Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
AngelOfMystic

Fettlederleine

Empfohlene Beiträge

Huhu,

ich habe heute meine erste Fettlederleine "geflochten".

Es wurde eine Verstellbare, bin auch ganz zufrieden, habe aber trotzdem eine Frage.

Also die Leine habe ich im Prinzip aus 3 Teilen gemacht.

Das Teil mit dem Verstellkarabiner, dann ein zweites Teil mit dem ich die Ringe oben und unten eingeflochten habe und dann noch das Teil mit dem Karabiner, der an den Hund kommt.

Sooo, zuerst habe ich den Teil mit dem Handschlaufenkarabiner geflochten, daran dann den Ring und das zweite Stück mit dem zweiten Ring und zuletzt das mit dem Hundekarabiner.

Jetzt meine Frage, kann ich das irgendwie umgehen, dass der Hundekarabiner durch nen Schlitz muss?

Musste 2 Schlitze größer schneiden, damit der durchpasst, dadurch ist jetzt der Abstand zu den anderen Schlitzen etwas klein geworden und ich hab schiss, dass das reißt.

Und da es nicht meine Letzte sein wird, möchte ich sowas irgendwie vermeiden.

Verstellkarabiner

15230772ib.jpg

Oberer Ring

15230779em.jpg

Unterer Ring (meine Problemstelle)

15230787ck.jpg

Hundekarabiner

15230806cg.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hm, also Antworten auf dein Problem kann ich leider nicht :Oo . Aber ich finde deine Leine doch ganz gut gelungen. Ich will mir ja auch eine machen für unseren kleinen :D . Stöbere gerade im www. herum. Darf ich fragen, wo du bestellt hast, und wie viel Meter du für deine Leine gebraucht (bestellt) hast und wie breit das Leder ist ? Ich sehe ja, du hast ja auch so ein kleines Schoßhündchen wie ich. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schau doch mal hier, vielleicht findest Du dort Antworten auf Deine Frage! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Habe 19mm Fettleder genommen, im Verhältnis 2,5cm Schnitt zu 1cm frei

gebraucht habe ich 260cm für eine ca (inklusive Karabiner) 210cm Leine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Naja, du kannst natürlich zuerst die Leine fertig machen und dann den Karabiner am Ende einflechten... dann hast du aber am Karabiner recht große Schlitze. Nicht unbedingt hübscher :zunge:

Wichtig in Zukunft: gleich von Anfang an längere Schlitze einplanen. Dann hat man nachher nicht das Problem mit dem Nachschneiden.

Oh, und viel, viel Lederfett :D

Ganz einfach wäre es, wenn du statt die Leine zu zerschneiden einfach nur das andere Ende der Leine durch sich selber zu stecken - sieht aber natürlich nicht ganz so elegant aus. (siehe Bild)

post-2772-1406421252,49_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Danke Friederike für dein Anwort :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.