Jump to content

Deine Hunde Community

über 36.000 Mitglieder

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich sofort mit Deinem Facebook oder Google account ein.
 

✅ Registrieren oder einloggen

Hundeforum Der Hund
Little Dori

Rachenverletzung

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

[Worum gehts?]

Hallo, ich habe einen kleinen Jackrussel Mix, ca. 4 Jahre alt.

Heute Stöckchen geworfen (ich weiß, darf man nicht, und wenn, dann nur stöcke die nicht spitz sind und so groß das es nen blauen fleck statt einer stichwunde gibt, falls hund reinläuft... habe mich heute hinreißen lassen, sicherlich zum letzten mal nach dem was passiert ist).

Ich stand dann mit dem Stöckchen in der Hand auf der Wiese und habe mich umgeguckt, ungeduldig wie mein hund ist (evtl. habe ich auch ne falsche bewegung gemacht, so dass sie dachte sie muss/kann/darf das jetzt machen) springt er hoch und will den Stock klauen.

[Was ist Passiert?]

Dummerweise habe ich den Stock nach unten gehalten, und es war ein schreckliches gefühl als ich gespürt habe wie der Stock an ihrem Rachen entlangkratzt.

Danach war auch erstmal kein Bock mehr auf Stöckchen beim Hund angesagt.

[Was habe ich bereits unternommen?]

Ich habe dann in ihren Rachenraum hineingeschaut und Blut gesehen (etwas weiter hinter dem Rachen, aber noch vor Luft/Speiseröhre, ziemlich weit rechts, nicht oben).

Mittlerweile blutet es nicht mehr, und ist, soweit ich das erfühlen konnte auch nicht angeschwollen (ich wäre längst beim tiernotdienst gewesen wenn das angeschwollen wäre!).

Als ich gefühlt habe, hat die kleine gequiekt.

Eben dann habe ich ihr ein stück ihrer lieblingswust gegeben, das hat sie erst vorsichtig gekaut (sonst schlingt sie das sofort runter), und es dann unter großer Anstrengung und schmerzen runtergeschluckt.

[Meine Fragen an euch]

Meine Frage nun, was kann ich machen (ausser permanent zu beobachten wie der Zustand des Hundes ist) um ihr ein wenig die Schmerzen zu lindern?

Darf man ein Kühlpad benutzen?

Soll ich heute und die nächsten Tage lieber mit nassfutter füttern? (hund bekommt sonst nur trockenfutter seit er klein ist)

Wasser extra im Kühlschrank vorkühlen und es dann erst geben?

Super wäre auch wenn hier Jemand antwortet der selbst schonmal in dieser Situation gewesen ist.

[Kleine Bemerkung am Rande]

Bitte kommt mir nicht mit Tiernotdienst etc. der Hund hat keine Atemprobleme und es ist nichts geschwollen, es scheint also eine oberflächliche Verletzung zu sein, sollte es sich nach 2 Tagen nicht bessern/schlimmer werden, weiß ich wo ich hingehe, ich bin aber immer der Meinung, das auch ein Hund ein Lebewesen mit Immunsystem und Zellregeneration ist, welche solche Verletzungen selbst handlen können, Tierärzte sind wie Lotto spielen, da habe ich bei einem anderen Hund schon mehrere 1000€ zahlen dürfen für ganz lustige Augensalben, dutzende Untersuchungen etc. und nachher musste das Auge dann in einer Klinik operativ entfernt werden(kommentar vom Chiurg: 'Das hätten sie sofort machen müssen, das hätte dem Hund sehr viel Leid erspart!'), was nochmal ne Stange Geld gekostet hat, das hat mein Vertrauen in Tierärzte nachhaltig geschädigt.

Damit ist das Thema 'Tierarzt' auch bitte vom Tisch und wird hier nicht diskutiert, ich weiß wie einige Hardcore-Hundehalter drauf sind, die direkt mit ihrem Hund in die Klinik fahren wenn er am tag 1x weniger bellt als sonst, diese brauchen sich hier garnicht erst zu äussern. Zum Glück ist das eher die Minderzahl.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nun ,

Bitte kommt mir nicht mit Tiernotdienst etc. .zitieren

Mainstream war noch nie mein Ding - Lotterie mit der Gesundheit meiner Hunde

aber auch nicht---- :(

Ich schweige... :Oo

jörg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was für ein freundlicher Einstand hier, entschuldigung, das konnte ich mir nicht verkneifen.

Tipps gebe ich da lieber nicht, am Ende kanntest du die schon und ich kriege einen drüber... :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich liebe Beiträge wo direkt geschrieben wird, welche Antworten man nicht haben will.

:Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sag mal, wie bist Du denn drauf? :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Übrigens, schon mal auf die Idee gekommen, dass du vielleicht auch mit deiner Ansicht nicht zum Tierarzt zu müssen genauso auf dem Holzweg bist, wie mit einem Stock zu spielen, obwohl dir Risiken vorher schon bekannt waren?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und ich erspare Dir den Rat, zum Tierarzt zu gehen, trotzdem nicht, denn es ist ziemlich wahrscheinlich, dass ein Holzsplitter drin geblieben hast. Und wenngleich ich nicht wegen jedem Schluckauf zum Arzt laufe, so sind akute Verletzungen doch etwas anderes und an dieser Stelle ist sparen aus meiner Sicht völlig fehl am Platz.

Sorry, manchmal muss man sich auch etwas anhören, was einem nicht gefällt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hm ,

egal, wieviel Beleidigungen du per PN glaubst raushauen zu müssen ,

ICH sorge mich um die Gesundheit deines Hundes....

jörg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ok, ich vergesse es lieber...

Es ging um Tipps, nicht den Standartsatz:

'Geh zum Tierarzt'

Der Hund hat Schmerzen, die hätte ich auch, wenn ich mir mit ner Gabel in den Rachenraum gestochen hätte, das ist halt so. Er ist aber nicht lebensgefährlich verletzt und auf einen Weiteren Betrugsfall habe ich keine Lust.

Ich pumpe mein Tier ungern mit teuren und völlig unnötigen Medikamenten voll, die auch noch das 100 fache von dem Kosten, was es für den Menschen kosten würde, und was am Ende völlig unnötig gewesen wäre, weil das Tier das auch selbst hätte regeln können.

Ich habe klare Fragen oben gestellt, und statt eine Antwort zu bekommen, werde ich geflamed... klasse Einstand hier, wird wohl mein letztes Thema gewesen sein, wenn das so weiter geht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde sagen: wie es in den Wald hineinruft so schallt es heraus.

Einen Tipp habe ich doch noch: wenn du es mit einem Kühlpad versuchst, prüfe vorher auf giftige Inhaltsstoffe und vergiss nicht, den Hund während der Kühlung durch die Nase zu beatmen. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.