Jump to content
Hundeforum Der Hund
MaramitJule

Weil es so schön ist, wir mal wieder

Empfohlene Beiträge

Eben habe ich Jule durch gebürstet.

Auf einmal sehe ich ein glitzerndes türkises Stück Draht.

Wollte es aus dem Fell ziehen, aber nichts da.

Hing richtig fest, keine Chance.

Also Werkzeug geholt, und nachgesehen.

Jule hatte einen Angelhaken im Bein stecken.

Fragt mich nicht wo der herkam, ich habe keine Ahnung.

Einmal durch die Haut durch.

Direkt über dem Stopperballen.

Den habe ich durchteilt und heraus gezogen, ohne zertrennen ging nicht.

Und nun einen Verband mit Betaisodonna drauf gemacht.

Bitte wer einen übrig hat, mögt ihr Daumen drücken?

Denn ich hoffe, das das sehr schnell verheilt.

Wenn es anschwillt, anfängt zu suppen oder Jule komisch wird, dann geht es natürlich sofort zum TA.

Ich hoffe aber, das nur die Haut verletzt wurde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ohje.

Daumen sind gedrückt, dass da nichts nachkommt.

Immer schön reinigen, dann wirds mit Sicherheit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich drücke auch, den wird sie sich am Teich reingedrückt haben :(

sie hat aber wirklich immer mal wieder Pech, die arme Maus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh je der arme Schatz, gute Besserung :)

Komisch, dass sie sich nicht bemerkbar gemacht hat, wenn der Draht durch die Haut ging und nicht nur im Fell saß...

Hauptsache er ist raus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ihr macht aber auch immer Sachen ... meinen Daumen kannst du gern haben :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi ,

Originalbeitrag

Den habe ich durchteilt und heraus gezogen, ohne zertrennen ging nicht.

.

Gut !

Angelhaken haben meist noch Widerhaken....gut gemacht...

jörg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Uaaaahrgs... Daumen sind natürlich gedrückt! :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Den hatte sie gestern noch nicht drin.

Der muss von heute sein, denn gestern hatte ich die Pfoten kontrolliert.

Heute war sie kurz in der Bille, vermutlich von dort.

Jule zeigt leider keinen Schmerz...

Die leidet sehr still, man merkt bei ihr nur sehr selten, dass sie etwas hat.

Und auch dann nur, wenn man sie sehr gut kennt.

Nun schläft sie eine Runde, werden den restlichen Tag ruhig machen.

Die beiden Löcher waren trocken, ich habe Beta drauf gemacht, damit es offen bleibt. Muss ja wieder von unten heilen.

Sobald es Dick, warm oder irgendwie komisch wird, landen wir beim TA.

Da bin ich ja gnadenlos.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ui.

Ich drücke auch ganz fest die Daumen, dass es ohne Komplikationen gut verheilt. :)

LG

Renate

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schrecklich. Wir haben das Problem mit Angelhaken an den Stränden. Die Tierärzte kennen das Dilemma: Hund riecht noch den Fisch oder Köder und frisst und schon hängt der Angelhaken im Magen oder Darm.

Meine ältere Húndin hat das auch schon hinter sich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.