Jump to content
Hundeforum Der Hund
Gatsbylady

Urtyp Chihuahua?

Empfohlene Beiträge

Mein Chihuahua ist 5,4 kg. Laut Züchter und TA reinrassig. Mir ist's eigentlich egal... es ist mein Hund und ich liebe ihn  genauso wie er ist. Ein Mini-Chi wäre für mich nicht in Frage gekommen. Trotzdem finde ich es komisch, dauernd gefragt zu werden, ob er reinrassig ist, nur wegen der Grösse.

IMG_20180919_114621.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was auch immer  dein Hund ist ;) bestimmt ist er mir etwas mehr cm und höherem Gewicht etwas stabiler, als die ganz kleinen.

Gerade im Winter wird das ein Unterschied sein.

Viel Freude!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke😀, das hab ich! Und ja, er liebt Wald, Meer und Agility..., also ziemlich robust 😉

IMG_20191003_125913.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Erilo Was für ein süßer Kerl! Ich finde Chihuahuas ja total klasse. Irgendwo las ich, dass sie aus Mexico stammen und ein kleines Rudel wilder winziger Hunde dort in der Pampa lebte. Mit denen hat man diese Rasse gezüchtet. Trotzdem sehe ich in den heutigen Zucht-Chis immer diese wilden, robusten, kleinen Hunde, wie sie - wie kleine Erdmännchen - selbstständig, fit und mutig ihr Leben in Freiheit meistern. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Diesen Hund finde ich auch klasse! 👏

 

Leider sieht man fast nur mehr kleine, zerbrechliche Hunde mit herausquellenden Augen 😥

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 26.11.2019 um 19:16 schrieb Erilo:

Ein Mini-Chi wäre für mich nicht in Frage gekommen. Trotzdem finde ich es komisch, dauernd gefragt zu werden, ob er reinrassig ist, nur wegen der Grösse.

 

Eigentlich ist es schlimm, daß diese verzüchteten Winzlinge anscheinend für viele das Normale sind.

Traurig, wenn man drüber nachdenkt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Tierheim Gießen: JERRY, 3 Jahre, Chihuahua - sehr unsicher

      Chihuahua Jerry (geb. 21.05.2016) wurde aus Überforderung im Tierheim abgegeben bzw. hauptsächlich deshalb, weil er zu viel bellt… Jerry hat in seinem bisherigen Leben nie lernen dürfen, dass man sich auf seine Menschen verlassen kann. Bis er bei uns ankam hatte der arme Zwerg nicht nur vier Vorbesitzer, es hat auch keiner seiner bisherigen Halter geschafft, ihm seine Angst zu nehmen. Jerry ist ein ängstlicher Hundebub, dem man noch behutsam zeigen muss, dass er sich nicht verteidigen

      in Hunde suchen ein Zuhause

    • Tierheim Gießen: TELLO, 4 Jahre, Chihuahua-Jack Russel - hat ein Selbstbewusstsein so groß wie eine Dogge

      Würde man den vierjährigen Tello fragen, welche Rassen in seinen Vorfahren schlummern, würde er bestimmt allerlei große und mutige Hunde nennen. Denn sein Selbstbewusstsein hat mindestens die Größe einer deutschen Dogge. Aufgrund seiner doch sehr geringen Größe dürfte aber vor allem Chihuahua und Jack Russel eine Rolle gespielt haben. Er zeigt sich hier als fröhlicher, freundlicher und aufgeschlossener Hund, der aber durchaus auch seinen eigenen Kopf haben kann. Mit anderen Hunden verträgt

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Tierheim Gießen: ARES, 3 Jahre, Ratonero-Chihuahua-Mix - sein Selbstbewusstsein ist größer als sein Körper

      Ares Selbstbewusstsein ist in der Regel um ein Vielfaches größer als sein Körper 😉 Der kleine Kerl (Ratonero-Chihuahua-Mix, geb. 14.02.2016) möchte wie ein richtiger Hund leben dürfen und hält so gar nichts vom Schoßhündchendasein! Daher hält er auch Abstand, wenn er denkt, dass man ihn auf den Arm nehmen möchte. Er wehrt sich nicht, aber seine Augen sagen ganz deutlich: Ich bin ein Kerl und kein Baby! In seinen Ahnen spielen Terrier eine große Rolle und deshalb sollten seine neuen Zweibein

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Chihuahua Welpe bellt Mitbewohner an

      Hey ihr Lieben,   wir haben seit inzwischen 5 Tagen einen inzwischen 13wöchigen Chihuahua Welpen. Er wohnt bei uns in der WG und hierbei hauptsächlich in meinem Zimmer. Das große Problem im Moment ist, dass er ständig meine Mitbewohner anbellt, sobald sie Küche oder Flur betreten und er auch dort ist. Die ersten 2-3 Tage war es überhaupt kein Problem - er war verständlicherweise noch etwas ängstlich, hat aber niemanden angebellt.  Langfristig soll er in eine Welpenschule und am b

      in Hundewelpen

    • Hilfe bei meinem Chihuahua

      Huhu, ich weiß gar nicht wie ich anfangen soll, bin auch neu hier, aber hoffe inständig das mit jemand mit meinem Problem helfen kann...    ich habe 2 Chihuahuas 1 rüde (1 Jahr alt) und ein Weibchen (8 Monate alt)    Aber heute geht es speziell um dem Rüden (Lucky) 🙂    Und zwar, bellt und knurrt er sehr sehr oft und über Stunden!    Das macht er aber erst circa seit seit 4-5 Monaten, als Welpe machte er das nicht, das Problem dabei ist, das er aus seinem

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.