Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
beowoelfchen

Brennnesseln

Empfohlene Beiträge

Heute hat es Tito mal wieder erwischt :(

Dank eines Gewitters und Regenschauers konnte man heute ja mal wieder eine größere Spazierrunde angehen.

Schnell hatt ich einen neuen Waldweg entdeckt und war ca. 1,5 Stunden unterwegs. Am Ende entdeckte ich noch eine alte, verwucherte Kapelle im Wald.

Da ich natürlich immer auf der Suche nach Fotolocations oder Geocacheverstecken bin - nix wie hin.

Nach der Begutachtung des außergewöhnlichen Ortes ging es nach Hause. Hier angekommen startete Tito einen Feuertanz und knabberte wie wild an seinen Pfoten.

Als erstes also schnell einen Verband um seine Bissverletzung, die noch nicht ganz abgeheilt ist, um sie zu schützen.

Anschließend Pfoten begutachtet - nichts außergewöhnliches zu sehen.

Tito rannte wie von der Tarantel gestochen durch die Wohnung. Also erstmal kaltes Wasser zum gründlichen Abwaschen der Füße - keine Besserung. Nach kurzer Überlegung kam ich auf die Idee, dass wir eine bisschen durch Brennnesseln mussten. Foxi hat damit kein Problem, Tito anscheinend schon.

Also Tante Google befragt und erfahren, dass Hunde tatsächlich ein Brennnessel-Problem haben können. Als Ersthilfsmittel wurden Essigumschläge empfohlen.

Jetzt haben wir zwar keinen Essig mehr, dem Hund ging es dadurch nicht besser.

Hektisches Umherrennen, verzweifelte Blicke, wildes Genage an den Fußballen, extremes Hecheln.

Als nächstes gab es eine juckreizstillende Salbe auf die Füße und beruhigende Worte - keine Wirkung.

Die Handynummer unseres Tierarztes war schon eingetippt, da kam mir noch die Idee eines schlichten, kühlenden Fussbades. Also Badewanne mit kaltem Wasser gefüllt und Hund rein.

Tito blieb etwa 5 Minuten brav drin stehen, schielte ein wenig glückselig und das Schlimmste scheint überstanden.

Ab und an juckt es ihn noch, aber er schläft...

Ich hoffe wirklich, dass der Spuk bald vorbei ist und durch Brennnesseln werde ich ihn bestimmt nie wieder mitnehmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn die Bäder helfen - prima. Ansonsten würde ich mir eine richtige Cortisalbe vom Doc aufschreiben lassen.

Der Apothekenkram ist meist wischiwaschi und hilft nur bedingt.

Spitzwegerich hilft auch bei jucken. Zerkauen und auf die juckenden Stellen aufbringen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach herrje, der arme Kerl!

Kann so eine Reaktion echt von Brennesseln kommen? Hört sich ja schon übel an. Und dann auch noch über eine gewisse Zeit? Müsste das Brennen nicht nachlassen?

Hm, hauptsache er hat jetzt Linderung!! :kuss:

Es lauern aber auch wirklich überall Gefahren für die Vierbeiner ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Spuk scheint vorrüber zu sein.

Ich denke, dass es wirklich die Brennnesseln waren, da von anderen Hundehaltern im Netz ähnliches berichtet wurde.

Auch die Zeitangabe von 1 - 2 Stunden kam sehr gut hin.

Am Besten hat wirklich das kalte Badewannenwasser geholfen. Zur Not hätte ich noch ein Kortison haltige Lotion gehabt. Die hätte ich aber nicht ohne Rücksprache mit dem Tierarzt aufgetragen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Cortisonsalbe oder -lotion ist nicht so schlimm wie Tabletten, da auch bei verschreibungspflichtigen Salben die Höchstmenge von Cortison bei 1mg/100g liegt. Das ist schwindend gering, hilft aber trotzdem.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Super, dass es ihm wieder besser geht.

Vermutlich kam die Reaktion nur so heftig, da die Bissverletzung noch nicht abgeheilt war und dort mehr Angriffsfläche war, oder?

Also bisher hab ich bei meiner Hündin noch nicht festgestellt dass ihr Brennesseln was ausmachen - nur Diesteln :[

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kenn das von meiner Hündin, die hat auch so heftig reagiert. Hab dann einfach Zinksalbe gut eingerieben und dann war es auch gut. Sie vermied aber von sich aus Brennesseln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wieder was gelernt...

Konnte ich mir gar nicht vorstellen, daß es so was wirklich gibt. Meine Hunde pflügen fast täglich durch ganze Brennesselwälder ohne das geringste Anzeichen von Unbehagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Unsere Hündin auch, daher war ich auch nicht auf so etwas vorbereitet.

Allerdings hat Foxi auch viel "derbere" Fußballen. Titos wirken dagegen noch wie rosa Welpenballen.

Heute morgen lief er noch wie auf rohen Eiern, heute Nachmittags war alles unauffällig, zum Glück.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine hat auch arge Probleme mit Brennesseln. Sollte sie mal ausversehen in welche reintreten, dann kann es schon sein, dass sie den halben Tag lahm geht. Wenn ich Pech hab läuft sie gar nicht mehr.

In der Hinsicht ist sie ein absolutes Weichei.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.