, wenn er gesehen hätte, dass ihm sein Supercoup gelungen ist.

Also ich gehe mal von der Unschuldsvermutung aus und behaupte, der wollte nur rücksichtsvoll sein und schauen, ob der Hund auch wirklich angeleint ist damit er ihm nicht ins Mähwerk läuft und dass beim Neustart eine Fehlzündung auftritt, dafür kann er nun wirklich nichts.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Fly, erkläre uns mal, wie man absichtlich eine Fehlzündung herbeiführen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die "gute" Fly tut schon wieder so, als wäre sie persönlich anwesend gewesen :Oo:Oo

Naja.... wusa, Silvi!

Evchen - nein, so habe ich das auch gar nicht gemeint, auch ich gehe erstmal davon aus, dass das alles blöd gelaufen ist und sich hier viele Missverständnisse die Hand reichen.

Deshalb ja das Gespräch mit dem Mann, um Klärung zu bekommen.

Das sollte nicht heißen, dass sie nun hingehen soll und ihm aufs Übelste beschimpfen soll - das Gegenteil war von mir gemeint :D

Eventuell werden so ja die Grundsteine für gegenseitiges Verständnis gelegt :)

( unverbesserlich optimistisch bin ich ;) )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

( unverbesserlich optimistisch bin ich ;) )

<- das macht Dich so liebenswert :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstmal gute Besserung für dich :kuss: ! Geh zum Arzt!

Ausrichten wirst du da nicht viel können, auch nicht beweisen, dass er es mit Absicht gemacht hat!

Es ist aber von den Hundehaltern auch schon rücksichtslos, die Hunde in die Wiese koten zu lassen, die gehört ihnen ja nicht und in Futterwiesen ist Hundekacke einfach ekelig. Bei uns stehen an fast jeder Wiese Schildchen "die Wiese ist kein Hundeklo" und die meisten Hundehalter halten sich dran und lassen ihre Hunde nicht in die Wiesen rein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Fehlzündung ist nicht absichtlich herbeizuführen. Ob es Absicht war oder nicht, das kann keiner wirklich sagen. Auch wenn es für die TE klar so aussieht.

Aber wenn der Bauer auf jeden Hund, der da eventuell durchdreht Rücksicht nehmen müsste, würde die Wiese nie gemäht werden.

Wie ich vorhin schon geschrieben habe... erkundigen bei der Polizei kann sie sich, aber wird null bringen.

Das der Herr stinkig ist wg. seiner Wiese ist für mich auch absolut verständlich und nicht er hat dafür zu sorgen, dass keine Hunde draufgehen, sondern die HH.

So gesehen... dumm gelaufen.

Aber wenn ich weiß, dass mein Hund auf sowas sensibel reagiert, dann muss ich eben jederzeit damit rechnen, dass was passiert. Und da gebe ich Kreacher recht.... weg mit der Flexileine, wobei ich von denen eh nix halte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was wirklich die Motivation vom Rasenmähermann war können wir doch gar nicht wissen.

Nur vermuten.

Ich würde mal vermuten, dass man hilft wenn jemand schwer stürzt (warum auch immer), wenn es ein Versehen war. Nur das würde ich ernstlich ansehen als Beleg, dass es 'Absicht' war. Aber auch das kann ein missverstândniss sein.

Dass sich viele HH daneben Benehmen, dass es nicht korrekt ist seine Hunde überall hinka**** zu lassen darüber sollte man gar nicht reden müssen. Fakt ist aber, dass sich zumindest bei mir auf den Dreh mehr HH daneben Benehmen als korrekt. Und da kann ich den Ärger der nicht HH auch verstehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Fly, erkläre uns mal, wie man absichtlich eine Fehlzündung herbeiführen kann.

Erklär mir mal wie man es nicht absichtlich hin bekommt ich kenne das nur absichtlich. Grad motorrad fahrer machen das alle nase lang hier im Tunnel oder autofahrer wenn sie am Neumarkt wo viele Jugendliche sind her fahren,

Mein Freund kann das sowohl mit Motorrad als auch mit Auto.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Melanie :kuss: Du bist ja süß - was willst Du, wieviel davon und wann möchtest Du es von mir haben? ;):D

Ich denke halt wirklich, dass es tatsächlich Fälle gibt, bei denen gar nichts Anderes übrig bleibt, als zur Polizei zu gehen.

Aber hier in diesem Fall schaukelt sich eventuell unnötig etwas hoch - der Bauer ist bestimmt auch schon kurz vor einem geplatzten Kragen aufgrund der Klonutzung seiner Wiese - wäre ich auch, ehrlich gesagt.

Wenn man da einen gemeinsamen Nenner findet, einen Kompromiss, das wär schon toll! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.