Jump to content

Urtyp Chihuahua?

Empfohlene Beiträge

Flusentrude   

Der gefällt mir RICHTIG gut!Erinnert ein klein wenig an einen Sheltie....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hostage   

Gott, ist der schön! So einen würd ich auch nehmen. Obwohl ich eher so der "Große-Hunde-Typ" bin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Lucy_Lou   

Der gefällt mir auch! Mein Sheltie wiegt 5,8kg ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ann   

Was heißt den "volle Papiere"?

 

(Red) Merle gibts nicht in der FCI.

 

Dh er muss ja Dissidenz-Papiere haben, aus welchem Verband denn?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
cletat   
(bearbeitet)

Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe mich eigentlich genau wegen diesem Thema bei euch angemeldet...

Also mein Chi-Rüde wiegt im Moment auch 6 Kg, ist aber erst 9 Monate alt. Laut Züchter reinrassig.... eben laut Züchter und deswegen lasse ich im Moment ein DNA-Profil für die Rassenbestimmung erstellen. Aber wenn ich mir die beiden Fotos von Maueesue anschaue, muss ich sagen, meine Fellnase sieht genauso aus. Nur etwas jünger und daher noch nicht so prächtig im Fell. Die Ohren hängen auch noch... Ich habe also tatsächlich Hoffnung dank dieses Beitrags :) Gerne halte ich euch auf dem Laufenden, was bei dem Test letztendlich rauskommt.

Und hier noch 2 aktuelle Fotos von meinem Kurzen - ehrlich gesagt, bin ich eigentlich richtig froh darüber, das ich solch einen Riesen am Leinenende habe. 

 

18-03-04-03.JPG

2018-06-03 3.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
gebemeinensenfdazu   
(bearbeitet)

Die Ohren werden sich auch nicht mehr stellen. Aber ein hübscher Hund ist er- gut , daß er mehr Gewicht hat!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ann   

nie im Leben ist das ein reinrassiger Chihuahua und die Ohren werden sich nicht mehr stellen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
gast   

Ich finde ihn total hübsch, aber einen reinrassigen Chi sehe ich da auch nicht. Ich bin schon sehr gespannt, was der Test dazu sagt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
pixelstall   

Ich bin aktuell ja in einigen Gruppen unterwegs zum Thema Neurologische Erkrankungen, - zu 90% Chis mit Wasserkopf....und noch kleiner und noch kleiner und noch kleiner... was ich früher nur Grauenhaft fand -ekelt mich inzwischen nur noch an... soviel Leid wird da auf Kosten der Hunde produziert...und für WAS ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
caronna   

jedenfalls sieht der gesund aus! leider besteht eine Tendenz die immer kleiner zu züchten mit entsprechend gesundheitlichen problemen (schädel zu klein dadurch neuronale ausfälle, Qualzucht siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Chihuahua_(Hunderasse)#Zuchtprobleme.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.