Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
claudia_markus

Süße Promenadenmischung - aber woraus? :)

Empfohlene Beiträge

Hallöle... (:

Habt ihr eine Idee, was hier dabei sein könnte? :so

Vorweg: Wir haben keine Ahnung, was für eine Kombi in unserer kleinen Kröte steckt... ^^

Möglich, dass irgendwann ein Schäfer oder Schäfer-Mix drübergehoppelt ist, Hüftpartie und Schnauze erinnern ein bissl daran... (auch bei ihrer Schwester *klick mich*) - aber sonst...? (:

(Uns ists natürlich wegen der Rasse selbst egal - aber interessant isses dennoch. xD)

Die Mutter war denen von der Tierschutzorganisation nicht bekannt, da lediglich die Welpen dort ein paar Wochen nach ihrer Geburt "weggeworfen" wurden - ganz zu schweigen vom Vater, der unter Umständen auch irgendein fremder Straßenhund gewesen sein könnte... (Unsere Kleine stammt aus Bosnien.)

16itef4.jpg

*gespannt, was ihr meint*

LG, Claudia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Beagle vielleicht für den weißen Part?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Asti :))))

WOW - haben uns deinen LINK angesehen und waren SEHR ERSTAUNT, jetzt können wir auch Tina's Verhalten besser erkennen und zuordnen -- DANKE!!!!! Dein Tipp trifft VOLL ins "Schwarze" - jetzt heissts Verhaltensspiele auf sie "anpassen" :)))))))

Hallo Spatz :))))

Auf Beagle hat unser Tierarzt auch getippt aber dafür hat unsere Kleine zu lange Läufe (Beine) und eine zu spitze Schnauze (was uns doch ein wenig verwirrte (; ). Dennoch DANKE - wir sind für JEDEN Tipp DANKBAR um mit unserer Kleinen so viel als möglich "produktiv" arbeiten zu können. Stubenreinheit und die Ängstlichkeit sind da schon ziemlich ernüchternd - aber wir arbeiten daran und der Erfolg (Tina vertraut uns mittlerweile VOLL und wird immer FRECHER *hihi* - was uns FREUT :))))) ) gibt uns Recht :)))))))

Lg Markus und Claudia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

ich hab einen Mix aus Kroatien :)

Er sieht ein bisschen aus wie ein Schrumpf Labbi aber ich hab auch so die Vermutung das bei ihm ein Posavski Gonič (Save- Bracke) mitgemischt haben könnte...

Die hellen Stellen an den Pfoten und am Ende der Rute würden darauf hindeuten. Lediglich hat mein Neo einen Breiteren Kopf und eine kürzere Schnauze. Verhalten ist auch ähnlich...

Es gibt auch noch andere Rassen aus der Gegend die deinem Wautz ähnlich sehen z.B. die Kurzhaarige Istrische Bracke (Istarski kratkodlaki gonič) :D

Aber auf jeden Fall hast du eine sehr goldige Maus =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gerne, einen Versuch war es Wert ;-) aber der Tipp posavski klingt besser. ( Hab bis dato noch nie dsvon gehört) Sieht fast genauso aus!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi ihr beiden, dard ich fragen woher genau auer Hund kommt? Nur aus Neugierde...

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hihi Jule97 :D , Schrumpf-Labbi is gut! :D :D

Auf früheren Fotos, wo sie noch richtig nach Baby aussah, sahs eh fast aus wie ein Mix zwischen Beagle und Labbi... möglich, dass da auch mal einer dazwischengefunkt hat, allerdings dürft der Labbi-Anteil, wenn vorhanden, stark gestreckt sein :D Allein schon von den Proportionen...

Ist immer ein Bild für Götter, unsere Wusels nebeneinander zu haben - auf der einen Seite den stattlichen, bulligen Labbi-Mix-Rüden (wo der Labbi doch seeehr durchschlägt), und daneben das zierliche Mädel... vor allem in der Hinteransicht :D - er schlendert gemütlichst, fast schon im Bodyguard-Style, und sie hüpft frech daneben her... ^^

Geht mir genauso, Spatz - ich hab von dieser Rasse auch noch nie was gehört, aber allein die Bilder (haben auch noch in der Google-Bildersuche nachgesehen) triffts wie die Faust aufs Auge. :so Da kann ich mir auch gut vorstellen, dass ein großer Teil Posavski dabei war. (:

Klar darfst du, Zombina :)

Bekommen haben wir sie über Animal Care International - eine Bosnierin. Konjic, um genau zu sein.

http://www.animalcare-international.org/

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja mit den 52 cm Schulterhöhe beeindruckt er keinen :D

Ich kannte die Rasse auch nicht, bevor ich etwas nachgeforscht habe was die Kroatischen Hunde angeht :D

Es gibt sogar in Deutschland Züchter... :)

Wenn ich mit Neo und dem Show-Labbi meiner Freundin laufe, zweifle ich auch manchmal ob bei ihm überhaupt Labbi drin ist :D

Die "Säbelförmige" Rute ist ja auch so ein Markenzeichen der Rasse. Auf dem Bild siehts so aus als hätte die Kleine den auch.

