Jump to content
Hundeforum Der Hund
Gast Fangmich

Schwimmen oder Nichtschwimmen?

Empfohlene Beiträge

Phoebe kennt von je her bei Wasser kein Halten und liebt es zu schwimmen, Toffee dagegen kann Wasser an den Pfoten partout nicht ausstehen. Der käm nie auf die Idee auch nur schwimmen zu wollen.. wärend die andere planscht wie doof guckt er lieber zu.

einfach machen lassen.. ich denke sie werden schon von selbst entscheiden ob oder wann sie wollen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Joo - alle Varianten vorhanden: von Welpe an, nie, irgendwann mit anderem od. ohne anderen Hunden...So in ca.6,7 Jahren (inschallah) werde ich es endgültig wissen ;) !

@ Skita: Mein letzter Hund ist ja mit einer Cattle - Dame aufgewachsen - die konnte man auch bei Eiseskälte nicht davon abhalten, sich in jedes Gewässer zu stürzen :D . Deine scheint ja ähnlich wasserverrückt zu sein...Und robust ohne Ende - in 14 Jahren nicht einmal sichtbar krank gewesen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Können alle Hunde schwimmen?

      Hallo, können eigentlich alle Hunde schwimmen? Oder hat schon mal jemand gehört, daß ein Hund ertrunken ist? Ich war schon ein paar mal bis jetzt mit meiner Emmy am See. Sie steht dann nur bis zum Bauch im Wasser und tollt auch gerne im Wasser rum. Aber richtig geschwommen ist so noch nicht. Irgendwie habe ich auch Angst, daß sie weiter reingeht, weil ich nicht weiß, ob sie wirklich schwimmen kann. Habt Ihr eure Hunde erst mal an der Leine gelassen, um im Notfall eingreifen zu können? Sc

      in Lernverhalten

    • Schwimmen

      Haii, wie habt ihr euren Hunden schwimmen "beigebracht". Oder sind sie einfach reingesprungen und geschwommen? Grüße

      in Spiele für Hunde & Hundesport

    • Panik im Wasser, jetzt soll sie schwimmen

      Hallo Leute,   meine Hündin ist jetzt schon sieben Jahre alt und sollte laut TA schwimmen gehen. Sie hat Probleme mit dem Knie, ansonsten ist sie aber topfit und sehr verspielt. Leider ist sie ein sehr ängstlicher Hund und hasst alles was mit Wasser zu tun hat. Jetzt trainieren wir schon seit einer sehr langen Zeit und planschen tut sie nun schon sehr gerne. Berührt Wasser allerdings den Bauch, ist es definitv aus. Selbst für ihren heißgeliebten Ball geht sie freiwillig nicht rein, sie baddel

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Wie bringe ich meinem Hund Wasser und Schwimmen nah?

      Das hier ist mein erster Beitrag in diesem Forum. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Meine Hündin ist knapp zwei Jahre alt und kannte durch Ihre alten Besitzer Seen und Wasser nicht (schlechte Haltung). Nun möchte ich ihr aber zeigen, dass Wasser etwas schönes ist. Kurz gesagt, dass Sie schwimmt. Ich war mit ihr jetzt schon mehrfach an einem ruhigen See und sie geht immer nur so weit rein wie sie stehen kann. Bis dahin macht ihr das nichts aus. Wenn sie aber merkt, dass sie keinen B

      in Lernverhalten

    • Mit kupierten Ohren schwimmen

      Hallo,  Ich bin ganz neu hier bei euch und hätte da mal eine Frage, vllt kennt sich da jemand aus... Ich habe Anfang des Jahres eine am.Stafford bzw. Pit Bull (oder was auch immer) hündin übernommen... Die Maus hat leider kupierte Ohren... Bevor anfeindungen kommen: ich kann da nix dafür, finde es auch nicht gut oder sonst was. Aber das lässt sich ja nun leider nicht mehr ändern. Wie auch immer nun zu meinem eigentlichen Anliegen: Gestern, als ich gemütlich mit ihr Gassi war sprach mich mal wied

      in Gesundheit

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.