Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Aurora39

Hausapotheke

Empfohlene Beiträge

Hallo,

Ich wollte mir eine Hausapotheken für die Fellnase anlegen.

Was sollte den diese alles beinhalten ?

LG Aurora

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hm, kommt darauf an ob du eine "allgemeine" willst oder eine homöopathische....

Ich habe keine wirkliche aber immer bereit

- Desinfektionsmittel

- Beta Isadonna

- eigene Pinzette

- Zeckenhaken

- Arnika

- Heilerde

- Rescue Tropfen

- Krallenzange

- Ohrenreiniger

Mehr eigentlich nicht.... Das hole ich bei Bedarf bzw. wenn viel mehr notwendig wäre, geht's erstmal zum TA.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab für längere Spaziergänge immer eine Mullbinde, eine Pinzette, eine Schere(Nagelschere, weil kleiner), eine Zeckenzange, einen Nylonmaulkorb (weil klein zusammenfaltbar), und natürlich Wasser dabei.

Zuhause hab ich eigentlich nur Heilerde, Bierhefe und immer eine Packung Reis, für Magen Darm Probleme. Dafür unter Favorieren hab ich einige Seiten gespeichert über Tierschutzorganisationen, wo ich Notfalls Anrufe und nachfrage.

zb.: wär ich nie drauf gekommen, das ich einer Katze SabSimplex geben kann. Auch wenn man es Säuglingen geben kann. Ich häts mich nicht getraut für ein Tier Anzuwenden und hät die Dosierung ohne Beratung auch nicht richtig gemacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Hm, kommt darauf an ob du eine "allgemeine" willst oder eine homöopathische....

Ich habe keine wirkliche aber immer bereit

- Desinfektionsmittel

- Beta Isadonna

- eigene Pinzette

- Zeckenhaken

- Arnika

- Heilerde

- Rescue Tropfen

- Krallenzange

- Ohrenreiniger

Mehr eigentlich nicht.... Das hole ich bei Bedarf bzw. wenn viel mehr notwendig wäre, geht's erstmal zum TA.

homöopathische Mittel helfen ja nicht immer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe auf jeden Fall noch Schmerzmittel (Rimadyl) und krankheitsbedingt Diazepam da. Und für Erkältungen Spitzwegerichsirup.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auweia,na da freud sich doch Portmonee aber trozdem danke für den hinweiß.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe gerade den verlinkten Hausapotheken-Thread überflogen:

Bei all dem, was ihr in den "Hausapotheken" (das sind ja teilweise Warenlager ;) ;) ) stehen habt: Bitte achtet auch auf das Haltbarkeitsdatum und trennt Euch von Zeit zu Zeit von dem Einen oder Anderen!

Auch Salben, die schon länger angebrochen rumliegen!

In Reitställen werde ich ab und an wegen der "Stallapotheke" gefragt, die (teilweise) angebrochenen Sachen stammen oft noch aus dem letzten Jahrhundert ;) )

Übrigens: angebrochene Augensalben (sollte man nach einer Behandlung nicht lagern und auch nicht für ein anderes Auge verwenden) kann man gut für kleine Schürfwunden oder so was benutzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hausapotheke für Hunde

      Mich würde mal interessieren, was ihr Zuhause habt und auf welche Mittel ihr nicht verzichten würdet, weil sie euch schon oft gute Dienste geleistet haben. Es versteht sich von selbst, dass man mit schwereren Krankheitsanzeichen zum Tierarzt geht. Ich bin leider sehr schlecht ausgestattet und würde mir gerne eine kleine Hausapotheke zulegen. Was gebt ihr gegen Übelkeit, Sodbrennen, Durchfall....?     

      in Gesundheit

    • Hunde - Hausapotheke

      Hallöchen, ich bins direkt schon wieder Ihr habt doch bestimmt ein paar Mittelchen, die immer zu Hause sind, falls der Hund krank wird, sich verletzt oder so. Was gehört für euch zu der Hunde-Hausapotheke ?

      in Gesundheit

    • Welche homöopathischen Mittel gehören in die Hausapotheke für Hunde?

      hallo zusammen, was meint ihr Welche höm. mittel zu einen hund nach hause gehören? mittel und potenzen danke andrea + celine

      in Gesundheit

    • Bei Vergiftungen Vitamin K1? Sollte das in der Hunde-Hausapotheke griffbereit sein?

      Hallo ihr alle , heute hatte ich ein höchst unangenehmes Gespräch mit einer Hundebesitzerin, sie erzählte das bei uns in der Gegend letzte Woche drei Hunde gestorben wäre, an irgend einem Gift . Ich sofort meinen Hund angeleint, schnurstracks nach Hause, die letzten drei Stunden meinen Hund beobachtet (ich wusste ja nicht ob er was aufgenommen hat), bei der Polizei angerufen ob die was wissen (wussten von nichts), den Tierarzt angerufen ob er was darüber gehört hat (auch nicht), und jetzt fang ich langsam wieder an mich zu entspannen. Beim Tierarzt am Telefon sagte man mir, das z.B. Rattengift innerhalb von ein paar Stunden wirkt, und es geht ihm GOTT SEI DANK gut . Jetzt mal zurück zur eigentlichen Frage: macht es für solche schrecklichen Fälle Sinn wenn man Vitamin K1 zu Hause liegen hat? Als erste Notfallmaßnahme? Ich wüsste wo ich welches kaufen kann, sollte man das liegen haben? Und wenn ja wieviel gibt man dem Hund im Fall der Fälle? Mann, die letzten Stunden waren die Hölle, morgen such ich mir eine Hundeschule wo ich lernen kann meinem Hund beizubringen das er nichts, aber auch gar nichts vom Boden oder von fremden Leuten nehmen darf.

      in Gesundheit


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.