Bei Neo hab ich erst gedacht der Schwanz wäre irgendwie verformt... :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Möglicherweise auch vom Großen abgekupfert ^^

Sie hatte anfangs ihre Rute immer bis zum Anschlag eingezogen, is erst auch nur verschüchtert herumgelegen... und bei ihren ersten Anstalten zu gehen, wurde der Große 1:1 imitiert *lach*

Mittlerweile wird sie aber auch schon viel sicherer, nun sind diese Imitationen auch nicht mehr notwendig. Wir hatten Anfangs ja auch Sorge, dass sie unwissend die Körperhaltung vom Großen beibehält und quasi blöfft, da sie teilweise doch eher unsicher ist. Auch, was andere Hunde betrifft - da hilft ihr der Welpenkurs noch sehr, ihre Kenntnisse über Kommunikation unter Hunden zu verfeinern... :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Tierheim Gießen: VIDA, 10 Monate, Bardino-Mix - eine süße Maus

      Bardino-Mix Vida (geb. 01.12.2016 ) ist anfangs eine eher schüchterne kleine Maus und benötigt etwas Zeit, ihre Menschen kennen zu lernen. Mit ein paar netten Worte und Leckerlis gewinnt man jedoch schnell ihr Vertrauen. Auch in unbekannten Alltagssituationen reagiert Vida noch etwas unsicher und sollte hier behutsam heran geführt werden. Mit anderen Hunden verträgt Vida sich sehr gut und ein souveräner Zweithund (bevorzugt männlich) könnte ihr zeigen dass sie keine Angst haben muss. Mit etwas Hundeschule und Geduld kann aus Vida sicher schnell eine Traumhund für alle Lebenslagen werden.           Tierheim Gießen
      Vixröder Str. 16
      35396 Gießen
      0641/52251
      Email: info@tsv-giessen.de
      Homepage: www.tsv-giessen.de

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Tschüss, kleine süße Carrey

      Gute Reise, kleiner Spatz
      Danke Carrey, Du warst für mich da, als es mir so schlecht ging.
      Du hast mich getröstet, als Lakoma nicht mehr da war.
      Du hast gespürt, wie einsam und traurig ich war und hast mir sofort Dein Herz geschenkt
      Ich bin Dir so dankbar, kleine Maus und auch so traurig, dass Du nun auch Deine Reise antreten musst...
      Ein ganz besonderer Hund warst Du Carrey, eine große Persönlichkeit mit einem spröden, aber total einzigartigem Charme, ich habe mich sofort in Dich verliebt
      Ich werde Dich sehr vermissen, kleine Carrey!!!    

      in Regenbogenbrücke

    • Selma, süße und schöne Podenca, sucht liebe Besitzer

      Selma ist eine typische und sehr hübsche ca. 1- jährige Podenca von Fuerte Ventura, kastriert, geimpft, gechipt. Bisher scheint sie rundum gesund zu sein.
       
      Zu ihrem Wesen: 
      Als sie ankam, war sie extrem ängstlich, wirkte depriviert und von Menschen traumatisiert. Sie ist aber eigentlich ein extrem fröhlicher, frecher, intelligenter und - ganz wichtig! - bindungsfähiger Hund. Sie schmust und rangelt inzwischen gerne ganz vorsichtig. Sie kann sehr gut entspannen, schläft lange und ruhig, ist im Haus unsichtbar, fährt sehr gerne Auto, kann sich mittlerweile auch auf innerstädtischen Wegen lösen und ist stubenrein. Sie bleibt für kurze Phasen allein (mit Zweithund!!) ohne zu lärmen oder zu zerstören.
      Sie frisst Alles ohne Probleme, ich füttere BARF und Trockenfutter als Leckerchen (ich ersetze dadurch beim Spaziergang im Wald eine komplette Mahlzeit). 
      In ihrer Kindheit muss sie von Menschen Schreckliches erfahren haben, jedenfalls zeigt sie Panik und auch Symptome "erlernter Hilflosigkeit" sobald sie sich von Menschen bedrängt fühlt (da reicht gegebenenfalls ein Blick). Auch wenn sie Angst hat und man an ihr hantieren muss (Geschirr anziehen o.ä.) ist sie nie schnappig, sie würde flüchten oder friert ein. Inzwischen hat sie gelernt, zuverlässig Leckerchen anzunehmen und sie hat dadurch ihre Angst bekannten Menschen gegenüber größtenteils abgelegt und kann nun endlich lernen. "Sitz", "Stopp", "Komm" kann sie gut, "Such" kennt sie, "Hoch", "Runter" versteht sie auch. Alles ist abhängig von der momentanen Gefühlslage. Ist sie ängstlich, merkt man sofort, dass dieser Zustand alle Kanäle blockiert. Es wird stetig besser, aber schreckhaft wird sie noch eine Weile bleiben und allein schon deshalb ist sie zunächst noch nicht ableinbar.
       
