Jump to content
Hundeforum Der Hund
Amanda_McFluff

10 Zähne fehlen!

Empfohlene Beiträge

Hallo,

es geht um den Hund meiner Eltern.

Ein schwarzer Labrador-Rüde, jetzt 1 Jahr vom Züchter.

Da er vom Züchter ist, sollten Röntgenbilder für den Zuchtverein?! gemacht werden. (Sorry ich selber habe keinen Hund vom Züchter und kenne mich da jetzt nicht so gut aus für wen die Röntgenbilder bestimmt sind).

Auf jedenfall kam dabei raus, dass ihm 10 Zähne fehlen. Uns ist es immer schon aufgefallen aber wir dachten dass die schon nach durchkommen.

Größtenteils fehlen sie unten links und rechts genau mittig im Gebiss.

Hat jemand Erfahrung mit "zahnlosen" Hunden? Muss man irgendwas beachten beim Futter oder so?

Schmerzen hat er definitiv keine!

Danke euch

Amanda

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo :winken:

wenn ihr Röntgenbilder habt, ist da erkennbar, daß einfach gar nichts (mehr) vorhanden ist, also Milchzähne raus und nichts nachgekommen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das habe ich noch NIE gehört, dass einem Hund 10 Zähne fehlen!!!! Unglaublich ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kenne kaum einen Labrador, der tatsächlich kaut.... ;) ...wenn er keine Schmerzen hat und der Verlust bis jetzt keine Probleme gemacht hat, dann würde ich mir keine Gedanken machen.

Auf jeden Fall sollte der Züchter kontaktiert werden, für den ist diese Information wichtig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich meinte die Röntgenbilder sind jetzt erstmal zu dieser Stelle versandt worden.

Ich war nicht dabei, als die Röntgenbilder besprochen wurden...

Ich finde es einfach nur krass, da der Hund vom Züchter ist und ne Stange Geld gekostet hat.

Meine Eltern wollten eh nicht züchten aber darum geht es ja nur zweitrangig.

Da ist meine Hündin für 150€ kerngesund ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das was die Natur den Hunden ins Maul gegeben hat, bräuchten sie komplett, wenn sie als Beutegreifer aktiv werden wollten bzw. sollten.

Das ist aber ja nun nicht der Fall.

Es gibt Hunde, denen fehlen im Alter fast alle Zähne, und mit entsprechend weichem Futter, daß sie nicht zerbeissen oder zerreissen müssen, leben auch die ganz gut.

Insofern: Für den Hund wahrscheinlich nicht die Riesenkatastrophe.

Fehlen die Zähne symmetrisch?

Was ist mit den Zähnen, die normalerweise passig die fehlenden Zähne im Maul berühren?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es fehlen sowohl im Unterkiefer als auch im Oberkiefer Zähne.

Welche oben genau fehlen weiß ich nicht.

Unten sind es jeweils die mittleren Reihen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn es ein Tier vom Züchter ist würde ich dort anrufen und die Eltern aus der Zucht nehmen lassen... Ist je eine Erbliche Sache..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja der Züchter wird auch noch kontaktiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)
Originalbeitrag

Wenn es ein Tier vom Züchter ist würde ich dort anrufen und die Eltern aus der Zucht nehmen lassen... Ist je eine Erbliche Sache..

Das wird so schnell nicht passieren...und ein Welpenbesitzer kann auch nicht einfach mal Eltern aus der Zucht nehmen lassen.

Aber eine Info sollte auf jeden Fall erfolgen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.