Jump to content

Klasse! Du hast unser großes Hundeforum gefunden. 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem FacebookGoogle oder Instagram account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
anoukfloyd

Rassismus

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Text vom Team entfernt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo vom Team,

in unseren Nutzungsbedingungen ist unter Punkt 6 Folgendes hinterlegt:

6. Nettiquette und Recht

Durch das Klicken des Annahme-Knopfes bei der Registrierung in unserem Forum, wird rechtlich verbindlich versichert, dass hier keine Beiträge veröffentlicht werden, die politisch orientiert, beleidigend, belästigend, verleumderisch, hasserregend, obszön, in jeglicher Form jugendgefährdend, vulgär, sexuell orientiert, pornographisch, rassistisch, menschenverachtend, abscheulich, bedrohlich sind oder sonst gegen geltendes Recht in der Bundesrepublik Deutschland oder die guten Sitten verstoßen würden.

Ich werde deshalb dieses Thema nun schließen und deinen Text entfernen.

Wie ich rauslese, ist es auch nicht in deiner Absicht, fremden- oder ausländerfeindlich zu reagieren, nur stellen wir dies dann auch nicht weiter zur Diskussion.

Danke für dein Verständnis!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • "Kein Platz für Rassismus. Auch und erst recht nicht gegen Hunde!" Gerald Glass

      Link: http://www.dog-shooting.ch/#!listenhunde/c3ql Quelle: Tierheim Aachen. Facebook.

      in Plauderecke

    • Rassen-Rassismus

      Seit letzten September habe ich mein Mali-Mädl. Damals war ich noch sehr aktiv in der Rettungshundearbeit, bis vor kurzem.....als ich dort mit meiner 8 Monate alten, völlig verstörten, schlecht sozialisierten Hündin ankam, gab es nur noch Ärger. Aussagen wie: "Das ist der erste Mali seit 20 Jahren in unserer Staffel" oder "So ein Hund wär nichts für mich, so unruhig" oder "Kann mal jemand den Hund ablegen, bevor ich ausraste".......musste ich mir bei jedem Training anhören. Obwohl die kleine bei der Suche und beim Verbellen eine Rakete war!! Irgendwann habe ich den Rasse-Rassistischen Äußerungen nachgegeben und habe nach insgesamt 5 Jahren, wo ich mir für diesen Verein den A*sch aufgerissen habe aufgehört (voriges Jahr nahm ich für den Verien 4,5 Wochen Urlaub, von 5 Wochen Jahresurlaub). Jetzt haben wir in einen anderen Verein gewechselt, machen dort Schutzarbeit und sind immer herzlich willkommen. Sicher, jetzt sind wir in der stärkeren Fraktion bei den Malis und sicher belächeln wir manchmal so kleine Schoßhündchen, aber niemals würde jemand ein böses Wort fallen lassen. Musste ich wirklich aufhören nur weil die Rasse meines Hundes den Leuten nicht in den Kram gepasst hat? Selbst vor dem Gesetz gibt es dieses Phänomen "Rasse-Rassismus", was ist mit den Listenhunden? So, soweit meine Geschichte dazu, wie ging es euch damit bis jetzt? Falls es die falsche Rubrik ist, bitte verschieben!

      in Kummerkasten


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.