      Sie reagiert Kleinkindern gegenüber freundlich- entspannt, größere (laute, wilde) Kinder machen ihr eher Angst. Jogger und Radfahrer sind ungefährlich, aber wenn der Clown mit ihr durchgeht, können solche Leute schon mal in ihren Fokus geraten. Sie würde sich dann gegebenenfalls von hinten annähern und schnuppern, aber das Interesse ist von kurzer Dauer. Mit Frauen geht sie schneller in Kontakt, aber freundliche Männer mag sie auch.
      Pferde kennt sie gut, damit gibt es kein Problem (außer, dass sie deren Kraftfutter klaut). Hunde sind sowieso kein Problem, lediglich flüchtende oder kleine Hunde könnten ihrem ungestümen Bewegungsdrang unterlegen sein. Dadurch, dass sie bislang nicht ableinbar ist, entwickelt sie ein Frustbellen, wenn sie Hunde kommen sieht, weil sie dringend zu ihnen hin und toben will. Besteht dann Kontakt, macht sie genau das: Toben. Im Haus hat sie noch nie gebellt! 
      Erfahrungen mit Katzen kann ich nicht ermöglichen, kann mir aber vorstellen, dass sie sich gerne anfreundet.
       
      Ihr Jagdtrieb ist moderat, verglichen mit anderen Podencos. Bisher ist sie - immer schleppleinengesichert! - von Mäuselgründen sehr gut und ohne Zug auf der Leine abrufbar und sie nimmt dann auch sofort ein Leckerchen, was ein wirklich gutes Zeichen ist; ihr Kopf ist sofort wieder beim Menschen.
      Das einzige echte Problem bislang ist, dass Selma in dem Moment, in dem sie abgeleint läuft (bisher ausschließlich in gut umzäunten großen Ausläufen!), in eine Art Selbstsicherungsmodus zurück fällt, in dem sie ihre Antennen aufmerksam auf ihre Menschen richtet, in der Nähe bleibt, aber jeden Versuch, sie wieder anzuleinen, durch Distanzvergrößerung verhindert. Sie blieb kürzlich in einem sehr großen, bewaldeten, hundesicheren Gebiet im Berliner Umland stets in unserer Umgebung, reagierte auf jede Ansprache mit Blickkontakt und freudigem Wedeln, aber ihre tief sitzende Angst verhinderte, dass sie sich berühren ließ. Es dauerte. Irgendwann überwand sie sich. Sie möchte so gerne, aber kann (noch) nicht! Superleckerchen (Brathähnchen!! Auch Käse ist ziemlich gut) werden dabei helfen!
        
      Meine Prognose: Selma wird bei liebevoller Behandlung und ausdauernder sanfter Erziehung stets mit lohnender positiver Verstärkung zu einer lustigen, anhänglichen, gehorsamen und entspannten Hündin mit großem Bewegungsdrang werden. 
      Ein mögliches, bislang nicht besser einschätzbares Problem könnte rassebedingt das Jagen werden. Je selbstsicherer sie wird, desto eher kann die Jagdlust erwachen. Bisher liegt ihr Hauptaugenmerk allerdings auf anderen Hunden und ihren inzwischen zahlreichen Menschenfreunden, bei denen sie Leckerchen bekommt.
      Ich kann mir gut vorstellen, dass Selma mit Begeisterung Mantrailing machen kann, aber auch sonst schnell und gerne lernen wird! "Sitz!" dauerte 3 Tage, dann saß es. 
       




       

       

       

       
      Fotos von Selma in Bewegung sind... äh... problematisch, sie ist blitzschnell.   
       

       

       

      in Hunde suchen ein Zuhause

    • Warum nicht mal... süße Katzenbildchen posten?

      Mann, Mann, Mann
      Stimmung im Keller, Diskussionen kommen zum Erliegen, Vermittlung zwecklos.
      Was tun?

      Einfach mal lustige Katzenbilder posten :D

      in Plauderecke

    • Was steckt drin in der Promenadenmischung?

      hallo,  ich habe mich jetzt extra hier angemeldet, um mal zu sehen, was hier so alles für meinungen zu meinem derzeit ca 4 moante jungen welpen abgegeben werden. ich weiß leider nicht, welche rassen oder mischungen die eltern von meinem kleinen sind, deshalb kann ich nur vermuten. was meint ihr, welche rassen hier vertreten sind?
      ich lade mal ein paar fotos von ihm hoch, nach alter sortiert. freue mich auf eure antworten

      in Mischlingshunde


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.